amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Hilfe: Amilo A1630 defekt ???

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Hilfe: Amilo A1630 defekt ???

Beitragvon ted » 02.10.2006 09:40

Hallo

Nach einem Absturz von Windows XP Home bin ich etwas ratlos.
Es war zb. nicht mehr möglich den Läppie wieder zum hochfahren zu bewegen. Blieb während dem booten von Windows einfach stehen.
Auch eine Neu-Installation bleibt spätestens bei der der Hardware-Erkennung hängen.
Ebenso ist es nicht mehr möglich mit einer Live-Linux CD zu booten (zb. knoppix, ubuntu oder kanotix).
Das ging vor dem Freeze in WinXP Home alles ohne Probleme.
Auf einer 2. Partition war sowieso ein Kanotix installiert welches jetzt aber auch nicht mehr läuft.

Ich dachte schon an einen Festplattenfehler und hab dann mal neu partitioniert. Aber leider keine Änderung.

Was mich nur wundert ist das eine Neu-Installation von Windows2000 Pro ohne Probleme funktioniert und der Läppie
damit läuft!
Einzige Einschränkung: der Warmstart funktioniert unter Win2000Pro
nicht. Muß dann immer den Power-Knopf ein paar sec drücken um auszuschalten. Direkt danach beim Einschalten wird dann das Bios nicht initialisiert (also kein Piepen) und der Läppie hängt. Nach erneutem Einschalten fährt der Läppie dann aber Win2000 hoch.

Ein Bios-Update auf das aktuelle von FSC (1.03->1.04) hab ich auch schon ausprobiert, leider keine Änderung.

Was kann das sein?
beziehungsweise
Hat hier schon jemand mal ein ähnliches Problem mit seinem Läppie gehabt?

Vorab schon mal vielen Dank für die hoffentlich zahl- und hilfreichen Antworten,

mfg Ted
Benutzeravatar
ted
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.08.2006 09:59

Beitragvon Pirate85 » 02.10.2006 10:03

Moiche,

also ich hatte dasselbe Problem auch mit meinem schleppi, bei mir lag es an einem (dummerweise :roll: ) falsch installierten Raidtreiber...wenn du bei der installation f6 Drückst (bevor er die Setupdateien lädt) kannst du einen Raidtreiber installen. Würde einfach erstmal den von der Drivers & Utilitys-CD nehmen...

das wäre jetz eine Möglichkeit gewesen...gibt aber jede menge Ursachen ...

mfg

Martin
Pirate85
 

Beitragvon ted » 02.10.2006 11:28

Hi Pirate85

Raidtreiber? Hmm.. mal auf der Treiber-DVD nachschauen.

Werd ich mal versuchen, aber vorher gings jedenfalls immer ohne!
Das löst aber ned das Problem das ich auch keine aktuelle Linux-Distrie mehr installiert bekomme.

Vieleicht hilft mir das ganze aber dabei das Hardwareproblem (wenns denn eins ist) ein bißchen einzugrenzen.

Danke für Deine Antwort
gruß, ted
Benutzeravatar
ted
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.08.2006 09:59

Beitragvon Pirate85 » 02.10.2006 11:39

kein ding, bei mir hatte der auch net meine Linuxcd erkannt...also das liegt vollkommen im Bereich des Möglichen...normalerweise gehts auch ohne, weil er die routine standartmäßig schon auffer Platte hat, nach ner fehlgeleiteten Raidinstallation ist dies aber scheinbar nicht mehr der Fall - das kann sogar soweit gehen das er die ganze Festplatte nicht mehr erkennt...ist mir so Passiert, da hat übrigens dieselbe Prozedur und eine Externe Festplatte meinen Arsch gerettet ;)

mfg

Martin
Pirate85
 

Beitragvon ted » 02.10.2006 12:57

Pirate85 hat geschrieben:normalerweise gehts auch ohne, weil er die routine standartmäßig schon auffer Platte hat, nach ner fehlgeleiteten Raidinstallation ist dies aber scheinbar nicht mehr der Fall - das kann sogar soweit gehen das er die ganze Festplatte nicht mehr erkennt...


Hmm, das wär ja echt ein Ding!

Hab ja nach dem Fehler die ganze Pladde platt gemacht, also neu partitioniert und hab momentan nur eine primäre Partition mit Win2000 eben.

Wo bekomm ich denn den passenden Raid-Treiber her?
Kann bei mir auf der Treiber-CD nämlich keinen passenden finden.

Oder soll das der SIS-Ide Treiber für WinXp sein?
Den kann ich doch erst installieren wenn ich Xp wieder auf derPladde hab.

Die Verwirrung wird größer .... :lol:
gruß, ted
Benutzeravatar
ted
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.08.2006 09:59

Beitragvon Pirate85 » 02.10.2006 14:03

Hm...auf jeden Fall ^^ weiß ja jetzt net wie das beim 1630er is...hab mal auf der Supportseite von siemens geschaut...die treiber dort sind ja teilweise 4 Jahre alt -.- omg omg...

du hast also alles komplett formatiert usw...komische sache.
hast du irgendwas geändert...anderer ram oder irgendwas?
mir is nämlich aufgefallen das das 1630er gar keinen Raid hat ^^ sry mein Fehler...auf jeden Fall haut was mit der Hardwarekennung der Festplatte net hin, zumindest kann ich mir nix anderes Vorstellen...resete mal dein bios auf optimal defaults. Wäre ja gelacht wennmer das net hinkriegen...

gruß

Martin
Pirate85
 

Beitragvon ted » 02.10.2006 15:23

Pirate85 hat geschrieben:...auf jeden Fall haut was mit der Hardwarekennung der Festplatte net hin, zumindest kann ich mir nix anderes Vorstellen...resete mal dein bios auf optimal defaults. Wäre ja gelacht wennmer das net hinkriegen...

gruß

Martin


Verändert an der Hardware hab ich nix. Der Läppi lief eigentlich immer problemlos. Egal ob Xp oder 32 bit bzw. 64 bit Linux.

Bios hab ich schon ein paar mal resetet, auch schon öfters mal Akku raus, Netzteil ab und eine Minute lang den Powerknopf gedrückt.

Hat alles keine Wirkung gezeigt. Allmählich glaub ich das mir Xp bei dem Freeze irgendwas geschrottet hat. Oder das in irgendeinem Register noch ein falscher Wert steht der jetzt nicht so einfach weg zu bekommen ist.
Hab da aber ned so die Ahnung obs so was überhaupt gibt.

Aber wieso läuft Win2000 problemlos? Echt toll, hab nen Läppi als Desktopersatz mit nen 3700er Athlon 64 und kann nur noch mit nem "alten" Betriebssytem rumgurken das die Hardware noch ned mal ansatzweise fordert. :-(

Obwohl Win2000 ja eigentlich rasend schnell is auf der Maschine :-)
gruß, ted
Benutzeravatar
ted
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.08.2006 09:59


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron