amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Leistungsrückgang

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Leistungsrückgang

Beitragvon Romero » 15.08.2006 16:50

Ich habe folgendes Problem mit meinem mittlerweile fast 1 Jahre alten amilo 3438: Seit einiger Zeit schein das Notebook um einiges langsamer zu sein als noch vor einigen Monaten.

Aufgefallen ist es mir, als ich wieder einmal eine 3dmark03-Messung durchgeführt habe. Statt den üblichen 9100 sind es nun nur mehr 7900. Ich habe alles Mögliche versucht: die Platte defragmentiert, neue und alte Treiber rauf etc., doch ohne Erfolg. Ein Virus kanne es auch keiner sein, da ich mit dem Notebook hauptsächlich spiele und nur sehr selten im Internet bin.

Weiß jemand was das sein könnte?
Romero
 
Beiträge: 41
Registriert: 30.09.2005 14:11
Wohnort: Urfahr Umgebung
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon Anonymous » 15.08.2006 17:21

Hallo, ein virus kannst du dir nicht nur im internet holen!

Es gibt sogenannte Rootkits (Kopierschutz von Spielen und Filmen = "Starforce"), die du dir mit Spielen mit installierst!

Bei deinem Symptom, würde ich darauf tippen, daß es sich um Starforce handelt.

Hier mal ein Link, wo die Spiele gelistet sind, die diesen Kopierschutz haben:

http://www.glop.org/starforce/list.php

Grüße
Anonymous
 

Beitragvon Romero » 27.08.2006 14:02

Hallo, danke für die Antwort!

Von der Liste hier habe ich nur Trackmania Nations gehabt, jedoch wieder deinstalliert.

Ich habe mein Notebook übrigens auch noch einmal mit dem 3dMark 05 getestet. Rausgekommen sind 3500 Punkte, vor einem halben Jahr hatte ich noch ca. 3900 Punkte. Ist zwar nicht so gravierend wie beim 3dMark 03, jedoch trotzdem bedenklich.
Romero
 
Beiträge: 41
Registriert: 30.09.2005 14:11
Wohnort: Urfahr Umgebung
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon FearAndLoath1nG » 27.08.2006 18:16

Xp Komplett neu drauf, Platte formatieren davor.
Amilo 1667g AMD Athlon64. 3700+ x700


Catalyst mobile 6.8
Benutzeravatar
FearAndLoath1nG
 
Beiträge: 355
Registriert: 27.10.2005 15:15
Wohnort: Kaufbeuren
Notebook:
  • AMILO 1667G

Beitragvon Romero » 10.09.2006 10:29

Ich kenne nun die Ursache für den Leistungsrückgang:

In einem Oblivion-Forum habe ich einst gelesen, dass das game flüssiger laufen soll, wenn man im Graka-Treiber unter der Registerkarte "'Weitere Direct3D-Einstellungen" bei "Max. Bilder im Vorraus rendern" den Wert "0" eintippt.

Standartgemäß ist der Wert "3" eingestellt. Gibt man nun jedoch den Wert "0" ein, so spuckt der 3dmark 2003 plötzlich um ~1000 Punkte weniger aus. Bei Games ist das jedoch nicht der Fall, im Gegenteil, sie laufen sogar oft geringfügig flüssiger. Als ich wieder auf 3 Bilder umgestellt habe, hat der 3dmark wieder 9100 Punkte ausgespuckt.

Da sieht man wieder mal dass man Benchmarks trotzdem nie mit richtigen Spielen vergleichen kann.

Romero
Romero
 
Beiträge: 41
Registriert: 30.09.2005 14:11
Wohnort: Urfahr Umgebung
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron