amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M1405 / M7405

Erfahrungsberichte

Amilo M 7405

hardtge hat geschrieben:Hallo,

ich habe selbst seit etwa 6 Wochen ein Amilo M7405 und würde es als Notebook ohne besondere "Höhen und Tiefen" bewerten. Vor einem Kauf solltest du jedoch bedenken, dass das 7405 "nur" über onboard Grafik verfügt und somit für alle modernen Spiele nicht geeignet ist. Dafür ist die Akkulaufzeit etwas höher als bei den vergleichbaren Amilos mit Grafikkarte (7425/1425). Ein Pluspunkt des 7405 ist, dass es bei Officeanwendungen, sprich wenn der eingebaute Lüfter nicht anläuft, extrem leise ist.

Mein 7405 hatte zu Beginn eine etwas wacklige Tastatur, die aber nach einer Reparatur nunmehr tadellos ist.

Zu guter letzt noch ein paar Bemerkungen zum Display des 7405, die auch für alle anderen Notebooks gelten:

Durch die niedrige Auflösung (XGA = 1024 x 768 Pixel) ist das Bild schon ziemlich grobkörnig, kann dafür aber auch von Menschen ohne Adleraugen problemlos gelesen werden. Zudem ist der Betrachtungswinkel des 15" Amilo-Displays sehr eng, so dass bereits bei leicht seitlichem Blickwinkel Farbverfälschungen auftreten.
Ich würde dir auf alle Fälle raten mal in einen der bekannten Großmärkte oder Bürofachhandel zu gehen und mehrere Displays mit unterschiedlicher Auflösung im Vergleich anzuschauen. Meiner Meinung nach ist das Display mit das wichtigste Teil an einem Notebook.
Aktuell gehe ich davon aus, dass ich mir nicht noch einmal ein Notebook mit einer Auflösung kleiner SXGA+ (1400 x 1050) kaufen würde. Diesen Beitrag schreibe ich z.B. auf einem Dell Inspiron 8600c (gab's vorletztes Wochenende super günstig :P) mit 15,4" WUGXA Display (1920 x 1200 Pixel), welches von der Bildqualität dem XGA-Display des 7405 haushoch überlegen ist. Dafür wird auf diesem Display jedoch alles sehr klein darstellt (also nix für Leute mit Augenproblemen)!

Diskussion zu diesem Beitrag unter:
topic,190,-Erfahrungen+mit+Amilo+M7405.html
von aspettl
am 15.01.2005 12:56
 
Forum: Erfahrungsberichte / Tests
Thema: Amilo M 7405
Antworten: 12
Zugriffe: 4485

Erfahrungsbericht Amilo M 1405

Nachdem ich mich nach einem preiswerten Laptop für meinen Bruder umgeschaut hatte, ist meine Wahl nun auf ein Amilo 1405 gefallen und ich wollte euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen, nachdem ich jetzt 3 Tage mit dem Laptop gespielt und es soweit für meinen Bruder eingerichtet habe.

Gekauft habe ich das Notebook bei notebooksbilliger.de für 799,- Euro inklusive Lieferung zzgl. 5,- Euro Nachnahmegebühr.

Das Notebook wurde mit BIOS Version 1.02c ausgeliefert, welches ich als erstes auf Version 1.03c gebracht habe.

Mein erstes Fazit in Anbetracht des Preises ist ein klares GUT, sicher kein
Vergleich mit den in meinem Besitz befindlichen Samsung und IBM Notebooks, aber für ein Low-Cost-Laptop war ich angenehm überrascht.

Gewicht mit Akku um die 3 Kilogramm, nicht wirklich leicht.

Das Gehäuse ist passabel verarbeitet, natürlich rein Plastik, aber es biegt sich nichts gefährlich durch, die Display-Scharniere sehen stabil aus und sind leichtgängig.
Wegen der silberfarbenen Beschichtung ist das Gehäuse kratzempfindlich (kenne ich schon von meinem Samsung), das ist nicht so schön.
Die Keilform (hinten höher als vorne) empfinde ich als angenehm, die flache Vorderkante entlastet wirklich die Handgelenke. Sicher ein bessere Kompromiß als bei so manchem Brotkasten den ich schon vor mir hatte :)

Die oft gescholtene Tastatur ist imho durchaus zu gebrauchen. Allerdings gibt es wohl bei den 14xx Amilos unterschiedliche Varianten, die in Tests des 1425 bemängelte Enter-Taste ist bei mir eine "normale" d.h. ein auf dem Kopf stehendes "L".
Die Fn-Taste wie üblich ganz links unten, wann bekommen die Notebook-Hersteller es endlich in ihre Köpfe, dass da die Ctrl-Taste hin gehört ?
Ingesammt ist die Tastatur etwas schwammig, habe ich aber auch schon viel schlimmer erlebt (Acer, Gerischrott).

Touchpad: nix dolles, aber unauffällig.

Display: 15,4 Zoll Widescreen mit 1280x800 Pixel. Helligkeit, Ausleuchtung und Blickwinkelabhängigkeit gut.
Kann nichts schlechtes darüber sagen.

CPU: Ein Pentium-M 710 mit Dothan-Kern (2 MB Cache, 90 nm) mit 1,4 GHz
Genug für alle Büroanwendungen.
Der übliche hinkende Vergleich ist ein 2,2 GHz P4, allerdings hat er z.B. kein SSE3.

Akku, Laufzeit: verbesserungswürdig ;)
Im vollkommen unwissenschafltichen Selbstversuch lief das Laptop 2:20 Stunden, bevor es sich selbst herunterfuhr. Davon 10 Minuten eine DVD angespielt, eine 72 Minuten lange Audio-CD gegrabt und nach MP3 konvertiert, per WLAN mit Firefox gesurft, ein paar PDFs angeschaut, im Hintergrund ein paar MP3s per Winamp angehört, ein paar kleinere Programme heruntergeladen und installiert.
Bei allem lief ein Virenscanner im Hintergrund, sonst keine weiteren Tools.
Es war ein Logitech Wheelmouse über USB angeschlossen, sonst keine weitere Hardware. Display-Helligkeit war auf 2 Stufen unter Max eingestellt.

Entladung des Akkus im ausgeschalteten Zustand konnte ich nicht feststellen.

Der Lüfter geht sowohl im Netz- als auch Akkubetrieb erfreulich selten an, bei reiner Office-Arbeit (lies: surfen ;) ) so gut wie gar nicht. Wenn er allerdings an geht ist er nicht gerade der leiseste, stellt aber - wenn die Last nicht weiter kontinuierlich am Limit liegt - nach 30-60 Sekunden die Arbeit wieder ein.
Es gibt ein "Flüstertaste" am Notebook, mit dem man den Prozessor auf niedrige Taktung zwingen kann, dann bleibt der Lüfter praktisch immer aus, allerdings hat man dann IMMER nur die Prozessorleistung eines heruntergetakteten Prozessors.
Während im Normalbetrieb der Takt der CPU je nach Arbeitslast zwischen 600 MHz und 1400 MHz schwankt, bleibt er im Flüsterbetrieb laut RM Clock bei 480 (!) MHz fest.
Ich denke, dass wird durch Reduzierung des Frontside-Bus Taktes erreicht, denn afaik kann der verbaute Pentium-M 710 nicht unter 600 MHz takten...

Festplatte: eine Fujitsu MHT2040AT, 40 GB, 4200 RPM, 2 MB Cache.
Schnarch langsam, aber sehr leise.
Test in c't 9/2004.

DVD: Philips SDVD8431 (wohl eigentlich ein Modell von QSI) liest und schreibt alles bis auf DVD-RAM, ist aber sehr laut und vibriert ordentlich.
Nicht so dolle.
Positiv für Rechtshänder: Öffnung des Laufwerks ist auf der linken Seite, kollidiert also nicht mit einer Maus.

Netzwerk: der "übliche" Realtek Billigchip für 100 MBit Ethernet, Intel WLAN-Karte für 802.11 b/g lief problemlos an meinem Linksys AP. Keine Auffälligkeiten, von einem Durchsatztest habe ich abgesehen.
WLAN läßt sich per Schalter aktivieren/deaktivieren.

Software Lieferumfang ist OK.
Windows XP Home SP2 mit Recovery CD, Works 8, WinDVD 5.0 OEM (2 channel), Nero 6.3.1.20b OEM, Norton Internet Security 2005, Adobe Reader 7. All das und noch vieles mehr (z.B. T-Online und AOL Software - würg)
vorinstalliert.

Da das Notebook nur unter Windows laufen wird habe ich von Tests unter Linux abgesehen, kann dazu also nichts sagen.

FAZIT: you get what you pay for. Und hier bekommt man meiner Meinung nach erstaunlich viel für sein Geld. Sicher geht es überall besser, aber die verbauten Komponenten sind ein guter Kompromiß. Einzig bei DVD-Brenner und CPU-Lüfter hätte man etwas mehr Geld springen lassen können...
von wakkowarner
am 01.06.2005 12:40
 
Forum: Erfahrungsberichte / Tests
Thema: Erfahrungsbericht Amilo M 1405
Antworten: 2
Zugriffe: 2430

Amilo 7405

So, nachdem ich ein paar Wochen Zeit zum testen hatte, werde ich mal meine Erfahrungen mit meinem Amilo M7405 kundtun.

Kurz die Ausstattung: 1,5 GHz Pentium M (Dothan), 512MB Ram, Intel i852 Chipsatz, DVD-Brenner von NEC, 40GB Platte. Preis: 699,-- bei Amazon (ist ein Auslauf, nachgucken bringt leider nix ;) )

Das Display (15" Standard) ist gut, Ausleuchtung minimal ungleichmässig, Helligkeit gut regelbar, nur bei extremer Sonnenbestrahlung sieht man nix.

Die Laufzeit beträgt mit Hilfe von Centrino Hardwarecontrol ungefähr drei Stunden.

Die Perfomance ist gut und dem Prozessor entsprechend. Für Spiele neuerer Art ist das Gerät Chipsatzbedingt sowieso nicht geeignet. Zum Surfen und arbeiten reicht es allemal.

Mit der (nicht vorhandenen) Lärmentwicklung bin ich sehr zufrieden, ab 1,1 GHz Dauerlast geht der zweistufige Lüfter an, der allerdings auch sehr schnell wieder runterdreht bzw. ausgeht. Die zweite Stufe ist kurz vor nervig, geht aber nur bei Dauerlast an. Dann gibt es noch eine Silent-Taste, diese drosselt die CPU dann auf 480MHz, was für den meisten Kram immer noch ausreichend ist. Dafür springt der Lüfter garantiert nicht an.
Etwas störend für empfindliche Menschen ist ein leichtes "Zirpen", das vor allem bei Betrieb ohne Akku auftritt, mit auch, aber leiser. Scheint aus dem internen Spannungswandler zu kommen, falls es sowas gibt ;)

Die Handauflagen werden recht warm, ist aber noch im grünen Bereich.

Einziges echtes Manko: Das Touchpad sitzt viel zu dicht unter der Tastatur, das schreiben längerer Texte wird zum Gedulsspiel weil ständig der Cursor verschoben wird.

Ansonsten ist das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut, da ich von meinem alten Schleppi viel schlechtes gewohnt war bin ich allerdings auch nicht der "anspruchsvolle Poweruser". Ich nutze das Gerät vorwiegend als Newsreader, für alles andere nehme ich lieber den "richtigen" PC.

Wenn jemand noch was bestimmtes wissen möchte, möge er mich es wissen lassen!

Gruß
Flaschenoeffner
von Flaschenoeffner
am 18.08.2005 22:21
 
Forum: Erfahrungsberichte / Tests
Thema: Amilo 7405
Antworten: 1
Zugriffe: 1665

Tip fürs Amilo M7405 - Festplatte austauschen!

Hallo,

ich habe vor 6 Wochen ein defektes Amilo M7405 (Pentium M 1.5 GHz, 512 MB RAM, 80 GB HDD). Nach ein paar Reparaturarbeiten am Netzteil erweckte ich das Gerät wieder zum Leben.

Jedoch bemerkte ich schnell, dass die Festplatte das Gerät auszubremsen scheint. Also schaute ich mir die Festplatte einmal genauer an.

Von Werk aus werden hauseigene MHT2080AT verbaut.
Technische Daten:
- 4200 U/Min
- 12ms Zugriffszeit
- 2MB Cache

Diese tausche ich durch eine Hitachi HTS721080G9AT00
Technische Daten:
- 7200 U/Min
- 11ms Zugriffszeit,
- 8MB Cache

Der Unschied lässt sich hier sehr gut an der Grafik ablesen.

Die von Werk aus verbaute Festplatte brachte es auf geradeeinmal 35,2 MB/s, während das neue Model die Daten mit 91,9 MB/s zur CPU schaufelt.

Fazit: Ein Austausch lohnt sich ;)
von muhdoc
am 16.04.2007 20:08
 
Forum: Erfahrungsberichte / Tests
Thema: Tip fürs Amilo M7405 - Festplatte austauschen!
Antworten: 1
Zugriffe: 1560

Einkäufe

Erfahrungen mit Amilo M7405?

Hallo!

Ich möchte evtl. ein Amilo M 7405 NB für knapp 1200,- € erstehen. Gibt es da jemanden mit Erfahrungswerten? Und wie ist es im Vergleich mit 7425 oder 1425 zu sehen? Danke für eure Hilfe!
Lg, Birdy
von birdy
am 28.12.2004 13:45
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Erfahrungen mit Amilo M7405?
Antworten: 4
Zugriffe: 3178

Was haltet ihr von dem neuem Angebot von MM (Amilo 7405)?

Ich würde mir gerne das Notebook Amilo 7405 von Mediamarkt kaufen. Kostet derzeit nämlich nämlich 999 Euro. Was haltet ihr von dem Notebook?
Hier ein paar Angaben:

Betriebssystem Windows XP Home Edition OEM-Recovery
Prozessortyp Intel® Pentium® M 710
Prozessortechnologie Intel® Centrino™ Mobiltechnologie
Taktfrequenz 1,4
Arbeitsspeicher 512 MB
Speichertakt 333 MHz
Festplattengröße 60 GB
Auflösung intern 1024 x 768 Pixel (XGA)
Grafikchip Intel 855GM
Grafikspeicher bis zu 64 MB (shared Memory)
DVD +/-R/RW Brenner
Wireless LAN Intel® PRO/Wireless 2200BG, 802.11b/g, bis zu 54 MBit/s
Akkutyp Lithium Ionen (4400 mAh)

Ich brauche das Notebook zum surfen, brennen, für die Uni allerdings nicht zum Spielen. Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen. Danke schon mal im vorraus. Liebe Grüße Jenny
von JennyBoening
am 30.01.2005 15:03
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Was haltet ihr von dem neuem Angebot von MM (Amilo 7405)?
Antworten: 1
Zugriffe: 1299

Unterschied M7400 / M7405

Hallo,
mir ist ein Amilo M7400 (1,4 GHz / 512MB / 40GB / DVD+RW) recht günstig angeboten worden, das Gerät ist neu und mit Garantie.
Allerdings ist über dieses Model nichts mehr auf der Homepage von FIS zu finden.
Ich denke das M7405 ist das Nachfolgemodel?
Wie unterscheiden sich diese beiden Geräte?
Alternativ hat dieser Händler mir ein M7425 angeboten. Auch über dieses Model kann ich auf der Homepage von FIS nicht finden.
Wer kann mir zu diesem Gerät etwas sagen (Vorteile - Nachteile) und welches ist das Nachfolgemodel?

Vielen Dank im voraus
ra-k
von ra-k
am 11.04.2005 13:16
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Unterschied M7400 / M7405
Antworten: 2
Zugriffe: 2022

Pro v2020 vs. m7405 oder was anderes?

Hi, ich möchte auch in die Riege der Leute eintreten die immer am PC sitzen können (zuhause mach ich das fast ununterbrochen, nur bisher war es mir an der Uni und im Zug noch nicht vergönnt :D )

Meine Forderungen:
Pentium-M (Centrino) Prozessor, damit der Akku mind. 3h hält
512MB RAM
Festplatte ab 40GB
WLAN b/g
Grafik ?
gute Optik des Notebooks (schlank und leicht)

Was ich mit vor habe: surfen über WLAN an der Uni, Office-Anwendungen und CAD-Anwendung (ProE)

Spielen werde ich weiterhin an meinem Destop-PC.


Habe mich mal umgesehen und das FSC Pro v2020 und das m7405 gefallen mir.

Bisher habe ich über beide Vor- und Nachteile erfahren.
z.Z. ist es so das ich gleichwertige Geräte bekomme, nur das das v2020 für den gleichen Preis nen 1,6 (M725) und das m7405 nen 1,5 (M715) Prozessor hat, dafür aber das m7405 den besseren DVD-Brenner, obwohl ich hier jetzt schon öfters gelesen habe das das v2020 doch nen Nec-DVD8x-Brenner haben soll, obwohl es immer anders beschrieben wird.

Zu welchem könnt ihr mir raten? Welches hat die bessere Verarbeitung (Tastatur, Scharniere, knarzen?), die längere Akkulaufzeit, den besseren tft? Oder sind eh bei beiden die gleichen Teile verbaut?


Oder gibt es noch ne andere gute Alternative, von nem anderen Hersteller eventuell? Mein absolutes Limit liegt bei 900€.
Gitb es dafür was besseres als das v2020 oder m7405, z.B. von HP oder Dell, andere Marke?
Von Acer, Gericom oder so werde ich die Finger lassen zuviele negative Erfahrungen im Bekanntenkreis.
von blademaker
am 22.04.2005 12:55
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Pro v2020 vs. m7405 oder was anderes?
Antworten: 14
Zugriffe: 1525

Erfahrungen mit dem Amilo M 1405 ?

Hallo Amilo-Gemeinde,

ich möchte mir ein Amilo M 1405 zulegen und bitte um Erfahrungswerte, speziell was die Grafikleistung betrifft, da diese ja vom Arbeitsspeicher abgezweigt wird.
Vielleicht ist noch eine allgemeine Beurteilung des Gesamtkonzepts drin.

In freudiger Erwartung

Euer Atomino
:lol: :lol: :lol:
von Atomino
am 06.05.2005 10:49
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Erfahrungen mit dem Amilo M 1405 ?
Antworten: 10
Zugriffe: 2323

FSC Amilo M 1405 Centrino 1400 Lüftung

Hallo!
Ich spiele mit dem Gedanken mir das
FSC Amilo M 1405 Centrino 1400 Widescreen
anzuschaffen.
Wie sind eure Erfahrungen im Allgemeinem mit diesem Notebook?
Könnt ihr was zu der Lautstärke der Lüftung und der Häufigkeit sagen?
von sektspritzer
am 25.05.2005 08:57
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: FSC Amilo M 1405 Centrino 1400 Lüftung
Antworten: 1
Zugriffe: 1192

Amilo M7405 M715A für 749€

Hallo,
beim Saturn gibts gerade das Amilo M7405 (INTEL M715A) mit
40GB/512MB/1,5GHz Centrino/15" für 749€.
Das scheint mir ein recht gutes Angebot zu sein.
Habt ihr Erfahrungen mit diesem Notebook, und könnt ihr mir vielleicht andere notebooks empfehlen, die in der Preisklasse sind (unter 800€) und einen centrino haben?
Ist das Amilo leise?

Danke schonmal!
Klaus
von klaus3221
am 06.06.2005 19:18
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Amilo M7405 M715A für 749€
Antworten: 2
Zugriffe: 1209

Amilo M7405 PM 715 1,5GHz, 512 MB, 40GB, DVD+/-RW DL 699€

Hallo zusammen,

bei Amazon gibt es jetzt das Amilo M7405 mit Pentium M 715 (1,5GHz), 512 MB RAM, 40GB Festplatte, DVD+/-RW DL für nur 699€.

Link:http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/stores/detail/-/pc/B0008ENBXQ/302-9800249-1992852

Ich habe gestern eins bestellt. Mal sehen, was das Gerät taugt.
von Xiao Tian
am 05.07.2005 17:29
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Amilo M7405 PM 715 1,5GHz, 512 MB, 40GB, DVD+/-RW DL 699€
Antworten: 5
Zugriffe: 1094

Amilo M7405 oder Yakumo Q7M Mobilium Wide YW ?

Hallo,
ich will mir in nächster Zeit ein Notebook zulegen. Habe 2 Notebooks in die engere Auswahl genommen. Einmal das Amilo M7405 und einmal das Yakumo Q7M Mobilium Wide YW. Beide haben einen 1,5 Ghz Centrino Prozessor, 512Mb Ram, Dvd Brenner und onboard Graka. M7405 hat eine 40Gb Platte und das Yakumo 60Gb Platte. Ausserdem besitzt das Amilo nur ein 15" Display und das Yakumo ein 15,4" Display. Das M7405 kostet bei Amazon 699€ und das Yakumo kostet 729€. Was spricht für oder gegen die jeweiligen Notebooks? Besondere Anforderungen habe ich keine. Soll halt nur fürs surfen und zum Dvd schaun gedacht sein.
Danke schonmal für eure Hilfe.
von Martinho
am 06.07.2005 10:43
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Amilo M7405 oder Yakumo Q7M Mobilium Wide YW ?
Antworten: 0
Zugriffe: 736

Wo gibts das 7405 im Moment am günstigsten?

Hi zusammen,

das 7400 / 7405 scheint ja doch recht schweren preisschwankungen zu unterliegen.

Wenn jemand im Moment ein gutes Schnäppchen für dieses Gerät weis und es mit den anderen Usern teilen will, dann bitte hier rein posten.

Ich setz mal den Einstiegspreis:

Bei notebooksbilliger.de

Das 1405 Centrino 1400 mit Widescreen und 40 GB HD für 764,00 EUR

kann irgendjemand nochmal mit so einem Bombenangebot wie für die letztens bei Amazon oder bei Fujitsu direkt aufwarten? Die lagen 100 Euro und mehr darunter.
von kessi
am 07.07.2005 02:12
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Wo gibts das 7405 im Moment am günstigsten?
Antworten: 1
Zugriffe: 867

Kühlung und Akku vom Amilo M7405

Hallo

ich möchte mir in naher Zukunft einen Laptop kaufen und hätte dafür den
Amilo M7405 ins Auge gefasst. Allerding würde mich interessieren, wo der Lüfter bei diesem Laptop sitzt.

Auf der Seite oder unten ?

Ist der Akku fest eingebaut oder auswechselbar?


Mit freundlichen Grüßen
Martin
von martin82
am 08.07.2005 23:11
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Kühlung und Akku vom Amilo M7405
Antworten: 5
Zugriffe: 1058

Bildbearbeitung mit dem Amilo M 1405

Hi!
Ich bin am überlegen mir ein Amilo M 1405 zu kaufen, da mich das Preis/Leistungsverhältnis einfach überzeugt hat. Nun meine Frage: Ist es möglich mit dem Notebook angenehm mit Flash (Studio MX 04) bzw. Photoshop 6 zu arbeiten? Hat schon jemand ein solches Programm ausprobiert? Die Grafikkarte ist ja nicht so der Hit; weiß deshalb jemand ob C&C Generals gut läuft?

Danke für eure Hilfe!

Grüße
mindless
von sir.mindless
am 24.07.2005 09:48
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Bildbearbeitung mit dem Amilo M 1405
Antworten: 1
Zugriffe: 881

M 7405 vs. M 1425 - Bitte um eure Meinung und Unterstützung

Hallo!

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich bei einer Kaufentscheidung eines Notebooks unterstützen könntet.

Ich habe meist mehrere Programme gleichzeitig am laufen:

Internetexplorer (1-3 Fenster), Frontpage, Email, Mediaplayer und MSN!

Folgende Notebooks habe ich im Angebot hier gesehen:

==========================

Amilo M 7405, Notebook

Intel Centrino 1, 4 GHz, 512 MB Speicher, 60 GB Festplatte, Dual DVD Brenner, bis zu 64 MB Grafikchip, Modem, LAN / W-LAN, Card Reader, Firewire, 15" Display, WIN XP Home Edition, Workssuite 2004, EINZELSTÜCK, Abb. ähnlich

zu 700 Euro

Amilo M 1425 M 1708571, Notebook

Intel Centrino 1, 7 GHz, 512 MB RAM, 80 GB Festplatte, 128 MB ATI Radeon 9700 Grafik, 15, 4" Display, 1280 x 800 Auflösung, DVD Brenner, TV out, Firewire, Cardreader, W-LAN, WIN XP Home, Works 7.0, Nero 6, Power DVD, EINZELSTÜCK, Abb. ähnlich

zu 850 Euro

=========================

Wichtig wäre mir, dass die mehreren geöffneten Programme stabil und ohne Grafikprobleme unter Windows XP laufen und dass der Akku eine akzeptable Laufzeit hat.

Kann es bei Notebook 1 aufgrund der 64 MB shared Grafikkarte (Mitnutzung von Speicher) zu Problemen kommen? Bei Notebook 2 soll die Akkulaufzeit nur bei 1:30 h liegen.

Außerdem plane ich die Anschaffung eines WLAN Routers, auch hier sollte das Notebook gut und stabil mit funktionieren.

Habt Ihr Erfahrung mit diesen (oder mit einem dieser) Notebooks oder habt Ihr andere Kauftipps (günstig und gut!!!) für mich? Ich kann mir kein Notebook für sehr viel Geld leisten, da ich Schüler bin und mein Geld sehr zusammenhalten muss.

Liebe Grüße und noch einen schönen Weihnachtsfeiertag und vor allem DANKE
von ForogjVilag
am 25.12.2005 21:44
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: M 7405 vs. M 1425 - Bitte um eure Meinung und Unterstützung
Antworten: 2
Zugriffe: 1267

Registrierte Besitzer

cron