amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Mal was Positives und auch Kritik

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Mal was Positives und auch Kritik

Beitragvon Cooki » 04.10.2006 01:37

Erst mal ein nettes Hallo an alle FS-Laptopnutzer,

ich bin neu hier und habe mich in diesen Forum ein wenig umgeschaut.
Auf euer Forum bin ich über Google gestoßen, da ich Schwierigkeiten mit meinen Netzwerk und den LP hatte, aber das ist eine andere Sache.

Erst mal ein Großes Lob an diejenigen die eine fachliche Hilfestellung geben.


Wenn man sich aber hier so durchliest hat man ja schon Angst sein Laptop oder Desktoprechner einzuschalten.
Ich zB bin stolzer Besitzer eines Amilo 1650, einem Desktop PC's Scaleo 600 und einem Desctop PC Scaleo P, und hatte weder mit der Hardware noch mit der Verarbeitung irgendein Problem bis heute gehabt.
Mit meinen Amilo arbeite ich tagtäglich bis zu 4 Std, zudem bin ich sogar sehr zufrieden damit.

Meine Bitte an euch FS-Nutzer, schreibt doch mal mehr positive Erfahrungen und nützliches, es kann doch nicht nur alles Müll sein. Ihr hättet es euch doch sonst nie gekauft.
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.
Benutzeravatar
Cooki
 
Beiträge: 62
Registriert: 03.10.2006 09:34
Wohnort: Badenwürttemberg
Notebook:
  • Fujitsu Siemens Amilo A1650G
  • Desktop/Fujitsu Siemens Scaleo 600

Beitragvon TheAlien » 04.10.2006 04:22

Na ja es ist nun mal Tatsache das die Mehrheit der Leute nun einmal ein Forum dann besuchen, wenn es ein Problem gibt und nicht wenn sie gerade super zufrieden mit ihrem Rechenknecht sind.
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09

Beitragvon mollenhower » 04.10.2006 07:28

Manchmal glaube ich die User fummeln auch zu viel an ihren Läppis herum. Wenn man liest was alles passiert fragt man sich wie geht das. Ich habe mein Amilo jetzt auch nen Jahr,und bis dato nix Fehler. Viele vergessen wohl auch das es kein Desktop ist sondern ein Mobiles Läppi. Ich habe bist dato auser am Speicher nix gemacht, hab sogar die Original Treiber noch drauf.
Ich kann mich jedenfalls nicht über FSC beschweren, auch was meine Scaleos betrifft und die müssen viel leisten. :wink:
"Legends may sleep - But they NEVER die"

Amilo A 1650G, Mobile Athlon64 XP3400+, 2.2Ghz...bis jetzt noch fehlerfrei.
Benutzeravatar
mollenhower
 
Beiträge: 140
Registriert: 05.01.2006 18:31
Notebook:
  • Amilo A1650G
  • Toshiba Toughbook

Beitragvon tobibeck80 » 04.10.2006 09:12

Ich kann auch nicht nur meckern...obwohl ich eines der berühmt berüchtigten M3438G's mit Samsung HD habe :D

Brrr-Bug stört mich null, tritt nur auf wenn ich ne Auflösung verändere, dass ist mir so richtig schnurz solang er nur da auftritt.

Lagging Issue....naja also nur ganz minimal bei NFSMW, wobei ich fast glaube dass das am Spiel selber hängt, hab es sonst NIRGENDS!

Was mich aber stört ist die Verarbeitung dieser Rappelkiste (siehe City Cobra's Homepage). Ich hatte nach noch nicht mal einem Jahr nen Gehäusebruch, der dann aber innerhalb einer Woche umsonst repariert wurde (Daumen hoch in diesem Fall an FSC). Wer die Suche benutzen will "Gehäuseriss M3438G" eingeben.

Anonsten bin ich zufrieden, großes Display, richtig schön leise, wird trotz übertaktung der GPU nicht zu heiß (75°C im Game-Betrieb).
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Sylvia » 04.10.2006 10:31

Hallöchen,

bisher bin ich auch ganz zufrieden.
Hatte meinen Amilo jetzt vor kurzem in der Werkstatt und habe die Leute wissen lassen, dass ich ihn dringend wegen meiner ganzen Arbeiten zurückbrauche.
Es hat insgesamt eine Woche gedauert, bis ich meinen Lappi zurück hatte und das aber auch nur, weil ein Wochenende dazwischenlag. Also wurde am Freitag mit UPS abgeschickt und am Montag ist er angekommen.
Na ja, zwar komisch mit den Texten, habe da eine Thread unter "nun muss mein Amilo auch in die Werkstatt" aber was die Leistung und die Zeit dafür angeht, dass war echt vollkommen ok.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon petschbot » 04.10.2006 11:02

Ich bin mit meinem 7440er auch sehr zufrieden. Musste auch einmal in die Werkstatt, der Lüfter hatte schon Werkseitig einen Lagerschaden.

Ich kaufe eigentlich auch seit 8 Jahren nur noch FSC-Rechner, mein 08/15 Scaleo von 1999 werkelt auch ohne einen einzigen Zwischenfall in den ganzen Jahren :)

Im allgemeinen denke ich aber auch, dass um so höher die Leistungsfähigkeit in Korrelation zu einem niedrigen Preis bei FSC-Rechnern ist, um so bescheidener ist die Verarbeitung. Beim M3438G höre ich hier immer über die klapprige Verarbeitung, an meinem Mittelklasse M7440 klappert nix, hier stimmen alle Spaltmaße und alle Scharniere sind auch nach über einem Jahr so stramm wie am ersten Tag.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon Anonymous » 04.10.2006 15:40

Hi Cooki, schön das es auch viele zufriedene NB-Besitzer wie dich gibt.
Ich besitze seit über einem Jahr das Amilo M3438G, welches ich mir wegen der Größe und der Qualität des Display's, dem unschlagbaren Preisleistungs-Verhältnis, der netten GeForce-Grafikkarte und der enormen Festplattenkapazität, sowie Performance dank RAID 0, gekauft hatte.

Dieses Notebook hat nicht nur alle diese Punkte zu meiner Zufriedenheit erfüllt. Nein es hat mich auch in vielen anderen Punkten überrascht. Zum Beispiel in der leichten Upgrade-Fähigkeit (bisher Speicher, Festplatten und CPU aufgerüstet, Graka wird falls möglich in einem bis 2 Jahren getauscht). Besonders hat es mir der extrem geringe Geräuschpegel angetan. Ich habe bisher kein anderes Notebook angetroffen das so leise ist (und in der Uni begegnen dir viel NB's).

Zum Glück hatte ich mein Notebook bereits lange bevor ich dieses Forum entdeckt habe, denn sonst hätte ich es vermutlich nie gekauft. Doch Gott sei Dank. Bis zum heutigen Tag kenne ich das Lagging Issue und den Brrr-Effekt nur aus den Erzählungen hier im Forum und ich hoffe das bleibt so.
Bei diesem Preis-Leistungs-Verhältnis ist klar, das man die Materialanmutung nicht mit einem Sony Vaio AR vergleichen kann. Sicher hätte auch ich gern ein massiveres bzw. stabileres Gehäuse z.B. aus Leichtmetall. Aber trotzdem ist mein Amilo noch ohne Schäden bis auf ein paar kleinere Kratzer. Auch die Verarbeitung geht in Ordung. Klappern tut bei mir nichts, aber wie gesagt so ein Leichtmetall-Gehäuse ist schon was Feineres.

Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass das Notebook sehr warm werden kann, was zum einen an der netten Graka liegt und zum anderen der Preis für den flüsterleisen Betrieb ist. Falls in 2 Jahren ein ähnlich gutes Notebook von FSC herauskommt, könnte ich schwach werden, insofern eine Nvidia GeForce im Inneren schlägt. Doch falls ich dann genug Kleingeld in der Tasche hätte, würde es doch eher ein teureres Sony mit perfektem Gehäuse werden, es sei denn die qualitativ höherwertigen Lifebooks hätten einen ähnlich leistungsstarken Bruder unter sich :lol: .
Anonymous
 


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste