amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Expresscard

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Wie findest du Expresscard

sehr gut
24
46%
gut
9
17%
es geht
4
8%
nicht so gut
4
8%
schlecht
3
6%
Mist
8
15%
 
Abstimmungen insgesamt : 52

Expresscard

Beitragvon kuma46 » 05.09.2006 22:07

:evil:

Der Amilo M habe ich mir gekauft.

So ein Rechner wird heute verkauft, ohne dass die Verkäufer wissen, dass da ein Port eingebaut ist, bei dem die PCIxxx - Karten nicht mehr passen. Überall, wo ich bisher nachfrage, haben die Leute keine Ahnung, dass es einen neuen Port gibt.

Adapter werden natürlich nirgends angeboten. Der Expresscard-Slot ist auch ungünstiger, weil die Karten weniger tief eingeschoben werden können.

Wie kann man einfach auf einen neuen Standard gehen, ohne dass Kunden genügend informiert werden.

"Expresscard, so ein Mist"
kuma46
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.09.2006 21:46
Wohnort: Schweiz
Notebook:

Beitragvon PappaBaer » 05.09.2006 22:34

Zuersteinmal sollte Dir klar sein, dass die Express-Card (auch Newcard genannt) keine Erfindung von FSC ist.

Was genau willst Du jetzt ausdrücken? Dass Du darüber verärgert bist, weil niemand in den Fernsehnachrichten dreimal am Tag darauf hingewiesen hat, dass es einen Nachfolger von PCMCIA gibt?

Hast Du beim Verkäufer denn deutlich gemacht, dass Du PCMCIA brauchst? Wenn nein, warum sollte er dann extra darauf hinweisen, dass Expresscard-Slots verbaut sind?

Ärgerst Du Dich denn auch darüber, dass für den RAM inzwischen DDR2-Module benötigt werden und keine DDR-Module mehr?

Im übrigen passen Expresscards immer noch genauso bündig in ihren Slot wie PCMCIA-Karten in deren.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

natürlich habe ich das

Beitragvon kuma46 » 05.09.2006 22:47

...und seither war ich in verschiedenen Geschften (soll ich sie nennen).

Niemand hatte bisher eine Ahnung über Expresscard, oder Newcard. (Wusste das übrigens schon).

Dass das nicht eine Erfindung von FSC ist, das ist mir klar, aber es ist eingebaut und ich bleibe im Moment noch dabei: es ist ein Mist!

Man möge mich des Besseren belehren.
kuma46
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.09.2006 21:46
Wohnort: Schweiz
Notebook:

Beitragvon DarkSchwabe » 05.09.2006 22:56

Hmm.. also ich weiß ja auchnicht viel über die Expresskarte, aber wieso soll sie denn Mist sein?
Okay, das Marketing der neuen Schnittstelle ist vielleicht etwas untergegangen und das Beratungspersonal in den Geschäften eventuell nicht informiert genug darüber was sie verkaufen, aber was hat das mit der TEchnik zu tun die die Schnittstelle bietet? Da kann doch die Schnittstelle nix dafür. Versteh ich nicht. Ich bin froh, daß da schon der neue Standard verbaut ist und hoffe, daß das andere Hersteller auch machen, damit der Standard sich vollends durchsetzt und sich verbreitet. Schließlich ist die Schnittstelle in einigen Dingen doch hoffentlich besser als die Alte, oder zumindest nicht schlechter oder?
DarkSchwabe
 
Beiträge: 47
Registriert: 29.11.2005 22:43
Wohnort: Ulm

Beitragvon PappaBaer » 05.09.2006 23:25

Die Vorteile von Expresscard sind ganz klar:
- Fast viermal so schnell wie PCMCIA
- geringere Leistungsaufnahme als PCMCIA

Ich denke mal es wird auch nicht mehr allzu lange dauern, bis die Hardware-Hersteller ihre Produkte auf Expresscard umgestellt haben. Und dann zählen ganz eindeutig die Vorteile für die zukünftige Weiterentwicklung.

Mal ein nicht ganz abwägiger Vergleich:
Als Windows XP herauskam, gab es wenig Treiber für Peripherie-Hardware. Inzwischen ist es absolut ausgereift und so gut wie alle, die damals auf WinXP geschimpft haben, benutzen es heute und sind zufrieden damit.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Senior » 06.09.2006 02:11

Stimmt.Die Bandbreite der Pcie ist einfach vie viel schneller als Agp oder Pci.
WEnn man Tv-Tuner mit Pcie Steckplatz anstatt Usb2.0 benutz,bekommt man sogar ungefaehr die 4 fache Geschwindigkeit.
Ausserdem stellen Ati und Nvidia auch noch neue Agp Karten her,von denen die schnellste wohl(fuer normale Pcs)die Gainward Bliss 7800 Gs mit 512 Mb Speicher ist.
Und auf dem Sockel erschienen folgende Worte:"Mein Name ist Ozymandias,König der Könige.Betrachtet mein Werk ihr Mächtigen und verzweifelt!"
Senior
 
Beiträge: 791
Registriert: 18.05.2006 16:26
Wohnort: Wesel
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon neerdark » 06.09.2006 05:43

moin...

mein senf dazu...

die frage stellt sich, wofür brauche ich eigentlich noch so einen slot ?
die notebooks sind doch komplett ausgestattet das man sich die frage stellen sollte. eventuel ne dvb-t karte, aber die schaut auch heraus, so das man getrost usb nehmen kann. dann bliebe eigentlcih nur noch serielle oder paralelle schnittstellen, gibts aber auch als usb ! tja, wozu
das loch im gehäuse ??? ( das soll jetzt keine ernsthafte frage sein, man sollte sie sich aber vielleicht stellen ).

grüsse
neerdark
neerdark
 
Beiträge: 17
Registriert: 05.08.2006 23:59

Die Technik ist ja nicht gemeint

Beitragvon kuma46 » 06.09.2006 06:57

Bei meinem Unlimited Modem, mit dem ich auf das Internet gehe, da wäre etwas mehr Geschwindigkeit wohl auch gut, aber es gibt keins als Express-Card und noch schlimmer, Adapter gibt es auch (noch) nicht.

Meine Kreditkarte kann im Kartenleser mit PCIxxx - 6.8 cm weit einschieben. Wann kommen endlich die L - förmige Kreditkarten? :wink:

Ich meine ja nicht die Technik, aber ein neuer Standard kann ja auch kompatibel zum alten sein.
kuma46
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.09.2006 21:46
Wohnort: Schweiz
Notebook:

Beitragvon PappaBaer » 06.09.2006 18:37

kuma46 hat geschrieben:Ich meine ja nicht die Technik, aber ein neuer Standard kann ja auch kompatibel zum alten sein.

Sicher, allerdings muss man irgendwann auch mal den Schritt machen und von den alten Sachen loslassen.

Um bei dem Windows-Vergleich zu bleiben:
Hätte Microsoft so gehandelt, würde wohl immer noch ein 16Bit MS-DOS im Hintergrund von Windows laufen (ich weiss, der Vergleich hinkt).
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon nordic09 » 06.09.2006 18:47

was ist denn so schlimm am neuen Standart-Express Card?

Die Leistung steigt - der Stromverbrauch sinkt.
Im Prinzip wohl im Sinne aller Notebooknutzer. Viele geben Unsummen für längere Akkulaufzeit aus - dieser Schritt trägt dazu bei.

OK, dies wäre auch problemlos möglich gewesen ohne den Formfaktor zu ändern - aber die Industrie muss schließlich auch leben und Geld verdienen.
Vorbildlich finde ich die Lösung die derzeit noch von vielen Notebookherstellern genutz wird - bei hochwertigen Notebooks sind derzeit beide Steckplätze verbaut.
Bei Subnotebooks wie z.B. dem Si1520 ist ein Express-Schacht im Format eines PCMCIA-Steckplatzes verbaut. Dieser ist lediglich verengt und kann bei Bedarf - natürlich gegen entsprechende Gebühr - durch einen herkömmlichen PCMCIA-Steckplatz getauscht werden. So zumindest die Aussage des FSC-Service.

Wer aus welchem Grund auch immer auf die Express-Karten verzichten will oder muss hat derzeit noch eine riesige Auswahl an Notebooks mit PCMCIA-Steckplätzen.
Auch USB-Lösungen gibt es mittlerweile schon um seine Karten weiter zu nutzen.
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Das Interessen scheint ja recht gross zu sein.

Beitragvon kuma46 » 06.09.2006 22:47

Aber mal anders rum gefragt.

Wer von euch, die den neuen Standard so loben, benutzt wirklich, echt eine Express Card?
kuma46
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.09.2006 21:46
Wohnort: Schweiz
Notebook:

Beitragvon PappaBaer » 06.09.2006 22:50

Ich gebe offen zu, dass ich keine benutze.

Das liegt bei mir aber ganz einfach daran, dass meine beiden Lifebooks einfach schon so alt sind, dass es noch kein Expresscard gab, als diese gebaut wurden. :wink:

Ich benutze aber auch ausser einer Fritz!Card keine PCMCIA-Karten. Und wenn mein Notebook nun Expresscard hätte, würde ich mir eben die Expresscard-Version der Fritz!Card kaufen.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon nordic09 » 06.09.2006 22:55

ich habe bis vor kurzem auch die fritz-karte in der express version genutzt.
bin mittlerweile auf die ap-isdn umgestiegen
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Besten Dank für Ihre Zustimmung

Beitragvon kuma46 » 19.09.2006 22:16

Die beiden letzten Beiträge bestätigen meine Meinung eigentlich schon in der Hinsicht, dass Expressard nicht gebraucht wird. Dagegen findet man in jedem Computershop Massenweise PC-Cards. Und übrigens: Gibt's wirklich, echt Fritzcards für den Expressport? Dann bitte Bezugsquelle angeben.

(Ich weiss ja schon, FSC ist daran nicht schuld, aber immerhin ist der Port nun eingebaut und der PC-Port fehlt)

Das Grosse Plus der PC-Card, nämlich das Kreditkartenformat, wurde m.E. durch die Expresscard zu tode entwickelt.

Warum entwickelt wohl niemand L-förmigen Kreditkarten?
Zuletzt geändert von kuma46 am 19.09.2006 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
kuma46
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.09.2006 21:46
Wohnort: Schweiz
Notebook:

Beitragvon PappaBaer » 19.09.2006 22:19

Das Grosse Plus der PC-Card, nämlich das Kreditkartenformat, wurde m.E. durch die Expresscard zu tode entwickelt.

Warum entwickelt wohl niemand L-förmigen Kreditkarten?

Trägst Du Deine PCMCIA-Karten im Portemonaie mit Dir rum, oder warum ist das für Dich so wichtig?
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste