amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Suche NB 15Zoll GeforceGo6800 1700€

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

Suche NB 15Zoll GeforceGo6800 1700€

Beitragvon j_zerocool » 01.08.2006 11:22

suche ein Notebook:

Bildschirm: 15 Zoll max
GraKa: GeforceGo6800
Preis: max. 1700 EUR

für vorschläge bin ich dankbar...
j_zerocool
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.08.2006 10:55

Beitragvon Anonymous » 01.08.2006 16:06

So ein NB gibt es nicht. Aber du kannst dir ein Amilo M1437G oder M1439G kaufen und eine GeForce Go 6800 oder besser einbauen. (Macht so ca. 1000 € fürs NB + 300-400 € für die Grafikkarte. Wenn du gebraucht über z.B. Ebay ersteigerst noch weniger). Hier der Thread zum Graka-Wechsel:

http://www.amilo-forum.net/lhtopic,8853 ... 800,0.html
Anonymous
 

Beitragvon -TiLT- » 01.08.2006 20:13

Apple MacBook Pro 15" (1440x900) bekommste schon für den kurs (512mb ram, 80gb platte, mit 1,83 oder 2,0 ghz dual core) aber als Graka ist dort eine x1600 drin. Dafür ists aber auch das nobelste book seit langem (hintergrundbeleuchtete Tastatur, Magnet-Stromanschluss etc ;) )
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

Beitragvon Anonymous » 02.08.2006 00:31

Apple MacBook Pro 15" (1440x900) bekommste schon für den kurs (512mb ram, 80gb platte, mit 1,83 oder 2,0 ghz dual core) aber als Graka ist dort eine x1600 drin.


Bist du der neue Marketingchef von Apple :lol: . Du musst ja echt überzeugt sein so oft wie du hier MacBooks empfiehlst. Ich glaube j_zerocool sucht eher ein Book zum Zocken (wegen der Graka) und die MacBooks mögen zwar in vielen Bereichen überzeugend sein aber zum Zocken sind diese nicht entwickelt wurden.
Anonymous
 

Beitragvon Anonymous » 02.08.2006 00:43

HSimpson hat geschrieben:...die MacBooks mögen zwar in vielen Bereichen überzeugend sein aber zum Zocken sind diese nicht entwickelt wurden.


Ich denke, -TILT- meint insbesondere den Service und natürlich die Verarbeitung, und das man auf den MacBooks Pro WindowsXP installieren kann, brauch ich ja eigentlich garnicht zu erwähnen.

Super finde ich, daß die großen Kaufhäuser jetzt alle eine Mac-Ecke eingerichtet haben, so hat man die möglichkeit die mal richtig zu betrachten.

Grüße
Anonymous
 

Beitragvon -TiLT- » 02.08.2006 02:26

Also die MacBooks (=Intel GMA 950) sind absolut nicht zum zocken da, aber auch günstiger.

die MacBook Pro´s (=ATI x1600) haben durchaus Gamerqualitäten. Den Foren entnimmt man durchweg Positives (abgesehen von gewissen Problemen, die Apple aber nun gefixed hat) und es sind noch Übertaktungsmöglichkeiten für die Graka da (vorausgesetzt gute Kühlung)

Ich empfehle die MacBook Pro´s hier, da von den in unserem Institut herumgeisternden 18 Stück, noch kein einziges ein Problem hatte (teilweise sind die seit Februar im Einsatz), und ich weiss, dass einige der jüngeren Glücklichen, die von ihren Profs mit diesen Geräten als Arbeitsrechner beehrt wurden, durchaus auch zuhause darauf zocken (hauptsächlich WoW).

in der Mobilität sind die MacBooks kaum zu schlagen (6 Stunden unter MacOSX) und auch die MacBook Pro´s halten sich wacker (4 Stunden für die 15" Variante, 5 Stunden bei der 17" Variante).

Den Rest versteht man, wenn man mal ein MacBook Pro selbst in der Hand hatte.

Edit: Okok, die 6800Go ist noch deutlich schneller als eine X1600

http://www.notebookcheck.com/Mobile-Gra ... 735.0.html

Die x1600 liegt also eher in der Region 7600Go.
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

Beitragvon Anonymous » 02.08.2006 16:35

die MacBooks mögen zwar in vielen Bereichen überzeugend sein aber zum Zocken sind diese nicht entwickelt wurden


Mit diesem Satz wollte ich insgeheim ausdrücken, dass die MacBook`s (Pro`s) in den meisten bereichen überzeugen. Sowohl in der Verarbeitung und damit der Qualität (Ich hattte mal kurzweilig ein MacBook (kein Pro) und weiß die Qualtität zu schätzen und speziell andere Produkte aus dem Hause Apple habe ich lieben gelernt :lol: ). Allerdings sind auch MacBook's und speziell MacBook Pro`s (wegen noch mehr Fremdkomponenten) nicht vor Problemen geschützt.

Ich kenne genau 3 Leute die massive Probleme mit ihrem MB`s hatten (darunter 2 MB Pro`s). Allerdings wurden diese schnell gelöst, denn der Apple Service scheint sehr gut zu sein. Und das die neuen auch mit Windows laufen ist bekannt, allerdings gibt es da auch einige Probleme, welche man zwar Stück für Stück mit Hilfe des WWW beseitigen kann, jedoch wird klar das auch diese Rechner nicht für Win entwickelt wurden.

Kurz gesagt, wenn der Schwerpunkt auf Zocken liegt sollte man sich für ein anderes Produkt entscheiden. Wenn man nur gelegentlich Zockt tuts sicher auch ein MB Pro, aber dieses sollte man sich eher wegen der Qualität, des Services, der Mobilität, usw., aber eben nicht zum Zocken kaufen (meine Meinung).
Anonymous
 


Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron