amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Bios Werte ändern

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Bios Werte ändern

Beitragvon bul43 » 22.09.2006 17:59

Hallo Freunde, ich habe ein neues Amilo M1450G Notebook. Ich bin ins Bios reingegangen, um diverse Einstellung wie GRAKA Speicher zu verändern. Ich kann aber überhaupt nichts verändern ausser der Uhrzeit und Datum. NAch Vergabe von eiem Passwort geht es leider auch nicht. Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Meine 2. Frage wäre: ich wollte eigentlich ein Toshiba Satellite 100-290 Notebook haben. Der Händler konnte diesen aber nicht liefern und hat mir den Amilo m1450g zu dem Preis zugeschickt. Habe ich ein gutes Geschäft gemacht, oder hätte ich doch auf den Toshiba bestehen sollen? Kann der FSC mit dem Toshiba mithalten in Punkto Qualität?
bul43
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.09.2006 22:29
Notebook:
  • Amilo M1450G

Beitragvon tobibeck80 » 22.09.2006 18:21

zu deiner ersten frage: du musst dich leider damit abfinden dass man bei Notebooks eigentlich nichts im BIOS verstellen kann. Liegt daran dass die Hersteller ja Hardware meist fest verbaut haben und alles aufeinander abgestimmt ist (sollte es zumindest) um Wärmeentwicklung, Stromverbrauch etc einzudämmen und die Funktion des NB's zu gewährleisten.
Ist halt mal so....wenn du Taktungen etc im BIOS zuteilen willst musst du das mit einem normalen Desktop-PC tun, den kann man ja zusammen stellen wie man lustig ist.

zu deiner 2. frage kann ich dir leider keine Antwort geben da ich die beiden NB's nicht kenne.....aber googeln hat schon vielen geholfen. :wink:

Gruß,

Tobi
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon PappaBaer » 22.09.2006 18:41

Zur 2. Frage:

Hatten denn beide Modelle die gleiche Ausstattung: RAM, Festplatte, optisches Laufwerk, ungefähr die gleiche CPU-Taktfrequenz?

Wenn ja, dann hast Du evtl. kein gutes Geschäft gemacht, da das Toshiba den neueren Chipsatz und den neueren Prozessor hat.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon bul43 » 22.09.2006 20:18

vielen Dank für die schnellen Antworten.

Der Toshiba: Core Solo T1300 1.66GHz • 256MB • 40GB • DVD/CD-RW Combo • Intel 945GM Express onboard Grafik max.128MB shared memory • USB 2.0/FireWire/Modem/LAN/WLAN 802.11abg • 6in1 Card Reader (SD/MMC/MS/MS Pro/xD) • 15.4" WXGA TFT (1280x800) • Windows XP Home • Li-Ionen-Akku • 2.72kg • 24 Monate Herstellergarantie

Der FSC: Pentium-M 725A 1.60GHz • 512MB (2x 256MB) • 80GB • DVD+/-RW DL • Intel 915GM onboard Grafik max.128MB shared memory • USB 2.0/FireWire/Modem/LAN/WLAN 802.11bg • 4in1 Card Reader (SD/MMC/MS/MS Pro) • 15.4" WXGA TFT (1280x800) • Windows XP Home • Li-Ionen-Akku • 2.70kg • 24 Monate Herstellergarantie

Von der Ausstattung her ist sicherlich der FSC der bessere aber Qualität?
Danke euch für die Antworten.
bul43
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.09.2006 22:29
Notebook:
  • Amilo M1450G

das stimmt einfach nicht!

Beitragvon AnitaE. » 11.10.2006 14:25

tobibeck80 hat geschrieben:zu deiner ersten frage: du musst dich leider damit abfinden dass man bei Notebooks eigentlich nichts im BIOS verstellen kann. Liegt daran dass die Hersteller ja Hardware meist fest verbaut haben und alles aufeinander abgestimmt ist (.........

Tobi


hallo Tobi,

leider entspricht diese Aussage nicht im geringsten der Wahrheit. Ich selber habe schon für Freunde Notebooks eingerichtet von anderen Herstellern. In deren BIOS konnte ich einiges mehr verändern als zum Beispiel in meinem Amilo. (In meinem Amilo kann ich so gut wie gar nichts ändern). Bei den Notebooks meiner Bekannten konnte ich im BIOS zum Beispiel die Option einstellen dass der Prozessor (Intel) entweder mit 800 oder wahlweise direkt von Kaltboot an 1,7 GHz läuft. Alleine schon diese Einstellmöglichkeiten bedeutet für mich als Amilo Nutzerin wahrer Luxus. Aber auch noch andere Einstellungen konnte ich bei meinen Bekannten in deren Notebooks ändern.
Anita
Benutzeravatar
AnitaE.
 
Beiträge: 16
Registriert: 09.10.2006 16:26
Wohnort: Deutschland
Notebook:

Beitragvon petschbot » 11.10.2006 23:42

Bei den Notebooks meiner Bekannten konnte ich im BIOS zum Beispiel die Option einstellen dass der Prozessor (Intel) entweder mit 800 oder wahlweise direkt von Kaltboot an 1,7 GHz läuft.


Taktet er dann auch wieder hoch? An sich wäre die Funktion echt praktisch, dann würde nicht immer der Lüfter röhren bis Windows hochgefahren ist...
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon AnitaE. » 12.10.2006 13:35

[/quote]

Taktet er dann auch wieder hoch? An sich wäre die Funktion echt praktisch, dann würde nicht immer der Lüfter röhren bis Windows hochgefahren ist...[/quote]

hallo :D
Ja, das ist das Gute.. Es gab da eben drei Einstellungen, zum einen die Feste für 800 dann die Feste für 1,7 und dann die variable Einstellung.
Liebe Grüße
Anita
Benutzeravatar
AnitaE.
 
Beiträge: 16
Registriert: 09.10.2006 16:26
Wohnort: Deutschland
Notebook:

Beitragvon Udo-Andreas » 12.10.2006 14:41

bul43 hat geschrieben:Von der Ausstattung her ist sicherlich der FSC der bessere aber Qualität?


Das kann man so nicht sagen. Um das Toshiba-Notebook zu einem günstigen Preis anbieten zu können, hat man es in der Ausstattung abgespeckt. Die Basis i945GM ist besser als beim Amilo. Gleiches gilt für den Prozessor, WLAN und Cardreader. Speicher, Festplatte und Brenner sind dagegen beim Amilo besser, wobei 512 MB bei Shared Memory auch zu wenig ist.
Udo-Andreas
 
Beiträge: 352
Registriert: 13.09.2005 21:28
Wohnort: Duisburg

Re: das stimmt einfach nicht!

Beitragvon tobibeck80 » 13.10.2006 16:17

AnitaE. hat geschrieben:
hallo Tobi,

leider entspricht diese Aussage nicht im geringsten der Wahrheit. Ich selber habe schon für Freunde Notebooks eingerichtet von anderen Herstellern. In deren BIOS konnte ich einiges mehr verändern als zum Beispiel in meinem Amilo. (In meinem Amilo kann ich so gut wie gar nichts ändern).


also im von im geringsten nicht der Wahrheit ensprechen kann hier gar keine Rede sein! Ich hatte auch andere Notebooks in denen ihrem BIOS man nicht wirklich was einstellen konnte (außer PW, Boot Default, Battery Calibration und so Zeug).
Haben deine Freunde halt mal NB mit besserem BIOS, aber im Grundsatz hab ich Recht.....man kann EIGENTLICH nix großartig verstellen....und hier gings nicht um die NB's deiner Freunde sondern um das BIOS des Amilo M1450G von bul43. :D
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Re: das stimmt einfach nicht!

Beitragvon AnitaE. » 14.10.2006 13:54

tobibeck80 hat geschrieben:......und hier gings nicht um die NB's deiner Freunde sondern um das BIOS des Amilo M1450G von bul43. :D



hy lieber tobi :)
und schon wieder falsch was du schreibst denn du hattest geschrieben:

_______________
tobibeck80 hat folgendes geschrieben:
zu deiner ersten frage: du musst dich leider damit abfinden dass man bei Notebooks eigentlich nichts im BIOS verstellen kann. Liegt daran dass die Hersteller ja Hardware meist fest verbaut haben und alles aufeinander abgestimmt ist (.........

Tobi
__________________

hmmm.... erinnerst du dich nicht ?


liebe grüsse
anita
Benutzeravatar
AnitaE.
 
Beiträge: 16
Registriert: 09.10.2006 16:26
Wohnort: Deutschland
Notebook:

Re: das stimmt einfach nicht!

Beitragvon tobibeck80 » 14.10.2006 14:11

@anite e.
so ich glaub langsam jetzt wirds Off-Topic weil schon alles gesagt wurde was zu sagen ist:
man kann in NB-BIOS nicht das einstellen was man bei Desktop PCs einstellen kann und mehr interessiert hier auch glaub ich keinen mehr. (außer dich, warum auch immer)

wenn du den Leuten hier vorhalten willst was sie schreiben dann mach doch nen Thread auf.....

Es wird sich halt manchmal ungenau ausgedrückt wenn man in nem Forum zugegen ist, weißt du bestimmt selbst.

ich hab keine Lust mit dir jetzt zu diskutieren was ich gesagt hab und wie ich es gemeint hab, kann dir ja auch egal sein weils dich nicht betrifft.

PS: Rechtschreib- und Grammatikfehler sind mit voller Absicht eingefügt worden und sollen zur allgemeinen Belustigung beitragen! Wenn du welche findest darfst du sie behalten!

Gruß

Tobi
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Pirate85 » 14.10.2006 15:10

Oh man...was fürn kinderkram...

@AnitaE. : Was willst du den da noch großartig eingestellt haben können? CPU-Takt und FSB? :lol:

Die Notebooks haben Deshalb abgespeckte Biosversionen damit kleine Ottonormaluser sie net gleich am ersten Tag Zerlegen tun...was Brauchst du den noch für Funktionen???

Hab selbst schon 4 Books gehabt und beim Bund, wo ich momentan als "Computerklempner" unterwegs bin, haben auch massig leutz notebooks...und außer bei Alienware (aber auch nur SLI-Einstellungen) kenne ich keinen Hersteller der Mehr Funktionen im Bios Bietet...wozu auch...die Option den Grundtakt der CPU im Bios zu ändern ist Schwachsinn (sry) da die CPU so auch mit Maximalem Schub Den Rechner hochfährt um sich nicht ewig im Bootvorgang aufzuhalten (der mit geringerer Taktung wesentlich mehr Strom Verbraucht da die Geräte auch entsprechend länger Gebootet werden bzw der Bootvorgang einfach länger dauert)

Halte die Diskussion für Überflüssig

Gruß Martin
Pirate85
 

Beitragvon tobibeck80 » 14.10.2006 15:12

Danke Kamerad!

Schönes Wochenende!
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Ohhhhhhhhhhhh verzeihung

Beitragvon AnitaE. » 16.10.2006 14:41

Ohhh Verzeijung ihr "Kameraden" .... :shock:
Naja dann weiß ich ja jetzt woher der Wind hier weht...
"Tapfere Kameraden unter sich " und Frauen sollten das M*** halten alles klar... bin auch aus dem Threat jetzt draußen... :twisted: :twisted:
Anita
Benutzeravatar
AnitaE.
 
Beiträge: 16
Registriert: 09.10.2006 16:26
Wohnort: Deutschland
Notebook:

Re: Ohhhhhhhhhhhh verzeihung

Beitragvon Windowsman » 16.10.2006 14:58

AnitaE. hat geschrieben:Ohhh Verzeijung ihr "Kameraden" .... :shock:
Naja dann weiß ich ja jetzt woher der Wind hier weht...
"Tapfere Kameraden unter sich " und Frauen sollten das M*** halten alles klar... bin auch aus dem Threat jetzt draußen... :twisted: :twisted:
Anita


So haben die das bestimmt nicht gemeint ;-)
\/\/||\|d0\/\/$|\/|4|\|
Windowsman
 
Beiträge: 131
Registriert: 16.09.2006 18:14
Notebook:
  • Fujitsu-Siemens Amilo Xi1546

Nächste

Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste