amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Die Absender blokieren... Liste von Outlook Express sichern?

Software-Probleme, die nicht mit Treibern oder Windows/Linux selbst zu tun haben - z.B. InstantOn.

Die Absender blokieren... Liste von Outlook Express sichern?

Beitragvon vlk » 20.08.2006 19:49

Hallo,
wie kann ich die Absender blokieren... Liste von Outlook Express sichern?
Möchte die Liste nach einer Neuinstallation wieder nutzen.

Danke
vlk
vlk
vlk
 
Beiträge: 296
Registriert: 11.10.2005 15:15
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon nordic09 » 20.08.2006 21:57

hallo,

welche Liste meinst Du?

Im Allgemeinen speichert Outlook Express die Daten unter:


C:/Windows/Identities/{387F70E0-D547-11D8……}/Microsoft/Outlook Express

Gruß
Christian
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon vlk » 20.08.2006 22:06

Unter Nachricht die Option Absender blokieren... werden die unerwünschten Absender blokiert,
und unter Extras, Nachrichtenregeln kann die Liste der blokierten Absender... eingesehen werden.

Ich finde nur den Speicherort der Absenderadressen nicht!
vlk
vlk
 
Beiträge: 296
Registriert: 11.10.2005 15:15
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon Strictly4me » 21.08.2006 00:52

Sichern und Wiederherstellen der Outlook Express-Liste "Blockierte Absender" und sonstiger E-Mail-Regeln

Auszug:
Die Liste "Blockierte Absender"
Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
Geben Sie im Feld Öffnen den Dateinamen regedit ein, und klicken Sie dann auf OK.
Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicken Sie darauf (speichern Sie jeden dieser Schlüssel in einer anderen Datei):
HKEY_CURRENT_USER\Identities\{Identitätsnummer}\Software\Microsoft\Outlook Express\5.0\Block Senders

Klicken Sie im Menü Registrierung auf Registrierungsdatei exportieren.
Klicken Sie im Dialogfeld Speichern in auf einen Speicherort auf Ihrem Desktop.
Geben Sie im Feld Dateiname den Namen blocked senders.reg ein (für den Schlüssel Block Senders), und klicken Sie anschließend auf Speichern.
Sonstige E-Mail-Regeln
Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
Geben Sie im Feld Öffnen den Dateinamen regedit ein, und klicken Sie dann auf OK.
Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicken Sie darauf (speichern Sie jeden dieser Schlüssel in einer anderen Datei):
HKEY_CURRENT_USER\Identities\{Identitätsnummer}\Software\Microsoft\Outlook Express\5.0\Rules\Mail

Klicken Sie im Menü Registrierung auf Registrierungsdatei exportieren.
Klicken Sie im Dialogfeld Speichern in auf einen Speicherort auf Ihrem Desktop.
Geben Sie im Feld Dateiname den Namen mail rules.reg ein (für den Schlüssel mail rules), und klicken Sie anschließend auf Speichern.
Klicken Sie im Menü Registrierung auf Beenden.

Hinweis: Einen noch besseren Schutz können Sie gewährleisten, indem Sie die Registrierungsdateien von Ihrem Desktop an einen der folgenden Speicherorte kopieren:
Auf eine andere Partition Ihres Computers.
An einen Speicherort im Netzwerk.
Auf einen Wechseldatenträger (Diskette, CD etc.).

Wie Sie die Liste "Blockierte Sender" und sonstige E-Mail-Regeln so wiederherstellen, dass sie auf dem neu installierten Betriebssystem funktionieren.

Öffnen Sie Outlook Express auf dem neuen Computer, und führen Sie dann den Assistenten für den Internetzugang vollständig aus, um Ihre Identität und die Kontoinformationen zu konfigurieren. Wenn Sie in der vorherigen Installation mehrere Identitäten verwendet hatten, führen Sie die folgenden Schritte bitte für jede dieser Identitäten aus. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
Geben Sie im Feld Öffnen bitte notepad.exe ein.
Klicken Sie im Menü Datei auf Öffnen, und gehen Sie dann zu der Datei "Block Senders.reg", die Sie erstellt haben.
In der zweiten Textzeile markieren Sie bitte den Text nach "HKEY_CURRENT_USER\Identity\", der die geschweiften Klammern {} enthält. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Kopieren, um diesen Text in die Microsoft Windows-Zwischenablage zu kopieren.
Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Ersetzen. Klicken Sie in das Feld Suchen nach, und klicken Sie anschließend im Menü Bearbeiten auf Einfügen, um den Text in dieses Feld einzufügen. Schließen Sie den Texteditor bitte erst, wenn Sie im Rahmen der folgenden Schritte angewiesen werden, dies zu tun.
Starten Sie den Registrierungseditor auf dem neuen Computer (wie in Schritt 1 des Abschnitts "Die Liste Blockierte Absender" beschrieben), und gehen Sie dann zu dem Ordner "HKEY_Current_User\Identititäten". Doppelklicken Sie auf den Schlüssel User ID (Benutzerkennung) im rechten Fensterbereich, und klicken Sie dann auf Wert.
Drücken Sie die Tastenkombination [STRG]+[C], um diesen Wert in die Windows-Zwischenablage zu kopieren. Klicken Sie auf Abbrechen, um das Dialogfeld Zeichenfolge bearbeiten zu schließen, und schließen Sie danach den Registrierungseditor.
Klicken Sie im Texteditor in das Feld Ersetzen durch, und drücken Sie dann [STRG]+[V], um den Text einzufügen. Klicken Sie auf Alle ersetzen, um alle Instanzen der Textzeichenfolgen ersetzen zu lassen.
Blättern Sie durch die gesamte Liste, um sicherzustellen, dass sich in allen Registrierungsschlüsseln die neue Textzeichenfolge befindet (an Stelle der alten Zeichenfolge). Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern, und beenden Sie dann den Texteditor.
Doppelklicken Sie auf die Datei Block Senders.reg und danach auf Ja, wenn Sie gefragt werden, ob Sie die Liste "Blockierte Absender" wirklich in die Registrierung für den neuen Computer importieren möchten.
Führen Sie die vorstehend beschriebenen Schritte bitte auch für die Datei "mail rules.reg" aus, um diese Datei mit den neuen Identitätsinformationen zu aktualisieren.

Quelle: http://support.microsoft.com/default.as ... ;DE;276511

oder:

Für das Sichern eventuell angelegter Mailfilter und Regeln gibt es im Programm selbst keine Möglichkeit. Hier lässt der Hersteller den Nutzer wieder im Stich. Aber auch in diesem Fall hilft die Registrierdaten- bank weiter - denn in ihr sind alle Regeln festgehalten. Die entsprechenden Schlüssen müssen lediglich exportiert werden und in einem neu installierten Outlook wieder eingelesen werden: Starten Sie über "Start | Ausführen..." den Registrierungs-Editor, indem Sie "regedit" eingeben und mit "OK" bestätigen. Suchen Sie den Schlüssel "HKEY_CURRENT_USERIdentities {4074F940-D04E-11D2-9B9E-00E09819158C}SoftwareMicrosoft Outlook Express5.0Rules". In "Rules" sehen Sie noch die Unter- schlüssel "Filter", "Mail" und "News". Hier sind die Daten für Regeln für den Mail- und News-Empfang sowie für das Blockieren bestimmter Absender festgelegt. Markieren Sie den Ordner "Rules" und wählen Sie im Menü "Registrierung | Registrationsdatei exportieren...".

Im darauf folgenden Dateidialog können Sie für die Sicherungskopie wieder einen Dateinamen angeben und die Daten speichern. Eine sinnvolle Dateibezeichnung wäre etwa "Outlook-Filter". Achten Sie darauf, dass als Exportbereich "Gewählter Zweig" ausgewählt ist. Dann sichert das Programm auch nur den ausgesuchten Schlüssel mit all seinen Unterschlüsseln. Andernfalls würde die gesamte Registrierdatenbank im REG-Format geschrieben werden. Dieses Verfahren klappt jedoch nur, wenn die Rules-Schlüssel sowohl der alten und der neuen Registry nach der Neuinstallation des Programms genau übereinstimmen.

Quelle: http://www.pinguhuhn.de/text.php?id=256&s=read

((((( Strictly4me )))))
Zuletzt geändert von aspettl am 21.08.2006 00:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl (21.08.2006 14:00): Quellenangaben, quote-Tags eingefügt.
Strictly4me
 
Beiträge: 87
Registriert: 15.05.2006 08:24
Wohnort: Wien

Beitragvon vlk » 21.08.2006 17:37

Danke, das war was ich brauche!
Nur den Pfad "HKEY_CURRENT_USER\Identity\" finde ich nicht!
Auf einer Kopie der ersten Partition geht es auch mit doppelten Klick auf die erstellte reg, weil die selbe Zahlenfolge vorhanden war!
vlk
vlk
 
Beiträge: 296
Registriert: 11.10.2005 15:15
Notebook:
  • Amilo A1667G


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste