amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Windows-Start

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Windows-Start

Beitragvon dietemann » 30.09.2006 16:15

Beim Hochfahren meines Notebooks passiert es öfters das der Rechner hängen bleibt. Wenn ich dann STRG-ALT-ENTF drücke und das System herunterfahre kommt der Hinweis: Programm beenden - explorer.exe. Dies wiederholt sich mehrmals oder das System fährt hoch.

kennt hier jemand die mögliche Ursache, hängt dies mit dem Windowsexplorer zusammen?

Gruß
Dietemann
dietemann
 
Beiträge: 7
Registriert: 14.01.2005 11:21

Beitragvon nordic09 » 30.09.2006 18:56

könnte sein dass windows-systemdateien verbogen sind
das kannst einfach prüfen indem windows gestattest die windows-systemdateien zu prüfen und bei bedarf neu von der installations-cd zu holen

Login als Administrator.

Eingabeaufforderung öffnen (cmd)

„sfc /scannow" eingeben

Kommt die Meldung: „Dateien, die zum ordnungsgemäßen……", Windows CD einlegen und auf „wiederholen" klicken
Benutzeravatar
nordic09
 
Beiträge: 1131
Registriert: 16.08.2006 14:16
Wohnort: zuhause
Notebook:
  • Amilo Si1520
  • XV941

Beitragvon -TiLT- » 01.10.2006 04:42

Die beste Erklärung die ich bieten kann, ist, dass ein von der explorer.exe abhängender Prozess nicht terminiert. Vermutlich würde das login klappen, wenn du den Timeout abwarten würdest (kann u.U. lang sein).

Da das aber keine Lösung darstellt, solltest du mal überprüfen, was bei dir alles automatisch gestartet wird.

Das geht per "start-ausführen-msconfig (eintippen)" und dort in der Registerkarte Systemstart.

Dort wird ne Menge stehen, und etwas kaudawelsch aussehen. Meistens kann man sich das meiste über die Software anhand des Pfades auf der Festplatte, von dem aus es gestartet wird zusammenreimen.

Günstigenfalls sollte dort ...nichts... stehen. Kein Witz. Jede dieser Softwares belegt Speicher, da sie im Hintergrund läuft. Leider wird vieles davon aber für einen korrekten Windowsbetrieb benötigt.

Um nun dem Übeltäter auf die Schliche zu kommen, solltest du jeweils eines der Häkchen entfernen. Das Programm wird dann nicht mehr geladen beim Start. Das machst du so lange bis du immer normal einloggen kannst und deinstallierst dann das zugehörige Programm.

Besonders gut wäre es, wenn du in etwa einschätzen könntest, was dort genau gestartet wird. Dabei hilft google sehr. Meist bekommst du genau auskunft, wenn du den Namen des Programms exakt wie in der ersten Spalte bei google eingibst.
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste