amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo A1640 mit 1,2GB Ram?

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo A1640 mit 1,2GB Ram?

Beitragvon za0 » 17.09.2006 18:03

Hi,

ich habe gelesen, dass die A1640er nur 1GB Ram vertragen. Hier im Forum gab es einen Beitrag, in dem einer 2GB eingebaut hat, wobei aber nur 1,96GB erkannt worden sind UND die Kiste immer abgeschmiert bzw. eingefroren ist. Ich habe derzeit LEIDER NUR 512MB Ram (dummerweise 2x256) und gedenke aufzurüsten, weil es einfach nicht mehr geht. Tja, ich dachte daran mir einen 1024er zu kaufen und einen 256er zu ersetzen. Die Frage ist nur, ob das gehen wird. Es sind zwar >1gb, aber <1,9gb.

Hat vielleicht einer von Euch den Speicher eines A1640 nachgerüstet (>1gb?)?

Viele Grüsse
za0
za0
 
Beiträge: 46
Registriert: 05.09.2006 09:21

Beitragvon PappaBaer » 17.09.2006 18:31

Ich habe hier gerade einen A1640 neben mir auf dem Tisch stehen, der hat zur Zeit auch 1x1GB und 1x256MB drin und läuft damit einwandfrei.

Dass nicht die volle Speicherkapazität angezeigt wird, liegt daran, dass sich der SiS-Grafikchip etwas von dem RAM als Grafikspeicher "klaut".

Imho lagen die Probleme, die der andere User mit seinen 2GB hatte, auch daran, dass der Speicher entweder defekt oder nicht 100% kompatibel war. Denn wenn 1,2GB laufen, sollten eigentlich auch 2GB laufen.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon za0 » 17.09.2006 18:52

Hi Torsten,

also sollten theoretisch 2GB möglich sein. Es hängt im Endeffekt vom Chipsatz ab, wieviel dieser unterstützt.
Die Sache ist ja aber auch die, dass jeder Ramriegel - zumindest kenne ich das so in dem Bereich DesktopPC so - rund 10 Watt schluckt, d.h. hat man NUR einen Riegel drin, so wird auch _etwas_ weniger Strom verbraucht. Also wäre man bei 2GB besser mit einem 2048er-Riegel gut bedient, wobei da auch unklar ist, wieviel so ein Ding kostet - falls es sowas überhaupt für Notebooks gibt.

Welchen Speicher verwendest Du denn?

Ich habe gerade den Lüfter gereinigt und habe den Ram gesehen. Es sah weder nach Infineon, noch irgendeiner anderen Firma aus, die ich kenne. Was da drauf stand, war sowas wie Infixi-irgendwas. Hab's nur flüchtig angeguckt ;-)

Viele Grüsse
za0
za0
 
Beiträge: 46
Registriert: 05.09.2006 09:21

Beitragvon PappaBaer » 17.09.2006 19:27

2GB-Riegel wirst Du vergessen können. Selbst wenn Du irgendwo welche auftreiben solltest, werden die zu 99,99999% nicht laufen.

Bei meinem hier sind Riegel von Micron drin,
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon za0 » 19.09.2006 16:06

mal so nebenbei:
Das Amilo ist mein erstes Notebook. Der Speicher, der drin ist, ist das SO-DIMM oder irgendein Microzeugs (von dem ich mal irgendwo gelesen habe)?

Viele Grüsse
za0
za0
 
Beiträge: 46
Registriert: 05.09.2006 09:21

Beitragvon PappaBaer » 19.09.2006 16:53

Das ist normaler 200pin SO-Dimm für Notebooks.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon za0 » 19.09.2006 17:01

Danke Torsten :-)
za0
 
Beiträge: 46
Registriert: 05.09.2006 09:21


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste