amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

AMilo 1667g Soundprobleme bei Netzbetrieb

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

AMilo 1667g Soundprobleme bei Netzbetrieb

Beitragvon Toffifee » 14.08.2006 14:00

Hi

Ich besitze einen Amilo 1667g, 4000+, 1024 mb RAM.
Wenn ich meinen Sound über eine Musikanlage wiedergeben möchte, habe ich unter Netzbetrieb das Problem, dass ich ein starkes Surren höre.
Diese ist beim Akkubetrieb nicht zu hören.

Habe schon einiges versucht, das Problem zu lösen. Andere Anlage, andere Kabel, gleiche Masse für Laptop und Anlage, andere Treiber ...

Immer das gleiche Problem. Gibt es da noch etwas was ich selbst versuchen könnte, da ich ungern ein paar Wochen auf mein Amilo verzichten würde, wenn ich es einschicken muss.
AMilo 1667 AMD 64 4000+ 1024 Ram
Toffifee
 
Beiträge: 11
Registriert: 20.02.2006 10:51

Beitragvon aspettl » 14.08.2006 15:37

Ein Masseschleifenisolator könnte/sollte helfen:
topic,7486,15,-Amilo-x438.html#50688 (ganz am Ende des Posts)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Toffifee » 14.08.2006 21:58

Danke Aaron

Also scheint das Prob. am Notebook zu legen. Besteht überhaupt ne Chance, dass der Servie von FSC den Fehler beheben kann, oder ist es ein Konstruktionsfehler?
AMilo 1667 AMD 64 4000+ 1024 Ram
Toffifee
 
Beiträge: 11
Registriert: 20.02.2006 10:51

Beitragvon fusel » 14.08.2006 22:36

Bei Massenschleifen liegt das nicht an deinem Notebook, sondern an deinem Stromnetz. Solche Effekte kannst du sogar bei qualitativ hochwertigen Hifi-Anlagen haben.

Die Ursache kann auf dem Induktionseffekt beruhen. Dieser besteht darin, dass in elektrischen Leitern, die sich in einem veränderlichen Magnetfeld befinden, eine elektrische Spannung hervorgerufen wird. Bei ungünstiger Auslegung der Verkabelung und/oder der beteiligten Geräte wird die induzierte Spannung in das Nutzsignal eingekoppelt und mit diesem zusammen z. B. über die Lautsprecher wiedergegeben.

Eine häufigere Ursache sind jedoch auf den Masseverbindungen fließende Ausgleichsströme, die durch geringfügig abweichende Erdpotentiale (z. B. der Antennenleitung und des Schutzleiters) entstehen und Spannungsabfälle auf den Masseverbindungen der Signalmasse verursachen. Diese Spannungsabfälle addieren sich direkt zum Nutzsignal.

Quelle: Wikipedia

Im gut sortierten Elektronikladen von nebenan kriegt man solche Massenschleife-Auftrenner manchmal schon für 5 Euro, versuchen kannst du das auch im Car-Hifi Laden deines Vertrauens. Conrad hat schon immer Apothekerpreise genommen ;)
fusel
 
Beiträge: 56
Registriert: 10.08.2006 21:27
Notebook:
  • FSC Amilo Xi1546
  • FSC Lifebook C6565

Beitragvon Toffifee » 03.09.2006 17:53

Hi

Also das Problem kommt wohl eindeutig von dem Netzteil. Nutze ich ein anderes funktionniert auch die Soundausgabe tadellos.
Das Netzteil hat die gleich Voltzahl und den gleichen max. Strom (20V bei 6A) also ne Leistung von 120W. Und damit ist kein störendes Geräusch zu hören.
Mein Netzteil wurde jetzt mal eingeschickt. Bin gespannt ob sich das Problem danach gelöst hat. Weiterhin ist mir aufgefallen, dass es sich bei dem Netzteil nicht um ein Original von FSC handelt sondern LI Shin International handelt.

Nochmals Danke für alle Antworten
AMilo 1667 AMD 64 4000+ 1024 Ram
Toffifee
 
Beiträge: 11
Registriert: 20.02.2006 10:51


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste