amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

[Xi1546] - Hotline von FSC

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

[Xi1546] - Hotline von FSC

Beitragvon fusel » 16.08.2006 11:49

Da dachte ich mir doch, ob der bösen Wartezeit bei Amazon, dass ich den lieben FSC Support mal anrufe und mir schon im Vorraus ohne Seriennummer einen Aufrüst-Freischein hole.

Das Telefonat gebe ich mal frei wieder:

FSC: "Willkommen beim Fujisu-Siemens Computers Amilo Support, Sie sprechen mit XXXXX, wie kann ich Ihnen helfen?"
Ich: "Firma AAAAA GmbH, mein Name ist BBBBB, hallo. Ich hab da ein Anliegen..."

Er hört sich das auch alles brav an, wunderte sich aber. Wieso will der in ein neues Notebook 2GB RAM und ne 2te Platte verbauen?

FSC: "Überhaupt kein Problem, Sie können natürlich die Hardware aufrüsten."
Ich: "Nun, mir wurde dringend angeraten, mir diese Genehmigung schriftlich geben zu lassen"
FSC: "Von wem?"
Ich: "amilo-forum.de ...."

Irgendetwas habt ihr gemacht. Ich hab schon so einiges gesehen und erlebt, aber auch ohne Videotelefon konnte ich ganz klar sehen, wie sein Hals sich auf die doppelte Weite aufplusterte und ganz lila wurde. Böses amilo-forum... böse böse. Der FSC'ler mit starkem Akzent wurde ganz ruhig, sehr leise:

FSC: "Her BBBBB, Sie werden verstehen wenn ich auf dieses - kurze Sprechpause, danach scharf betont: - FORUM nicht näher eingehen werde. Dieses ist in keinster Weise von uns supported noch nehmen wir es ernst!"
Ich: "Ok, schon klar." - und nun wollte ich es wissen - "Ich darf also eine zweite Festplatte und RAM ohne eine schriftliche Genehmigung einbauen?"
FSC: "Ja, natürlich dürfen Sie das, seien Sie aber vorsichtig. Ich kenne das Modell nicht," - da klickte es gedanklich bei mir - "aber wenn der Speicher unter einer Serviceplatte ist, ist das kein Problem."

Nunja, er wollte mich danach zu einem Servicecenter schicken um das Upgrade durchführen zu lassen, ich bin darauf nicht eingegangen - dafür schraube ich leider schon 15 jahre zu lang an Rechnern rum ;)

Fazit: Ein sehr amüsantes Gespräch, zumindest für mich. Der Supportler wusste nichts vom benötigten Montagekit für die 2. Platte. Vermutlich hätte er mir auch noch ein CPU-Upgrade erlaubt, vielleicht gönne ich mir mal den Spass bei Gelegenheit wenn ich den selben nochmal erwischen sollte und hole mir eine schriftliche Genehmigung dafür :lol: Anrufen oder mailen muss ich trotzdem nochmal, damit ich auch wirklich meine 2. Platte und den RAM einbauen "darf". Zur Qualifikation: meine Firma baut unter anderem Geräte im embedded-Bereich, ich denke ich bin dessen fähig... das interessierte den lieben FSC'ler aber auch nicht, nachdem ich die worte "amilo" und "forum" in den Mund nahm, war alles vorbei ;)

Ich mag Hotlines
fusel
 
Beiträge: 56
Registriert: 10.08.2006 21:27
Notebook:
  • FSC Amilo Xi1546
  • FSC Lifebook C6565

Beitragvon Rocco » 16.08.2006 12:36

@fusel

"du darfst alles, solange du dich an die Spezifikationen hälst."

Generell wird dir FSC sagen, jawohl du darfst, nur es muß ein fachgerechter Einbau und Originalteile von FSC sein. Ansonsten hast du den Hut auf.
Auch wenn du 15 Jahre PC Erfahrung hast, kann bei dir halt auch mal was schief gehen.
Somit muß ich dem Supporter Recht geben, wenn er sagt, bitte wenden Sie sich an einen Servicepartner, denn er weiß ja nicht am Telefon, das du schon 15 Jahre lang schraubst
(ich frag mich eigentlich nur, was man 15 Jahre lang an nen Rechner schrauben kann :lol: ).

Spass beiseite: Er hat nur seine Pflicht getan und dich darauf aufmerksam gemacht.

Sicherlich ist das Forum nicht so beliebt bei FSC, dafür gibt es seine Gründe.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon Borkar » 16.08.2006 12:52

naja, also letztes Jahr haben wir FSC viel Supportarbeit abgenommen. Da hätten sie sich eigentlich freuen müssen, dass es das amilo-forum gibt.

Seit diesem Jahr ist das anders... Bild
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • FSC Lifebook E4010
  • Toshiba Satellite M70

Beitragvon Rocco » 16.08.2006 12:55

@Borkar

da gebe ich dir Recht, aber hier ging es ja darum, das der Supporter nicht Bescheid wusste. Ich glaube aber auch, das er das nicht unbedingt wissen muß, da er ja nach Garantiebedingungen gehandelt hat, wie es auch im Handbuch steht und den Kunden an den Servicepartner verwiesen hat.

Rocco
Nobody is perfect. :wink:
Benutzeravatar
Rocco
Moderator
 
Beiträge: 1172
Registriert: 02.12.2005 23:52
Wohnort: Weißensee
Notebook:
  • Amilo M1437
  • Amilo M3438

Beitragvon fusel » 16.08.2006 13:03

Borkar hat geschrieben:naja, also letztes Jahr haben wir FSC viel Supportarbeit abgenommen. Da hätten sie sich eigentlich freuen müssen, dass es das amilo-forum gibt.

Seit diesem Jahr ist das anders... Bild


Genau darauf wollte ich hinaus. Ich empfand die Äusserungen des FSC'lers als Frechheit.

Das mit den 15 Jahren sollte nur verdeutlichen, dass ich mich dazu in der Lage sehe, solche "Kleinigkeiten" zu regeln. Trotzdem würde ich auf eine schriftliche Erlaubnis nicht verzichten. Passieren kann trotz ESD-sicherer Werkstatt immer was, klar, aber dafür ist man dann versichert.

Was man 15 Jahre an einem "PC" schrauben kann? Noch nie einen Palm III gehabt? *g
fusel
 
Beiträge: 56
Registriert: 10.08.2006 21:27
Notebook:
  • FSC Amilo Xi1546
  • FSC Lifebook C6565

Beitragvon fauli » 16.08.2006 21:24

Ich habe mein 1840W heute abholen lassen, weil mir der Display-Rahmen nach 1 Jahr zu brechen begann. Service-Hotline hat ganz brav nach Bios-Kennungen und Hardware-Änderungen gefragt.

- neue (mobil-) CPU eingebaut
- Ram aufgerüstet (+512MB Ram)
==> Der Mitarbeiter sagte jedoch, dass dies kein Problem ist
(was ich verschwiegen habe: DVD-Firmware gepatcht, Bios-Update auf Uniwill - ích sehe es als wenig ursächlich für den Schaden an).

Hoffe ich bekomme mein Teil bald - und v.a. heil - wieder

Fauli
fauli
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.01.2005 04:33

Beitragvon MrMmmkay » 17.08.2006 10:32

Also mit der CPU angabe wär ich vorsichtig, hab jetzt schon von 3 Stellen (Hotline, Email, Servicepartner) gehört das die Garantie verfällt wenn man die CPU tauscht. Wobei das natürlich nix mit nem gebrochenen Rahmen zu tun hat, das muss selbst FSC einsehen ;)

Gruß MrMmmkay
Benutzeravatar
MrMmmkay
 
Beiträge: 275
Registriert: 10.05.2006 15:35
Notebook:
  • M3438G Extrem ;)
  • Desktop PC (f??r Notf??lle *g*)
  • ?

Beitragvon fauli » 26.08.2006 09:59

Heute (nach 8 Arbeitstagen) habe ich das NB zurückbekommen: sämtliche Gehäuserahmen anstandslos getauscht - juhu.

Fauli
fauli
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.01.2005 04:33


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste