amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Welches Cooler Pad für AMILO A3667G AT.4000

Zubehör wie z.B. Notebook-Rucksäcke oder USB-TV-Karten...

Welches Cooler Pad für AMILO A3667G AT.4000

Beitragvon Beethoven » 16.09.2006 13:08

Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen?
Ich bin auf der Suche nach einem sehr guten Coolerpad ,könnt ihr mir bitte da was empfehlen ,was ziehmlich gut ist.Ich wäre Dankbar für Ratschläge von euch .Danke im vorraus.
Gruss Beethoven
Zuletzt geändert von aspettl am 16.09.2006 13:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl (16.09.2006 16:16): Verschoben.
Schweigen und Geld verdienen!
Beethoven
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2006 12:48
Notebook:

Re: Welches Cooler Pad für AMILO A3667G AT.4000

Beitragvon Beethoven » 16.09.2006 21:59

Beethoven hat geschrieben:Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen?
Ich bin auf der Suche nach einem sehr guten Coolerpad ,könnt ihr mir bitte da was empfehlen ,was ziehmlich gut ist.Ich wäre Dankbar für Ratschläge von euch .Danke im vorraus.
Gruss Beethoven


Habe eigentlich gedacht ,das ich im richtigen Forum bin ,wo leute sind die sich damit auskennen ,scheint wohl nicht so ,oder?
Schweigen und Geld verdienen!
Beethoven
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2006 12:48
Notebook:

Beitragvon aspettl » 16.09.2006 23:41

Ungeduldig, oder wie? Dann benutze die Forensuche, das Thema Coolerpad gab es schon ein paar Mal...

Gruß
Aaron

PS: Mit einer Erwartungshaltung und angedeuteten Beleidigungen motiviert man nur selten sachdienliche Antworten.
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Pirate85 » 17.09.2006 01:45

aspettl hat geschrieben:PS: Mit einer Erwartungshaltung und angedeuteten Beleidigungen motiviert man nur selten sachdienliche Antworten.


Dito...vor allem das man innerhalb von 24h gleich ne Antwort für ne Frage verlangt die schon in mind. 5 Themen vorgekommen is... :roll:

naja

mfg Martin
Pirate85
 

Beitragvon Beethoven » 17.09.2006 07:19

Pirate85 hat geschrieben:
aspettl hat geschrieben:PS: Mit einer Erwartungshaltung und angedeuteten Beleidigungen motiviert man nur selten sachdienliche Antworten.


Dito...vor allem das man innerhalb von 24h gleich ne Antwort für ne Frage verlangt die schon in mind. 5 Themen vorgekommen is... :roll:

naja

mfg Martin

Martin du hast recht entschuldige
Mfg
Beethoven
P.S. Ich wollte hier im Forum natürlich keinen Beleidigen ,wenn es so rüber kam entschuldige ich mich .Also wer sich beleigigt fühlte ,was nicht meine Absicht war ,sorry.
Schweigen und Geld verdienen!
Beethoven
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2006 12:48
Notebook:

Beitragvon skrewdriver87 » 20.09.2006 15:03

Würde mich aber auch mal interessieren wo es ein ordentliches Coolerpad gibt,die meisten sie zu klein für 17"er
skrewdriver87
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.09.2006 16:57

Hab eins

Beitragvon skrewdriver87 » 04.10.2006 14:13

Hab mir jetzt eins geholt,es ist zwar etwas kleiner als das Notebook,aber passt trotzdem perfekt,habs von Ebay.
skrewdriver87
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.09.2006 16:57
Notebook:
  • Amilo A3667G

Re: Hab eins

Beitragvon Anonymous » 04.10.2006 15:50

skrewdriver87 hat geschrieben:Hab mir jetzt eins geholt,es ist zwar etwas kleiner als das Notebook,aber passt trotzdem perfekt,habs von Ebay.


Diese Information wird sicherlich vielen Notebookbesitzern weiterhelfen. Vorsicht Ironie. Es wäre sehr nett von dir, wenn du den anderen Nutzern eventuell ein paar mehr Informationen zukommen lassen würdest, wie z.B. Internetadresse, Modellbezeichnung, Preis und vielleicht könntest du auch ein kurzes Fazit aus deinen eigenen Erfahrungen erstellen.

MFG,
Homer
Anonymous
 

:)

Beitragvon skrewdriver87 » 04.10.2006 22:12

Ok,also hier einmal der Link zu dem Model das ich habe: http://cgi.ebay.de/FD-708-Notebook-Kuehler-Luefter-Pad-2J-Gar_W0QQitemZ200032366074QQihZ010QQcategoryZ31534QQrdZ1QQcmdZViewItem
So,nun zu meinem System:
Athlon 4000+ (Läuft auf 2,6 Ghz (nur beim zocken))
1024 MB Ram
X700 (Übertaktet auf 405/355 (CORE/MEM)(nur beim zocken))
100 GB HD (Mit NHC auf max. Perfomance 254(nur beim zocken))
Pro und Contra zum Coolerpad:
Pro:
-Das Coolerpad passt unter das A3667G als ob es extra dafür angefertigt worden wäre,die Lüfter sitzen fast direkt unter den Schlitzen wo das Notebook die Luft ansaugt.
-Bei Spielen wie Battlefield 2 oder Halflife 2 bleibt die Temperatur bei ca. 42-45 °C und erst nach 2-3 Stunden zocken geht sie höchstens auf 47 °C
-Man hat keine von der Hitze schmerzende linke Hand mehr beim zocken.

Contra:
-Es ist etwas lauter als der normale Lüfter,aber das fällt einem nach ein paar minuten garnicht mehr auf.
-Das Notebook ist etwas erhöht.
skrewdriver87
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.09.2006 16:57
Notebook:
  • Amilo A3667G

Re: Welches Cooler Pad für AMILO A3667G AT.4000

Beitragvon Anonymous » 26.10.2006 19:24

Beethoven hat geschrieben:Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen?
Ich bin auf der Suche nach einem sehr guten Coolerpad ,könnt ihr mir bitte da was empfehlen ,was ziehmlich gut ist.Ich wäre Dankbar für Ratschläge von euch .Danke im vorraus.
Gruss Beethoven


hi,

Ich habe einige Coolerpads ausprobiert, bevor ich mich für das
Coolerpad Notepal W1 Widescreen von Coolermaster entschieden habe.

Als erstes habe ich das Coolerpad von Revoltec ausprobiert, wäre da mein Notebook nicht zu groß für, hätte ich es behalten.

* Revoltec Notebook-Cooler RNC-1000 - blau-silber
Habe ich bei AMAZON für 23,50 inc. versandkosten bestellt und wieder zurückgeschickt, da mein Notebook zu groß dafür war.:( Schade Schade, sah echt geil aus.

Die Kühlleistung bei diesen Coolpad, habe es ausgiebig getestet, war bei, etwa 6 Grad.
Da mein AMILO PA 1510 schon mal 55 Grad heiß wird und die rechte Seite ziemlich warm wird, war mir dies zu wenig.
HAbe also alles zusammengepackt und an Amazon zurückgeschickt.


Wenn du ein 15,4° Zoll oder größeren Notebook hast, dann

empfehle ich dir das Notebook Coolermaster Notepal WideScreen Coolpad, ist wirklich leise, das war mir wichtig und kühlt bist zu 10 Grad mein Notebook oder gar mehr.
Das Notepal ist sogar leiser als das von Revoltec, da war ich wirklich erstaunt. Es sei den du hast sehr empfindliche Ohren ;)
Ich habe es seid heute und man merkt nichtmal dass das Pad da ist, wenn mein Notebook darauf liegt. ;)

Mein Core Temperatur ist jetzt immer bei 48 Grad (ohne Pad bei 55-60° Grad)
Motherboard Temperatur bei 35-40 Grad (ohne Pad bei 50-55° Grad)
Festplatte bei 32 Grad. (ohne Pad bei 40° Grad)

Ich habe zwar ein anderen Notebook als, du aber hier schildere ich dir nur meine Eindrücke, welche ich mit meinen Notebook und den beiden COolpad gemacht habe.

Eine übersicht von Coolpads gibt es hier bei Caseking.de
http://www.caseking.de/shop/catalog/def ... h=847_1023

Da hast du eine Übersicht über alle Coolpads, nicht alle sind da Billig, aber die Coolermaster gibts nirgends billiger, als bei Caseking.
Es sei denn du findest bei Google andere, als ich :P

Ich habe mir die Version für mein Notebook mit 3 Lüftern gekauft, habe 48,40 EURO bezahlt, aber dies war mir es wert. Hat sich wirklich gelohnt.

Notebook Cooler von Coolermaster Notepal W1 (R9-NBC-AWBS)

Später poste ich mal ein Scrren von Notebook und den CoolPad. :D

Edit:

So hier das Foto ;) So sieht er damit aus.
Image 1
Bild

Image 2
Bild

Ich hoffe damit kannst du was anfangen.

Grüße
kuba
Anonymous
 


Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron