amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pa 1538 / Pa 1539

Erfahrungsberichte

Fujitsu Siemens Amilo Pa 1538

Typ: Fujitsu Siemens Amilo Pa 1538 AMD Turion 64 X2 Dual Core TL-56

Preis: 999,-

Ausstattung:

* Prozessor: AMD Turion 64 X2 Dual Core TL-56
* Betriebssystem: original Microsoft® Windows® XP Media Center Edition mit Recovery-CD
* Arbeitsspreicher: 2.048 MB (2 x 1.024 MB Module)
* Festplatte(n): 120 GB SATA
* Cardreader / Laufwerk(e): 4in1 Cardreader
* Display: 15.4" TFT Widescreen WXGA, 1280 x 800 Pixel Crystal View
Durch die neuartige CrystalView-Display-Technologie werden speziell Spiele und Filme auf dem Notebook in außergewöhnlicher Brillanz und Farbintensität dargestellt. Speziell bei dunklen Szenen glänzt das Display durch eine perfekte Schwarzauflösung mit einem hohen Kontrastverhältnis.
* opt. Laufwerke: Multinorm DVD Brenner (Double Layer)
* Grafikkarte: nVidia GeForce Go 7400 mit 128 MB (bis zu 256 MB shared memory)
* Audio: Azalia Codec (7.1 SPDIF), 2 eingebaute Lautsprecher, Mikrofoneingang kombiniert mit Line-In, Kopfhörerausgang mit SPDIF Unterstützung, Lautstärkeregler (über Funktionstaste)
* Netzwerk:
* Eingebautes 56K V.92 Fax Modem,
* 10/100 MBit/s LAN,
* Eingebaute Wireless-LAN (IEEE 802.11b/g) Lösung
* Software: Magix Media Suite V2, Nero 6.6, Symantec Norton Internet Security 2006, CyberLink PowerDVD 6.0, Driver und Utility DVD
* Tastatur + Maus: Tastatur ("Deutsch") und Touchpad
* Sonstiges: Schnittstellen:
1x IEEE1394
4x USB 2.0
1x S-Video Aus
1x DVI-I
1x Modem
1x LAN
4-in-1 Kartenleser SD/MS/MMC/MSPRO
1x Express Card Slot (34/54 mm)
1x Line In kombiniert mit Mikrofoneingang
1x Kopfhörerausgang kombiniert mit SPDIF
1x Stromversorgung
* Garantie: 24 Monate Collect & Return


Mein Urteil:
Ich habe mich bewusst grade für dieses Notebook entschieden. Ich schreibe grade an meiner Doktorarbeit. Dafür brauche ich eine zuverlässiges und robustes Notebook, dass ich zur Bibliothek, Arbeit etc unproblematisch mitnehmen kann. Die Laufzeiten ohne Stromzufuhr sind mir völlig egal, da ich immer eine Steckdose um mich rum habe. Aber mein Notebook sollte auch für geläufige Spiele geeignet sein. Jedoch hatte mir auch meine Geldbörse Grenzen gesetzt, als Referendar verdient man eben (leider) noch nie so viel.

Also war klar, dass ich ein günstiges Notebook brauche. Ich habe länger gesucht, bis ich dann bei Unimall (www.unimall.de) das im Hinblick auf 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, Dualcoreprozessor, 120 Gigabyte HDD, sowie echte 3D Grafikkarte mit 128 MByte eigenen Speicher aus meiner Sicht wirklich günstige Amilo Notebook.


Neue 3D-Shooter werden auf dem Amilo Pa 1538 sicher nicht funktionieren. Dafür ist die Grafikkarte zu schwach. Aber für "normale" Spiele reicht es.

Ich bin mit dem Notebook jedenfalls zufrieden. Es ist ein sehr günstiges Allroundtalent, mit üppigen Arbeitsspeicher. Das tägliche Arbeiten mit ihm macht Spass und ist angenehm. Es ist schnell und gut zu bedienen.

Fazit:
Das Amilo Notebook von Fujitsu Siemens hat meine Erwartungen bisher erfüllt. Es ist zuverlässig, robust und günstig.
von FasterBlaster
am 02.02.2007 13:40
 
Forum: Erfahrungsberichte / Tests
Thema: Fujitsu Siemens Amilo Pa 1538
Antworten: 12
Zugriffe: 8868

Grafikkarte Amilo Pa 1538 austausch möglich?

Hallo zusammen,
wie der Thread ja schon fragt würde ich gerne wissen ob es möglich ist bei dem Amilo Pa 1538 die Grafikkarte zu tauschen.
Wenn ja hat eventuell schon jemand erfahrung mit dem Austausch gemacht?
Was für Grafikkarten kann ich einbauen?

Habe letztens erst mein Amilo auf 2,5Gb Ram geupdated da ich im Auslieferungszustand nur 1G hatte und es mit Vista doch recht wenig ist. Seit dem rennt er schon ein bissl besser fehlt nur noch bessere Grafik.
von Chuttu
am 28.11.2008 19:29
 
Forum: Erfahrungsberichte / Tests
Thema: Grafikkarte Amilo Pa 1538 austausch möglich?
Antworten: 0
Zugriffe: 2390

Aufrüstung Pa 1538

Hallo allerseits,

ich habe seit über 2 Jahren das Pa 1538 und bin soweit ganz zufrieden (außer das der Lüfter ziemlich laut ist, wenn er läuft).

Hatte bisher folgende Betriebssysteme am Laufen:
- XP Professional 32 bit
- Vista Ultimate 64-bit
- Opensuse 11.0/11.1 64-bit (kein WLAN mangels 64-bit-Unterstützung NDISwrapper)

Bin nun am Überlegen, ob ich es nicht noch ein wenig aufrüsten soll. Entscheidend ist sicher der Preis im Vergleich zu einem Neugerät (was aber kein FSC mehr sein wird :)).

Derzeit verwendet:
- AMD Turion 64 X2 TL-50 (1,6 GHz)
- WLAN-Chipsatz sis163u
- 2 GB RAM (2x 1 GB)
- 120 GB Festplatte

Hab nun in Boards gelesen, dass eine Aufrüstung wie folgt möglich wäre:
- AMD Turion 64 X2 TL-60 (2,0 GHz) -> einer schreibt, dass es sogar bis TL-68 gehen könnte, aber noch nicht probiert
- 3 GB RAM (1x 2 GB, 1x 1 GB) -> obwohl laut Datenblatt nur 2 GB gehen sollten

Hat jemand schon mehr als den TL-60 verbaut?
Hat jemand schon mehr als 2 GB RAM verbaut?
Hat jemand schon eine größere Platte als 120 GB verbaut? (ich liebäugele mit einer 320 GB, 5400 U/min.)

Wäre schön wenn Ihr Eure Erfahrungen hier kurz schreiben könnt. Danke!
von Rakost
am 07.03.2009 13:09
 
Forum: Erfahrungsberichte / Tests
Thema: Aufrüstung Pa 1538
Antworten: 6
Zugriffe: 1370

Pa 1538 und Anno 1404 ?

Hallo,

ich hätte eine Frage zum PA 1538und wollte mal mich hier im FOrum erkunden
ob das Spiel "Anno 1404" auf dem NB laufen würde ? Möchte mir das SPiel
nähmlich am Montag kaufen aber ich weiss halt nicht obs wirklich laufen
würde. Vielen dank schonmal für die Antworten.
von Neo325
am 18.07.2009 22:34
 
Forum: Erfahrungsberichte / Tests
Thema: Pa 1538 und Anno 1404 ?
Antworten: 5
Zugriffe: 2218

Erfahrungsbericht PA 1538

So, nun nachdem ich mein neuer Laptop (es ist KEIN Amilo und kein Fujitsu-Siemens resp. Fujitsu) in Betrieb genommen habe und alles prima läuft, muss ich unbedingt noch meinem Ärger Luft machen, den ich in mit meinem Amilo Pa 1538 hatte.
Ich bin so nachhaltig verärgert über die miserable Produkt- und Servicequalität, die ich bei Fujitsu-(Siemens) in diesem Zusammenhang erlebt habe, dass ich:

a) einen Amilo Pa 1538 definitiv nicht noch einmal kaufen würde,
b) bei Fujitsu(-Siemens) in Dtl. überhaupt nichts mehr kaufen würde und
c) anderen Usern auch explizit davon abraten würde (liebe Juristen: hier steht würde, nicht, dass ich das tatsächlich tue!), da Hardware oder Services einzukaufen.

Ich kann sämtliche Erfahrungen, die andere User hier im Forum bezgl. der schlechten Qualität und fehlenden Kulanz von Fujitsu(-Siemens) geäußert haben, aus meiner eigenen Erfahrung nur unterstreichen.
Ich betone zudem ausdrücklich, dass ich keine Empfehlung für irgendeinen anderen Hersteller abgebe und auch keine wie auch immer geartete Kompensation für dieses Statement hier bekomme. Die Tatsache, dass ich mir trotzdem extra noch die Mühe mache, diesen negativen Review zu schreiben, sollte Bände sprechen.

Doch nun der Reihe nach:

Ich war Besitzer eines Amilo Pa 1538, gekauft Anfang 2007 mit erweitertem Garantiepaket (auf 36 Monate). Wir haben den Amilo nur pivat und in mäßigem Umfang genutzt. Der war von der Installation her total clean sowie vom Pflegezustand her tipptopp in Schuss.
Nach nicht einmal 40 Monaten, in denen es – abgesehen von dem Problem des verschwindenden Mauszeigers (vgl. entsprechender Thread) – keine Probleme gab, ging der Laptop plötzlich kaputt – ganz so, wie in den vielen anderen Beiträgen beschrieben: Der Bildschirm blieb schwarz, der (viel zu laute) Lüfter pustete blöd in der Gegend herum, das HDD lief an, aber nix tat sich.

Umso erstaunter war ich dann, hier und in anderen Foren eine Vielzahl (!) von Beiträgen zu finden, wo Leute bereits haargenau dasselbe erlebt hatten. Prima, dachte ich, dann wird sich Fujitsu-(Siemens) sicherlich in irgendeiner Weise kulant zeigen (zumal meine Garantie gerade erst abgelaufen war) und mir bestimmt ein Stück weit entgegenkommen. Ich bot denen also an, dass wir uns die Reparaturkosten teilen.
Aber nix da: Die sind auf meinen Vorschlag genau zu 0% eingegangen, haben sogar abgelehnt, das Ding bei sich zu reparieren und haben mich unspezifisch auf meine lokalen IT-Dienstleister (wer auch immer das sein mag) verwiesen.

Als ich die dann auf die Vielzahl von Usern hingewiesen habe, die in vielen Artikeln über dasselbe Problem berichtet hatten, erhielt ich die folgenden Ausführungen als Antwort (das hier ist O-Ton!):

„Wir widersprechen an dieser Stelle strikt Ihrer Vermutung, dass an dem von Ihnen genutzten Notebook-Model Pa1538 ein systematischer Fehler, von Ihnen als Masseneffekt bezeichnet, vorliegen könnte. Bei dem betreffenden Modell konnte vereinzelt eine leicht erhöhte Ausfallrate festgestellt werden, ein Serienfehler oder konstruktiver Mangel liegt aber in keinem Fall vor. [...]
Für die umfassende Beurteilung der Qualität eines Produktes sind Internetforen, aus unserer Sicht, nicht sehr aussagefähig. Es melden sich hier in der Regel Anwender, die aus verschiedenen Gründen, Probleme mit dem Notebook haben. Dies führt dann schnell zu Verallgemeinerungen und dem Eindruck einer insgesamt schlechten Produktqualität.“

Ziemlich arrogant, nicht? Wie fühlt Ihr anderen hier Euch dabei, wenn so auf Eure Berichte Bezug genommen wird?

Der Clou kam dann: Mir war klar, dass eine Reparatur teurer als eine Neuanschaffung würde. Deswegen wollte ich mein kaputtes Gerät über ebay verticken. Ich schaue also da nach, und was sehe ich? Noch 7 andere kaputte Geräte – just mit demselben Defekt! Aber das war wahrscheinlich nur die „vereinzelt […] leicht erhöhte Ausfallrate“!

Ich fasse zusammen: fast 1.000 Euro für eine Kiste, die sich nach nicht einmal 40 Monaten pünktlich nach Ablauf der Garantiezeit verabschiedet, das ist einfach nur schlecht, Schrott und ein anderes nicht-stubenreines Wort, das mit „Sch“ beginnt! Und viel Schlimmer ist noch ein „Service“-Center, das ein Entgegenkommen bei so eindeutiger Sachlage einfach nur platt ablehnt und kindisch Widerworte gibt.
Man darf gespannt sein, wie lang sich Fujitsu-(Siemens) mit diesem Ansatz der Marktbearbeitung noch im deutschen Markt halten kann. An alle „Schnäppchenjäger“ und „Heuschrecken“ da draußen: Es würde mich nicht wundern, wenn man bald die Reste von deren Deutschlandgeschäft günstig übernehmen könnte.

=======

„Friends for a lifetime“ (Aufdruck auf dem Originalkarton des Amilo Pa 1538)
„Gute Freunde sind immer da, wenn man sie braucht.“ (Slogan auf einem Werbeflyer für das Garantieprogramm von Fujitsu-Siemens, lag im Originalkarton)
von zur_hoelle_amilo
am 24.07.2010 22:48
 
Forum: Erfahrungsberichte / Tests
Thema: Erfahrungsbericht PA 1538
Antworten: 1
Zugriffe: 34

Einkäufe

Amilo Pa 1538 ? Lohnt der Kauf ???

Ist der Kauf eines Pa 1538 für ca. 800 Euro Lohnenswert für ein Allrounder Notebook?
von hoernchen8
am 14.10.2006 18:03
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Amilo Pa 1538 ? Lohnt der Kauf ???
Antworten: 8
Zugriffe: 7886

Amilo Pa1538 vs. HP Pavilion dv6162ea

Ich brauch mal eure Hilfe!
Welches der Notebooks würdet ihr nehmen:
FSC
oder
HP

Vor/Nachteile:
HP: Besseres Design, Scrollpad

SFC: 512MB GrakaRAM, 120GB Platte, 2,7kg, 533MHz Ramtakt
HP: 256MB GrakaRAM, 100GB Platte, 3,0kg, 677MHz Ramtakt

Was würdet ihr sagen?
Achja, würdet ihr sagen das der Frontsidebus vom Ram "entscheidend" ist? Oder der GrakaRAM?

Bin total ratlos, hab ds Amilo noch nie in real gesehen, ist das gut? Da HP sieh halt richtig edel aus, wie ist FSC verarbeitet? Kann man beim Amilo das Touchpad auch ausschalten? wann springt bei FSC der Lüfter an?

bitte helft mir! gruß opu.e
von opu.e
am 20.10.2006 15:44
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Amilo Pa1538 vs. HP Pavilion dv6162ea
Antworten: 2
Zugriffe: 2364

Pi 1505 vs. Pa 1538 vs. Pa 1510

Hallo!

Ich möchte derzeit eine Notebook kaugen und es stehen 3 rivalen an.

1, Pa1538

Processor: AMD Turion 64 X2 TL50
Memorie: 1024 MB
HDD, Gb: 120 GB
Video: 128MB nVidia 7400 up to 512 HM

2, Pa 1510

Processor: Mobile AMD Turion64 X2 TL52
Memorie: 1024MB DDR2-667 pc5400
HDD, Gb: 120GB 5400RPM SATA
Video: ATi Mobility Radeon® X1100/128mb

3, Pi 1505

Processor: Mobile Intel® Core2 Duo T5500(64bit)
Memorie: 1024MB DDR2-533
HDD, Gb: 120GB 5400RPM 8MB CACHE SATA
Video: Intel Graphics Media Accelerator 950

Meine klare Favorit währe der Pi1505, aber da finde ich den VideoCard nicht so toll. Mir währe wichtig das ich später die Videocard auf eine bessere austauschen kann. In wälche modelle kann ich die Videokarte austauschen?
von Napalm
am 23.11.2006 00:26
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Pi 1505 vs. Pa 1538 vs. Pa 1510
Antworten: 0
Zugriffe: 1905

Pa 1538 kaufen mit 1gb arbeitsspeicher oder 2gb?

Hallo! Ich habe mich jetz für das Amilo Pa 1538 entschieden, jedoch noch nicht für die Version mit 1gb oder 2gb Arbeitsspeicher!?

Was sind die Vorteile von 2gb? Ist es die 70€ mehr Wert? Merke ich den Unterschied beim Surfen im Internet oder Start von größeren Programmen oder mehreren auf einmal?

Die Hauptanwendungsgebiete sind:
-Surfen und chatten
-Spielen jedoch bin ich mir im klaren das die Aktuellen Spiele nicht laufen werden
-Ein wenig Videobearbeitung

Danke Schonmal im Vorraus für euer Antworten

:)
von NotebookPinguin
am 07.12.2006 18:12
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Pa 1538 kaufen mit 1gb arbeitsspeicher oder 2gb?
Antworten: 6
Zugriffe: 2240

Amilo 1538 - einige Fragen

Hallo ihr, ich plane mir eine Notebook zu kaufen, vermutlich wird es der Amilo 1538 werden.. die version mit 1GB ram


Habe aber noch ein paar Fragen, hoffe jemand kann sie beantworten..

-wie stark spiegelt das display (stehe den klaren displays noch ein bisschen skeptisch gegenüber)

-ist die lautstärke des lüfers störend bzw wie ist er vom geräusch her?hab lieber einen lüfter der ständig kühlt als einer der alle 2min vollgas gibt und dann aufhört..

-grafikkarte geforce 7400 go ausreichend für spiele wie CSS oder fear?(mit niedrigen details halt)

-ihr schreibt von problemen mit wlan, sind diese aber lösbar?

-das nb wird unter der hp von siemens ja als vista ready bezeichnet, wisst ihr wie das geregelt ist, wenn ich bei z.b. bei einem online-shop das teil bestelle und da aber nur steht, dass xp home dabei ist, und nichts von vista erwähnt wird.. bekommt jeder automatisch das vista upgrade wenn er dieses notebook in zeitraum von mitte oktober bis märz kauft... oder nur derjenige der es bei einem shop kauft welcher ausdrücklich den amilo 1538 mit vista-upgrade anpreist...

-würdet ihr mit dem kauf noch bis nach weihnachten warten bzw bis ins neue jahr hinein um die januar-konsumflaute und die ?folgenden niedrigen preise? ausnützen zu können?

-wie ist die verarbeitung, speziell die tastatur interessiert mich..

-stört euch das widescreen format beim arbeiten mit z.b. word

danke für eure Mühe & gruss
von Sancho_Pancho
am 12.12.2006 16:17
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Amilo 1538 - einige Fragen
Antworten: 4
Zugriffe: 3102

Amilo PA1538 nxm-pa3

Hallo liebe Grüße

Ich habe echt nur wenig Ahnung über einen Laptop. Kann mir einer sagen welcher Laptop bis ca. 1000€ gut ist.
Ich habe in einem Laden geschaut und da war ein Amilo PA 1538

Ich denke mal die Daten waren so wenn ich mich richtig errinnern kann.
Kann mir einer sagen ob es gut oder nicht so zu empfehlen ist

Prozessor
AMD Turion™ 64 X2 TL-50
Taktfrequenz 2x 1,6 GHz
Cache 256KB x2
Technologie AMD Turion™ 64 X2 Technologie

Arbeitsspeicher
2048 MB DDR2 SDRAM PC 4200 (533 MHz)
max. Erweiterung auf 2048 MB Aufrüstung
Verbaut 2 von 2 Modulen

Display
15,4" 1280 x 800 Pixel (WXGA TFT)
Besonderheit Glare Type

Grafik
Hersteller NVidia
Grafikkarte Nvidia GeForce 7400 Go
Speicher 128 MB
Shared Memory 384 MB
S-Video
VGA
PCI-Express

Festplatte
Anzahl 1
Kapazität 120GB
Umdrehung 5400rpm
S-ATA

Laufwerk
DVD Double Layer Brenner DVD DL±RW/CDRW

Schnittstellen
Card Reader 4in1 (MMC/SD/Memory Stick (Pro) )
ExpressCard-Slot
USB 2.0 4x

Kommunikation
56K V.92 Modem
Ethernet LAN 10 MBit/s, 100 MBit/s
IEEE 1394 Firewire
Wireless Lan integriertes Wireless LAN (802.11g, 54 Mbit)

Sound
Chipsatz SoundBlaster-Pro und MS-Sound kompatibel
Mikrofon-in
Kopfhörer-out
Weitere Merkmale Audiosystem mit zwei Lautsprechern

Ausstattung
Besonderheit1 FSC bietet zu diesem Notebook das Vista Upgrade Programm an. Für geringe Kosten haben Sie die Möglichkeit, deutlich günstiger an Microsoft Vista zu gelangen: Details
Kensington-Schloss Buchse

Garantie
Collect & Return Service 24 Monate

Betriebssystem/Software
Betriebssystem Microsoft® Windows® Media Center Edition (Recovery Version)

Notebookeigenschaften
Akkulaufzeit bis zu 2,5 Stunden
Gewicht 2,7 kg



Ich sage schon mal danke :D
von fire-fighters-112
am 12.01.2007 16:43
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Amilo PA1538 nxm-pa3
Antworten: 0
Zugriffe: 1396

Kaufberatung ähnlich Pa1538

Das sogenannte Volksnotebook gefällt mir eigentlich recht gut, nur will ich auf keinen Fall ein verspiegeltes Display, da ich im Sommer auch draußen damit arbeiten Möchte...

Jetzt suche ich eben genau so was in der Richtung des Pa 1538, nur mit mattem Display ...

Gibt es bei FSC überhaupt noch matte Displays?

Ich sage nochmal die wichtigsten 4 Punkte für mich...

1. Kein SpiegelDisplay
2. WoW tauglich
3. eine Marke, egal welche eigentlich aber Amilo gab immer ein gutes Preisleistungsverhältnis fande ich
4. Um die 850-1000€ sollte er kosten

Ich suche nun schon seit 3 Tagen und finde einfach nichts mit mattem Display :(

Deshalb hoffe ich auch auf eure Hilfe ...
von DanielS
am 09.02.2007 13:03
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Kaufberatung ähnlich Pa1538
Antworten: 0
Zugriffe: 1048

Alternative zum Amilo pa1538 gesucht.

Hallo !

Kennt oder hat jemand ein vergleichbares Notebook wie das pa1538.
Leistung,Ausstattung und Preis (900 euronen etwa) sollten etwa gleich sein.
Nur sollte es wesentlich leiser sein. :)
von Anonymous
am 11.02.2007 19:36
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Alternative zum Amilo pa1538 gesucht.
Antworten: 1
Zugriffe: 557

Pa 1510 vs. Pa 1538

Hallo ihr!

Will mir denächst ein Notebook kaufen. Es soll entweder das

Amilo Pa 1510 mit 2048 MB RAM, dafür aber nur ne ATI Xpress 1100

oder das

Amilo Pa 1538 mit 1024 MB RAM, aber einer Geforce Go 7400 werden.

Beide kosten gleich viel. Ich werde hauptsächlich mit dem Teil programmieren, aber auch mal ab und an Sims 2 spielen.

Ist das 1538 hochwertiger in der Verarbeitung? Lohnt es sich zu kaufen, obwohl es im Vergleich zum Pa 1510 nur 1024 MB-Ram hat und der L2-Cache des Turion X2 TL-50 nur 246 Kbyte groß ist? Das Pa 1510 hat ja den Turion X2 TL-52 mit 512 Kbyte Cache.

Falls das Pa 1538 wirklich sehr empfehlenswerter sein sollte, als das Pa 1510, würde ich mir sogar überlegen, noch ein bisschen zu warten, bis ich mir das Pa 1538 mit 2048 MB-RAM kaufen kann (liegt eigentlich etwas über meinem Budget). Vielleicht aber ist ja das Pa 1510 ausreichend?

Was meint ihr?

Viele Grüße!
von Hörnchen
am 16.02.2007 11:08
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Pa 1510 vs. Pa 1538
Antworten: 1
Zugriffe: 2502

Was meinst du? Pa1538 oder Asus oder BenQ, Acer?

Hola zusammen!

Suche für meinen Bruder ein FIFA07 kompatibles Notebook, was nicht zu laut sein sollte und ein gutes Display haben soll.
Da bietet sich das Pa 1538 an oder von Asus das A6JE-AP012H. Auch dat BenQ R55.G24 (9H.01S01.G24) oder ACERs 5112 stehen zur Wahl.

Habt ihr noch weitere Vorschläge?
Welches von den genannten könnt ihr empfehlen?

Ich selber habe das M3438G und finde Lautstärke OK, Display überragend.

Preis des Books darf allerhöchstens 950 Euro betragen.

Im Moment ist das Asus mein Favorit, dicht gefolgt vom FSC (Preis!)...

Was meint Ihr so!?

Vielen Dank für die Meinung und Lob an alle Aktiven hier, ihr seid Spitze!
von vogelpaco
am 18.02.2007 15:20
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Was meinst du? Pa1538 oder Asus oder BenQ, Acer?
Antworten: 0
Zugriffe: 877

Amilo PA 1538

Hallo Leute,

würde mir gerne dieses Teil holen, aber irgendwie kann es sein, dass ich es danach bereu! Was denkt ihr? Wird das Notebook wirklich so schnell heiss und laut?? Bitte helft mir ein wenig!
Danke
von supertom1980
am 16.03.2007 16:24
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Amilo PA 1538
Antworten: 4
Zugriffe: 2317

Zocken auf dem Amilo Pa 1538

Hi, ich habe vor, mir das Amilo Pa 1538 Notebook zuzulegen, weil es günstig ist unfd eine "gute" Grafigkarte hat.
Nun würde auch gerne darauf spielen und frage euch Besitzer dieses Notebookes,ob einige Spiele darauf laufen(welche Qualitätseinschränkungen?)

Und zwar: Counter Strike 1.6 (mit 100fps?)
Counter Strike Source
Half Life 2
Age of Empires 3
Rollercoaster Tycoon 3

Danke schonmal allen, die etwas zum Beitragegeben!!!!!
von orloug
am 11.06.2007 14:04
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Zocken auf dem Amilo Pa 1538
Antworten: 2
Zugriffe: 1196

Amilo Pa 1538 vs. Amilo Pi 1556?

Hallo,

mir ist mein Laptop im Gewitterregen innerhalb von einer Minute komplett abgesoffen und nicht mehr funktionstüchtig. Ich benötige jetzt schnell einen neuen Laptop und habe mir das Amilo ausgeguckt. Ich bin leider überhaupt nicht mehr auf dem Laufenden, was die Hardware-Bestandteile von Rechnern angeht (was also gerade "modern" ist und worauf man achten muss ;-). Jetzt habe ich deshalb eine Frage an die Fachleute bezüglich der Unterschiede von zwei bestimmten Rechnern und hoffe, ihr könnt mir hier weiterhelfen.

Kenndaten Amilo Pa 1538
Notebook AMILO Pa 1538 mit AMD Turion 64 X2 TL-50
für 744 EURO

Dual Core Prozessor, nVidia GeForceGo 7400 128 MB Turbo Cache Grafik, Sound onboard, 56k-Modem, LAN, WLAN 802.11 b/g, MS Multinorm-DVD-Brenner (Double Layer), MS Works 8.5 (Abb. ähnl. Modell), 15,4“-WXGA-TFT-Display, 120-GB-SATA-Festplatte, 1024-MB-RAM, MS Windows Vista Home Premium, 24 Monate Garantie mit Hol- und Bring-Service


Kenndaten Amilo Pi1556
für 969 EURO
15.4 ", Intel Core2 Duo T7200 mit 2 GHz, 2GB RAM, 120 GB, NVIDIA GeForce Go7600 256 MB

Die Rechner unterscheiden sich in folgenden Daten:
1. Prozessor:
AMD Turion TL-50 (wahrscheinlich 1.6 GHz), 2x512KB L2-Cache
Intel Core2Duo T72000 mit 2GHz und 4MB L2-Cache

2. Grafikkarte:
nVidia GeForceGo 7400 128 MB "Turbo Cache Grafik" (<== was ist das?)
NVIDIA GeForce Go7600 256 MB

3. OS:
Windows Vista Home Premium
Windows XP Home

Das sind die mir wichtigsten Daten, die sich unterscheiden. Ich bin hauptsächlich im Bereich Internet-/Webdesign tätig, ich habe meist gleichzeitig ca. 40 Browser-Fenster offen und dazu auch noch diverse andere Programme (Office, Acrobat, Photoshop), so dass ich meist auf gut 60 gleichzeitig offene Fenster komme. Mein alter Rechner (ALDI Medion 95300 mit 1,7 GHz Intel Centrino und 2048 MB RAM) hat hier auch irgendwann nach zwei Tagen Dauerbetrieb dann die Biege gemacht und ist eingefroren. Der neue Rechner soll also auch diese Menge an "Parallel-Bearbeitung" verkraften können.
Worauf kommt es dann eher an? Die Grafikkarte oder den Prozessor?
Und welche Erfahrungen habt ihr mit den Betriebssystemen gemacht? Ist für meine Belange eher Vista oder XP zu empfehlen?

Ich bin sehr dankbar für jeden Tipp. Mir reicht auch ein kurzes und knappes "Gefühl aus dem Bauch" heraus, das mir bei der Entscheidung für das eine oder andere der beiden Notebooks hilft, muss keine lange Erklärung sein, hier verlasse ich mich auf eure Kompetenz.

Vielen Dank im voraus und herzliche Grüße aus dem wolkenverhangenen Taunus
UHI
von uhi888
am 16.06.2007 20:12
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: Amilo Pa 1538 vs. Amilo Pi 1556?
Antworten: 3
Zugriffe: 1323

PA1538 verkaufen..., wieviel ist normal???

Hallo Leute.
Ist nicht genau das richtige Forum, aber leider finde ich hier kein richtiges für meine Frage :oops:
Nachdem unser PA1538 seit Anfang Januar in der Werkstatt ist und auf Anfrage per mail ein Termin für die Rücksendung nicht genannt werden kann (es fehlen mal wieder die Ersatzteile :lol: ) möchte meine Tochter ein neues Notebook haben. Sie nutzt es in der letzten Zeit doch sehr häufig und es fehlt ihr einfach :(

Nun ist die Investition in ein neues Notebook für mich natürlich etwas abhängig vom zu erwartenden Verkaufspreis des Alten (sie sieht das altersgemäß natürlich anders :roll: )
Habt ihr eine Vorstellung, wieviel man bei diesem Notebook noch als Erlös erwarten kann??
Wenn es aus der Reparatur kommt handelt es sich ja, bis auf ein paar Kratzer am Gehäuse um ein fast neues Notebook :lol: Display, Tastatur und Mainboard wurden im letzten Jahr (November) getauscht. Jetzt vermutlich die Grafik oder ein komplettes Mainboard!!!

Das es natürlich in jedem Fall ein Zusatzgeschäft wird ist mir klar..., aber in Moment geht es hauptsächlich um den Zeitfaktor. Und der ist bei FSC nunmal relativ unbekannt.
von Rochie
am 16.01.2009 20:51
 
Forum: Einkauf von Notebooks
Thema: PA1538 verkaufen..., wieviel ist normal???
Antworten: 7
Zugriffe: 1045

Registrierte Besitzer