amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Immer Volle Leistung

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Immer Volle Leistung

Beitragvon stuhlbein3 » 20.09.2006 14:45

Guten Tach,

Habe ein Amilo M7425 mit 1,4Ghz.
Die CPU läuft fast immer nur mit 600Mhz. Ich habe gelesen das man die CPU auch durchgängig mit 1,4GHz laufen lassen kann wie bekomme ich das hin ß ich habe das problem das die CPU nur ganz selten mal über 600Mhz taktet obwohl ich gerade spiele oder ähnliches laufen lasse :-( habe gerade rmclock gezogen aber da zeigt er mir auch nur immer die 0,60GHz an (600Mhz) und nur ganz ganz selten mal was drüber. weiß einer nen einfall. in dem blöden bios von Fujitsu Siemens is ja nix zum einstelln is ja alles gespert oder gibts noch nen geheimes Bios ?

danke für alle hilfreichen Antworten
Amilo M 7425 - Pentium M 738 1400 Mhz - 1 GB ram - ATI 9700/128 MB - 100 GB HDD
stuhlbein3
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.10.2005 10:46
Notebook:
  • FS M7425

Beitragvon gnatz05 » 20.09.2006 15:02

Installier dir mal Notebook Hardware Control. Das regelt (sofern kein Defekt vorliegt) die Prozessor-Geschwindigkeit je nach Auslastung automatisch. Du kannst es aber auch so einstellen, dass du immer volle Pulle hast.

http://www.pbus-167.com
Benutzeravatar
gnatz05
 
Beiträge: 45
Registriert: 02.11.2005 11:38
Notebook:
  • IBM Thinkpad T43

Beitragvon stuhlbein3 » 20.09.2006 15:10

hey danke genausowas habsch gesucht ;-)
Amilo M 7425 - Pentium M 738 1400 Mhz - 1 GB ram - ATI 9700/128 MB - 100 GB HDD
stuhlbein3
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.10.2005 10:46
Notebook:
  • FS M7425

Beitragvon gnatz05 » 20.09.2006 15:52

Bitte bitte... ;)
Benutzeravatar
gnatz05
 
Beiträge: 45
Registriert: 02.11.2005 11:38
Notebook:
  • IBM Thinkpad T43

Beitragvon PappaBaer » 20.09.2006 18:27

Dafür hättest Du aber nicht extra NHC downloaden müssen. RMClock kann und macht das genauso gut.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon stuhlbein3 » 20.09.2006 18:47

Tach ;-) rmclock finde ich diesem programm sehr unterlegen ;-)

1. es ist übersichtlicher
2. besser einstellbar
3. ich kann mir auf den desktop alles anzeigen lassen ( nicht nur in der tasklist )
4. scheint es gesamt viel modernen

aber am ende muss es jeder für sich wissen
Amilo M 7425 - Pentium M 738 1400 Mhz - 1 GB ram - ATI 9700/128 MB - 100 GB HDD
stuhlbein3
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.10.2005 10:46
Notebook:
  • FS M7425

Beitragvon aspettl » 20.09.2006 21:06

Ja, die gelisteten Vorteile von NHC sind unbestreitbar. Ressourcenmäßig hat aber genau deshalb RM Clock die Nase vorn - jedes hat also seine Daseinsberechtigung ;-)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron