amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Infos zum M 1424, M 1425

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

Infos zum M 1424, M 1425

Beitragvon Siggi » 15.12.2004 17:30

Hallo zusammen,

habe gerade mit der Kaufberatung von FS telefoniert (01805/372100). Nicht zu verwechseln mit dem technischen Support (01803/777012)!

Dort erzählte man mir, daß die Produktion des 1424 eingestellt würde und das 1425 ein verbessertes Mainboard bekommen hat sowie die "normale" 9700er Grafikkarte. (Also nicht die langsamere 9700er SE wie das 1424)

Sozusagen war das 1424 wohl nur eine Art Zwischenlösung bis das verbesserte (und wohl hoffentlich problemfreie) 1425 da war/ist.
Seiner Meinung nach dürften "alte" 1425iger so gut wie nicht mehr im Handel sein.

Da ich selbst kurz vor dem Kauf eines M1424/25 stand ist damit die Kaufentscheidung gefallen :lol:

Hoffe, daß klang jetzt alles nicht zu wichtigtuerisch, jedoch wollte ich Euch die Infos nicht vorenthalten ... :D und hoffe dem Einen oder Anderen geholfen zu haben

Gruß Siggi
Siggi
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.12.2004 19:58
Wohnort: Bayern

M1425 Fehler behoben, M1424 wieder abgelöst?

Beitragvon aspettl » 15.12.2004 17:34

Hallo Siggi

Wieso sollte das den wichtigtuerisch klingen? Ich denke, diese Info wird einigen eine Hilfe sein bei der Kaufentscheidung.
Oder notfalls: Das "alte" M1425 drei Mal zur Reparatur geben und dann ein neues mit neuem Mainboard fordern :-)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Re: Infos zum M 1424, M 1425

Beitragvon juergen10092002 » 15.12.2004 17:57

Siggi hat geschrieben:....Dort erzählte man mir, daß die Produktion des 1424 eingestellt würde und das 1425 ein verbessertes Mainboard bekommen hat sowie die "normale" 9700er Grafikkarte. (Also nicht die langsamere 9700er SE wie das 1424)

Sozusagen war das 1424 wohl nur eine Art Zwischenlösung bis das verbesserte (und wohl hoffentlich problemfreie) 1425 da war/ist.
Seiner Meinung nach dürften "alte" 1425iger so gut wie nicht mehr im Handel sein.....

Hallo Siggi,

das ist natürlich hoch interessant. Kann man das eigentlich an einer Produktionsnummer festmachen? ... und wo ist die bei den AMILOs?

Gruß,

Jürgen
juergen10092002
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.12.2004 14:59
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Rudolf » 15.12.2004 17:59

Die Serien /Ident Nr. klebt meist auf der Unterseite.
Rudolf
 
Beiträge: 143
Registriert: 27.11.2004 14:49

Beitragvon Siggi » 15.12.2004 18:23

... leider gibt es das 1525 nicht mit 1,8 Ghz Prozessor ... oder etwa doch?

Wer weiß was :?:

Gruß Siggi
Siggi
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.12.2004 19:58
Wohnort: Bayern

Beitragvon Bulle » 15.12.2004 22:27

Du meinst warscheinlich das 1425... das habe ich bisher auch noch nicht mit 1,8er gesehen... aber Es wird ein 1425 mit 1,7Ghz und 1024mb Ram vertrieben... habe ich unteranderem bei MM gesehen.
Bulle
 
Beiträge: 23
Registriert: 08.12.2004 16:57

Beitragvon Siggi » 16.12.2004 00:03

Hi Bulle,

danke für den Tip. Danach werde ich mich umsehen.

Da ich allerdings weder aufwendige 3D-Spiele noch Videobasteleien auf meinem NB veranstalten möchte, müßte doch "zur Not" :lol: auch ein Prozessor mit 1,6 Ghz reichen, oder?

Habe nämlich die Sucherei langsam satt und würde dann eben das "normale" 1425 mit 1,6 Ghz nehmen.

Grüsse Siggi
Siggi
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.12.2004 19:58
Wohnort: Bayern

Beitragvon juergen10092002 » 16.12.2004 00:48

Hallo Siggi,

wichtig wäre zu wissen ab welcher Gerätenummer (Identnummer)/Produktionsnummer die verbesserte Version des M1425 auf dem Markt ist. Ohne dieses Wissen würde ich nicht kaufen.

Gruß,

Jürgen
juergen10092002
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.12.2004 14:59
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Siggi » 17.12.2004 09:08

Hallo Jürgen

laut Telefongespräch mit FS (Kaufberatung) kann man das nicht feststellen ... wie gesagt lauf Kaufberatung ... :roll:

Grüsse von Siggi
Siggi
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.12.2004 19:58
Wohnort: Bayern

Beitragvon juergen10092002 » 18.12.2004 18:29

Siggi hat geschrieben:Hallo Jürgen

laut Telefongespräch mit FS (Kaufberatung) kann man das nicht feststellen ... wie gesagt lauf Kaufberatung ... :roll:

Grüsse von Siggi

Hallo Siggi,

dazu habe ich zwei Anmerkungen:

1. Änderungsstand
Jede Firma, die etwas auf sich hält – und das tut FS – hält intern den sog. Änderungsstand seiner Geräte fest, d. h., man kann daran den Zeitpunkt und die Gerätenummer der technischen Änderung ablesen. Das ist übrigens auch aus Haftungsgründen erforderlich.

2. Marketing
FS gibt die Gerätenummer – ab der die Fehlerbeseitigung eingeflossen ist – nicht heraus, weil sie sonst den Geschäften die ihre Geräte verkaufen, Probleme bereiten würden. Der Einzelhandel muss erst mal seine Lagerbestände abbauen, bevor FS bekannt gibt, ab welcher Gerätenummer die Fehler beseitigt sind. Das geht natürlich zulasten der Verbraucher.

Fazit
Wenn man noch etwas Zeit hat, kann man ja noch etwas warten. Ich werde warten, bis der 1425 mit 1.8 Dothan CPU herauskommt, denn bisher habe ich diesen Prozessor noch nicht im 1425 angeboten gesehen, was darauf hindeutet, dass es sich dann um eine Neuproduktion handeln könnte. Wenn man kein Spiele-Freak ist und das NB schneller braucht, kann man ja auch den 1424 kaufen.

Gruß und schönes Wochenende,

Jürgen
juergen10092002
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.12.2004 14:59
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Siggi » 19.12.2004 07:40

... genauso sehe ich das auch.

Ich möchte mir auch ein 1425 kaufen mit:

-1,8 Ghz
-1024 MB RAM
-80er Platte

Beim "Notebookparadies" z. B. hat man mir gesagt, ich solle mich deswegen Ende/Anfang des Jahres nochmal rühren.

Na denn ... :lol:

Grüsse von Siggi
Siggi
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.12.2004 19:58
Wohnort: Bayern

Verunsichert...

Beitragvon Hamburger » 22.12.2004 01:58

Moin, Moin, liebe Leute,
habe hier aufmerksam die MSGs durch gelesen, nachdem ich auch die im CHIP-Forum http://www.chip.de/forum/thread.html?bwthreadid=711543&bwpage=124&bwsortorder=ascending :!: gelesen habe.
Ich steh' also gerade vor der Entscheidung mit das Amilo 1425 zu kaufen, aber nach der Lektüre der beiden Threads ist mir die ganze Sache nicht geheuer.:? Ich zahl' doch nicht knapp 1300,- Ocken, um mich anschließend mit desinteressierten Hotlines herum zu schlagen.:) Mir scheint, jetzt leiden auch die Notebookhersteller schon unter dem "Ich mach nur halbe Sachen, dann kann ich zweimal kassieren"-Syndrom.
Da frage ich mich doch allen Ernstes, ob ich nicht gleich zu einem Hersteller wechseln soll, der zwar einen Hieb teurer ist, aber dafür auch vernünftige Qualität abliefert.
Hat jemand hier das Glück gehabt ein Amilo 1425 zu erstehen, welches denn i. O. war :?:
Und kann jemand, der nicht das Glück hatte ein funktionierendes 1425 zu erstehen, vielleicht, von seinen/ihren Erfahrungen berichten.:?: Im Chip Thread sind die Beiträge nicht so gut strukturiert...
Vorab vielen Dank und Euch allen schöne Feiertage - mit oder ohne Notebook :D
Der Hamburger
Hamburger
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.12.2004 01:43
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Monsieur » 27.12.2004 03:35

Meins is noch von November. Ist aber i.O. man glaubt es kaum... Natürlich mit dem Entladeproblem.
Dies soll aber mit dem Bios update 1.05c behoben sein. Hab das Update drauf (übrigens luxuriös mit Windows updatetool) aber noch nicht getestet, da ich zu Hause das Akku eh draußen hab.
Zum Thema Whitescreen hab ich so meine eigene Theorie:
Ich hatte bisher 2 davon. Der erste kam, als ich die graka zum Test um 20 Mhz übertaktet habe und schon ein paar mins spielte. Der zweite kam als ich ein 3D Spiel spielte und das Notebook auf meinem Schoß lag und ich ausversehen den Lüfter zuhielt. Nach ein paar min kam dann das weiße Licht am Ende... und so weiter.
Könnten diese fiesen Whitescreens vielleicht nur ein Hitzeproblem sein, das bei schlechteren Radeons auftritt, da man knauserig kühlt?
Monsieur
 
Beiträge: 29
Registriert: 27.12.2004 03:13

Beitragvon Bulle » 27.12.2004 12:00

Also das Entlade-Problem wird nicht durch das Bios-Update behoben... habe es auch schon getestet... dies liegt nun tatsächlich an der Defekten Spule auf dem Mainboard....

Der Whitescreen soll durch das Bios-Update nicht mehr auftauchen... Kann das allerdings jetzt nicht bestätigen, da bei mir noch nie ein Whitescreen aufgetreten ist.

Habe allerdings gehört, das es tatsächlich mit hitze zutun haben soll... aber auch das soll von der Spule verursacht werden...
Bulle
 
Beiträge: 23
Registriert: 08.12.2004 16:57


Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste