amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Kein Verbindung bei über Motorola SM56

LAN/WLAN und natürlich Internet

Kein Verbindung bei über Motorola SM56

Beitragvon orgaj » 17.09.2006 21:26

Ich muss mich analog mit dem 1667 einwählen.
Hab den Smartsurfer installiert. Das Modem wählt auch raus und der Verbindungsaufbau wird begonnen. Die geräusche hören sich aber nicht wie beim Erfolgreichen Einwählen an. Vielmehr wiederholt sich die Abfolge. Dann legt der Empfangsrechner auf.
Mir fällt nix mehr ein, was ich machen könnte. Zumindest müsste eine Verbindung aufgebaut werden, bis die Passwörter abgefragt werden :evil:
orgaj
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2005 12:29
Notebook:
  • Amilo 1667

Beitragvon Rolle » 17.09.2006 21:34

hast du schonmal andere anbieter getestet? könnte aber auch an deinem kabel liegen!!!
Rolle
 
Beiträge: 89
Registriert: 08.07.2006 22:47
Notebook:

Beitragvon nordic09 » 17.09.2006 22:13

check doch mal ob die Verbindung an einem anderen TAE-Steckplatz der Telefondose klappt und steck ggf. testweise alle anderen Stecker kurz aus

die Einstellungen für die DFÜ-Verbindung passen soweit?
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon 6i6i » 17.09.2006 22:25

Probier einmal anstatt der Rufnummer deines Anbieters die deines Handys o.ä. zu verwenden. Benutzername und Password sind egal. Wenn dein Handy läutet dann funktioniert dein Kabel und auch das Modem und es sollte am Anbieter liegen.
Benutzeravatar
6i6i
 
Beiträge: 233
Registriert: 19.09.2005 15:27
Notebook:
  • M3438g

Beitragvon orgaj » 18.09.2006 08:21

Ich habe es über 1&1 mit einer von XP angelegten Verbindung direkt versucht. Und halt mit der Nr die der Smartsurfer beim Einrichten anwählt.
Vor einem Jahr, als ich den Läppi bekam, hats mit der alten 1&1 Nr schon mal funktioniert. (Über die Nebenstellenanlage)
Ich habs gestern 1x über den analogen Anschluss der Fritzbox versucht und 1x über die analoge Nebenstellenanlage.
Habe den Rechner im Batteriebetrieb hin und hergetragen, also alle Anschlüsse mal ab und auch zwischendurch mal gebootet

Am Modemtreiber hab ich nix verstellt
Die Modemdiagnose läuft soweit, einige Befehle kennt er nicht, aber das ist bestimmt eine Standardprozedur von XP für alle Modems

Vielleicht hat Tele :twisted: neue Leitungen gezogen, bei denen das Signal jetzt einfach zu stark ist.

Der angerufene Rechner hebt ja auch ab, muss ich irgendwo noch die Flussteuerung einstellen? Hab nix gefunden
orgaj
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2005 12:29
Notebook:
  • Amilo 1667


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste