amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Netzteil am arsch!

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Netzteil am arsch!

Beitragvon kaesedippi » 09.08.2006 22:31

Hallo,
ich habe einen amilo cy26 und das netzteil ist kaputt....also muß ich wohl neues kaufen! aber das ist gar nicht so leicht...und auch gar nicht so günstig!
wo finde ich denn gute oder besser akzeptable qualität, für einen guten preis??
und was für firmen gibst denn da??
danke
agnes
kaesedippi
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.08.2006 22:27

Beitragvon -TiLT- » 10.08.2006 06:04

netzteil am arsch stelle ich mir lustig vor ;)

Schau dir genau die Daten deines netzteils an (also Output-Spanung, ampere und Polung und Größe des Steckers) und dann kauf dir ein einigermaßen brauchbares universalnetzteil, dass die abgelesenen Daten auch liefern kann.
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

Beitragvon FearAndLoath1nG » 10.08.2006 09:24

"Im Arsch" bitte - wenn schon,
:wink:
Zuletzt geändert von FearAndLoath1nG am 10.08.2006 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Amilo 1667g AMD Athlon64. 3700+ x700


Catalyst mobile 6.8
Benutzeravatar
FearAndLoath1nG
 
Beiträge: 355
Registriert: 27.10.2005 15:15
Wohnort: Kaufbeuren
Notebook:
  • AMILO 1667G

Beitragvon seneka1 » 10.08.2006 11:44

Hallo,

Du kannst auch ein Netzteil von einem anderen Hersteller nehmen, solange es die Leistung liefern kann. Die Spannung sollte +- 1 Volt ( V )betragen, der Strom (A Ampere oder mA)sollte gleich oder höher sein.

Grüße
seneka1
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron