amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Arbeitsspeicherwechsel(RAM) bei Amilo Pro v2010 ??

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Arbeitsspeicherwechsel(RAM) bei Amilo Pro v2010 ??

Beitragvon anatomie » 08.03.2005 21:59

hi leute,

bin hier ganz neu und das ist mein erster post hier :D

also leute ich hab vor 1 monat mir einen FuSi Amilo Pro v2010 gekauft. ich bin bisher mit dem ding sehr zufrieden. aber der hat nur 256 mb ram und davon ist 64 mb grafikkarte bzw. shared memory :(

und ich möchte jetzt mein RAM aufrüsten bzw. von 256 mb auf 512 :)

aber ich hab untere seite der laptop schon geguckt und leider gibts keine möglichkeit irgendwie RAM zu tauschen :( also ich weiss zumindest so. und deswegen frage ich sie, ob sie vielleicht wissen, wie man bei amilo pro 2010 RAM wechselt. meiner meinung nach muss man die laptop komplett ausbauen bzw. alle schrauben raus dann RAM aufrüsten. zumindest siehts so aus aber bin mir trotzdem net sicher :?

ok es gibts zwar an der unteren seite der laptop eine lüftung aber ich glaube, man kann die deckel davon nicht rausnehmen, da es dafür keine schrauben gibts. also das ist alles, was ich weiss.

wenn ich das ding jetzt komplett öffne, dann hab ich vielleicht keine garantie mehr oder??

warte um ihre meinungen.

danke im voraus

mfg

anatomie
anatomie
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.03.2005 21:42

Beitragvon Modulor » 05.05.2005 15:13

Anleitung zur RAM Aufrüstung beim AMILO PRO 2010

1.)
Die Haltenasen der oberen Tastaturblende bei der markierten Stelle von der Seite mit einem schmalen und flachen Gegenstand (Schraubenzieher,Messer o.ä.) abhebeln. Das muss auf der linken und auf der rechten Seite gemacht werden.
Anschliessend lässt sich die Tastaturabdeckung nach oben hin weg klappen und abnehmen:

Bild Bild

2.)
Die Tastatur wird lediglich von der markierten Schraube fixiert:

Bild

3.)
Die 4 markierten Schrauben des Abdeckbleches lösen und das Tastaurkabel aus der Halteklammer lösen. Diese muss dazu einige Millimeter nach oben gezogen werden:

Bild

4.)
Unter dem Abdeckblech kommen die beiden SO-DIMM Steckplätze zum Vorschein von denen ab Werk nur einer bestückt ist. Den 2. SO-DIMM einstecken:

Bild Bild

5.)
Der Lohn dieser ca. 20 minütigen Prozedur:

Bild
Modulor
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.01.2005 21:52
Notebook:

Beitragvon Modulor » 05.05.2005 15:31

Das Amilo L7300 ist nahezu baugleich wird auf die gleiche Art und Weise aufgerüstet:

topic,275,-Amilo+L7300+Hauptspeicher+erweitern.html
Modulor
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.01.2005 21:52
Notebook:

Beitragvon anatomie » 05.05.2005 20:03

also vielen dank für die darstellung. das hat wirklich sehr geholfen. :lol:
anatomie
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.03.2005 21:42

Beitragvon M.Vetter » 16.05.2005 15:03

Hi Anatomie ,würde mich gern interressieren ob du es geschafft hast den lapi aufzurüsten den die bilderische Beschreibung die du bekommen hast ist der Hit besser hätte ichs auch nicht gekonnt aber ich hatte das selbe Problem und ich habe auch aufgerüstet doch auch mit 512 hat sich nicht viel mehr getan jetzt habe ich 1024 also 2x512 und siehe da jetzt zieht er ab wie ne Rakete Gruss aus Österreich Markus
M.Vetter
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.05.2005 15:33

danke...

Beitragvon kano » 22.07.2005 20:12

bei mir hats geklappt - danke für die anleitung ;)
v2010
kano
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2005 20:05

Tolle Anleitung

Beitragvon ChristofSch » 31.07.2005 10:59

Guten Morgen

Bezüglich Speícherausbau habe ich da noch eine Frage.
Kann ich den 256er Riegel mit einem 512er Riegel mischen, sprich können auf eíner Bank 256 MB und auf der 2. Bank 512 MB eingebaut werden.

Gruß
Christof
ChristofSch
 
Beiträge: 1
Registriert: 31.07.2005 10:47

Beitragvon PappaBaer » 31.07.2005 11:35

Ja, kannst Du.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon psymen » 08.10.2005 18:39

super anleitung!

dankedankedanke
psymen
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.10.2005 11:53

Beitragvon oschulte » 07.03.2006 12:15

Hallo zusammen!

Erstmal vielen Dank für die tolle Anleitung. Nur bleibt für mich noch eine Frage: Welche Art von Modulen kann ich einbauen? Im Internet habe ich folgendes gefunden:
------------------------------------------------------------------------
Echter SWISSBIT Speicher - SODIMM / PC3200/400 - 512MB

Für Notebooks
SD SODIMM / 400 MHz
Chiphersteller: Swissbit
Aufbau 64x8
200 polig
PC 3200
------------------------------------------------------------------------

Passt der in meinen Amilo 2010 Pro?

Vielen Dank und Grüße,
Oliver
oschulte
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2006 11:27


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste