amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Temp Problem mit Amilo Xi1546

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Temp Problem mit Amilo Xi1546

Beitragvon Kampfwurst » 14.10.2006 23:40

Hallo

Wenn ich bei meinem Notebok 2 mal Prime öffne und laufen lasse komme ich nach ca 5 Minuten auf über 80 Grad CPU temp

Das kann doch nicht normal sein. Hab ich eigentlich Garantie wenn das Notebook durch Prime abraucht??????

Nach ca 10 Minuten ist die Temp bei 84 Grad.

Was habt ihr so und wie hoch darf die CPU Temp max sein

MFG Christoph
Kampfwurst
 
Beiträge: 85
Registriert: 14.10.2006 00:31

Beitragvon Kampfwurst » 15.10.2006 00:08

Wenn ich die Spannung auf 1.05 Volt senke komme ich auf ca 74Grad
Kann doch nicht sein das man die CPU unter der Normalen Spannung betreiben muss.


Will mit dem Notebook vieleicht auch mal ein Video schneiden und nicht angst haben das es abraucht
Kampfwurst
 
Beiträge: 85
Registriert: 14.10.2006 00:31

Beitragvon Sylvia » 15.10.2006 01:04

Hallöchen,

normalerweise sollte der Lappi auch unter Belastung weiterlaufen und nicht überhitzen.
Hast Du mal geguckt, ob der Kühlkörper von der CPU vielleicht verstaubt ist?
Das hatte ich mal, da hatte ich dann den Kühlkörper gereinigt und es wurde gleich besser mit der Themperatur.
Nur für die Lappis muss man anscheinend eine ziemlich hochwertige Wärmeleitpaste nehmen.
Ich hatte eine einfache, die ich hier noch liegen hatte genutzt und der Lappi hatte sich dann immer bei Belastung abgeschaltet, weil er dabei zu warm wurde.
Habe ihn dann nach Sömmerda geschickt, wo das Display und auch die Wärmeleitpaste ausgetauscht wurden und da hatte ich auf dem Schreiben die Nachricht, dass ich die falsche Wärmeleitpaste verwendet hatte.
Welche Wärmeleitpaste für die Amilos die Richtige ist, hatte der Techniker nicht aufgeschrieben aber ich weiß zumindest, dass meine eine minderwertige war und das es bessere gibt.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Kampfwurst » 15.10.2006 07:45

das Notebook ist 3 Tage alt und der Lüfter ist nicht verstaubt
Und wie schaut es mit Garantie aus wenn das Notebook durch Prime kaputt geht???????

Eigentlich müsste das ein Notebook auch 2 Tage lang Prime aushalten oder???


Wenn ich Prime und ATI Tool laufen lasse komme ich auf gute 80 Grad bei 1.0125Volt CPU Spannung

Auserdem rückelt der Würfel beim ATI Tool
Kampfwurst
 
Beiträge: 85
Registriert: 14.10.2006 00:31

Beitragvon Geric » 15.10.2006 09:28

Kampfwurst hat geschrieben:das Notebook ist 3 Tage alt und der Lüfter ist nicht verstaubt
Und wie schaut es mit Garantie aus wenn das Notebook durch Prime kaputt geht???????

Eigentlich müsste das ein Notebook auch 2 Tage lang Prime aushalten oder???


Wenn ich Prime und ATI Tool laufen lasse komme ich auf gute 80 Grad bei 1.0125Volt CPU Spannung

Auserdem rückelt der Würfel beim ATI Tool


"Abrauchen" tut erst mal gar nichts, denn die CPU schaltet bei Überhitzung automatisch ab. Ganz normal sind deine Temperaturen nicht, bei mir sind es maximal 68°C unter Vollast. Rechnen wir mal noch 5°C für deinen Core Duo dazu wären IMHO maximal 73 °C normal. Lass Prime laufen und schau was passiert. Schaltet das NB ab schicks zurück.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Kampfwurst » 15.10.2006 14:19

Habe jetzt mal ne frage bez Garantie.

Habe das Notebook in Deutschland gekauft und ich wohne in Österreich. Gibt es da auch eine Pick Up Retourn Garantie

PS Die Temp erreiche ich auch nur mit Prime. Wenn ich surfe komme ich auf ca 50 Grad was ja normal ist. Mir scheint als ob die Kühlung zu schwach ist. Werde morgen mal bei Siemens anrufen und schauen was die meinen.
Bin von Siemens echt entäuscht . Mein Desktop Rechner wurde mit 1.55Volt ( AMD 64 3700) betrieben. Laut AMD braucht der nur 1.3Volt. Scheint als ob Siemens generell Probleme mit der CPU hat.
Kampfwurst
 
Beiträge: 85
Registriert: 14.10.2006 00:31

Beitragvon Kampfwurst » 16.10.2006 17:39

push
Kampfwurst
 
Beiträge: 85
Registriert: 14.10.2006 00:31

Beitragvon aspettl » 16.10.2006 20:56

Kampfwurst hat geschrieben:Habe das Notebook in Deutschland gekauft und ich wohne in Österreich. Gibt es da auch eine Pick Up Retourn Garantie

Schau mal auf der Website von FSC, da steht das irgendwo, in welchen Ländern du welche Garantie hast.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon DarkSchwabe » 06.11.2006 19:55

Hallo,
ich habe auch eine Frage zum XI 1546 wegen der CPU Temperatur.

Ich habe getestet mit:
gleichzeitig
1xPrim95 (Turture Test -> In-Place large FFT's)
1x3dMark 2005

Damit komme ich dann auf ca 87C
Ist das normal oder zuviel? Ich habe hier irgendwo gelesen, daß die Core2Duos wesentlich mehr Temperatur verkraften. bin nun etwas ratlos.
Kann jemand Vergleichswerte liefern?

Danke
DarkSchwabe
 
Beiträge: 47
Registriert: 29.11.2005 22:43
Wohnort: Ulm
Notebook:

Beitragvon seneka1 » 06.11.2006 23:28

Hallo,

87C° sind etwas viel. Evtl. mal ein BIOS update machen. FSC Geräte hatten schon öfters Probleme mit der Kühlung und dies dann mit BIOS updates gelöst.

Grüße
seneka1
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon Kampfwurst » 07.11.2006 19:59

Hallo

Mein Notebook ist noch bei der Reparatur. Und nicht mal das Klappt.
Habe mein Notebook aufgegenen und warte seit 2 Wochen schon. Laut Siemens ist es noch nicht repariert.

Ich bin erschrocken als sogar Siemens Mitarbeiter zugaben das Siemens schon lange von den Hitzeprobleme weis und nicht dagegen unternimmt.

(Es fehlt an Treiber.. Bei mir war die Lüftertaste am Notebook ohne Funktion, Ebenso rauschte der Lautsprecher. und von beidem wusste Siemens und hat nichts bei der neuen Serie geändert.)


Eines ist jetzt schon sicher. Ein Siemens Gerät werd ich mir nie mehr anschafen. :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
Und wenn das Notebook mit dem selben defekt zurückkommt was schon fast fix ist dann werde ich woll rechtliche Schritte einleiten. Weil dulden darf man so was nicht.

Mein Tip. Sofort das Notebook einschicken und bei der Service Hotline "mal mit der Türe ins Haus fallen" und mal richtig stress machen. :twisted: :twisted:

MFG Christoph
Kampfwurst
 
Beiträge: 85
Registriert: 14.10.2006 00:31

Beitragvon DarkSchwabe » 09.11.2006 18:03

Hoi ich bins nochmal.
Hat denn sonst niemand Temperaturtests gemacht? Also ich weiß nicht ob das wirklich zuviel ist, aber ein paar Vergleichswerte währen beruhigend. Ansonsten auf jeden Fall ein prima Notebook.

-Stresstest (siehe etwas weiter oben): geht die CPU Temperatur bis 90 Grad, aber nicht weiter.
- Beim normalen zocken geht sie bis etwa 80 Grad.
- beim Desktop Betrieb etwa 48-55 Grad

Gruß
DarkSchwabe
 
Beiträge: 47
Registriert: 29.11.2005 22:43
Wohnort: Ulm
Notebook:

Beitragvon Klaudio » 09.11.2006 18:40

DarkSchwabe hat geschrieben:Hoi ich bins nochmal.
Hat denn sonst niemand Temperaturtests gemacht?

Gruß


Ist es so schwierig die such-funktion zu nutzen???

Es sind zb. von mir mehrere berichte zu temp bei vollast , und wie man die in den griff bekommt. ( meine höchtste temp war 67grad)


kuckst du:
topic,37,225,-Benchmark+Ergebnisse+3DMark.html
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon DarkSchwabe » 09.11.2006 21:31

@Klaudio: Danke für deinen Link. Wobei der mir nicht weiterhilft. Deine Beiträge kenn ich schon. Und sie sind interessant und wenn ich meinen Prozessor mit weniger Volt laufen lassen will, dann mach ich es so wie du beschrieben hast.
Aber ich will doch wissen wie warm euer XI wird. Und zwar ohne, daß man an der Voltzahl oder ähnliches rumgespielt hat, sonst kann ich es ja kaum vergleichen. Und das hast du gemacht wenn ich es richtig verstanden habe oder? Ich will das also nichts in "Griff bekommen" sondern ich will wissen ob das nicht schon von Anfang an höher ist als beim Rest, denn dann schick ichs gleich wieder zurück und will eines daß normal "heiß" wird.
Ich hatte nämlich schoneinmal ein Notebook, das zu warm wurde, nur hab ich das dann erst im Sommer gemerkt als es dann zickig wurde ;-)

Also nix für ungut, aber deine Antwort hat mir nicht geholfen... vielleicht hat ja jemand anderes Temperaturen eines nicht modifizierten XIs?

Danke :D
DarkSchwabe
 
Beiträge: 47
Registriert: 29.11.2005 22:43
Wohnort: Ulm
Notebook:

Beitragvon neosr1 » 10.11.2006 07:13

hallo darkschwabe,

also bei mir gings mit 3dmark06 (1 durchlauf) am anfang bevor ich es mit nhc "undervoltet" hab bis 70°C in etwa hoch.
wie gesagt war ja nur ein durchlauf. hab mir darüber auch net so die gedanken gemacht, denn is ja klar dasss en laptop nicht die kühlwerte von nem desktop hat (hab noch en extrem übertakteten amd mobile zuhause mit ner wasserkühlung!)

deine temperaturen scheinen mir aber auch etwas hoch.

rate dir aber zu einfach mal nhc zu benutzen. bringt dem akku und dem prozzi einiges!
neosr1
 
Beiträge: 144
Registriert: 04.10.2006 09:42
Notebook:
  • AMILO XI 1546 FSC

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste