amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

was ist das am bildschirm

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

was ist das am bildschirm

Beitragvon djstruus » 15.10.2006 13:34

hallo

habe ein problem. wenn man bei meinen amilo a1650 schräg von oben oder der seite drauf schaut sieht man so einen gelben Rand

wie auf dem bild zu sehen ist.

was kann das sein und kann man es beheben?
wenn ich mit meiner hand auf den " gelben fleck" fasse merk ich das dort war ist und wo nicht ist. zb. in der mitte der bildschirm kühl ist.

hoffe ihr könnt mir helfen
Dateianhänge
Photo-0016.jpg
bildschirm
djstruus
 
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.2006 16:32

Beitragvon Sylvia » 15.10.2006 14:23

Hallöchen,

genau das Selbe hatte ich auch mal und als ich den Lappi wegen Garantie eingeschickt hatte, wurde das Display getauscht.
Hatte den wegen den Problemen, dass er sich ausschaltet eingeschickt, war einfach nur ein Hitzeproblem und da haben die Techniker die gelben Ränder gesehen und das Display gleich getauscht.
Also was es genau ist, weiß ich auch nicht, kann mir vorstellen, dass es durch Hitze entsteht aber bin mir wie gesagt nicht sicher.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Riddick000 » 20.10.2006 15:12

Hey habe das gleiche Problem, wie bist Du nun vorgegangen ? Hast Du Garantie bekommen bei FSC ??

Mir wollen sie keine Geben weil die meinen ich hätte drauf rumgedrückt auf meinen Display
Mfg
Dateianhänge
PA170023.JPG
Riddick000
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.10.2006 00:02

Beitragvon Sylvia » 20.10.2006 17:40

Hallo,

also ich hatte meinen Lappi ja eingeschickt, weil er sich bei Belastung immer abgeschaltet hat. Zwar hatte ich die gelben Ränder auch gesehen aber ich wusste nicht, dass es unter die Garantie fällt und war mir auch nicht sicher, ob es normal ist, weil man es ja nur in einem bestimmten Winkel gesehen hatte.
Als ich meinen Lappi zurückbekommen hatte, war ich dann überrascht, dass auch das Display wegen dieser gelben Ränder ausgetauscht wurde und wusste seid dem auch, dass es unter die Garantie fällt und das es nicht normal ist.
Das die Dir das nicht auf Garantie machen wollen und behaupten, Du hättest
den Schaden verursacht, finde ich echt eine Frechheit.
Ich würde da auf jeden Fall noch mal anrufen, vielleicht hast Du dann ja einen Mitarbeiter dran, der den Auftrag zur Abholung rausgibt.
Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass die gelben Stellen durch drücken auf das Display entstehen, zudem müssen die sich da doch denken können, dass keiner auf dem Display rumdrückt.
Weiß es aber nicht genau, wie diese Stellen entstehen, bei mir waren sie jedenfalls plötzlich da, vielleicht durch Hitze.
Na ja, würde jedenfalls noch mal versuchen, dass auf Garantie gemacht zu kriegen.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Riddick000 » 20.10.2006 20:45

Hallo :cry:

Mhhh... genau das is es meiner hängt sich unter last auch auf. Wenn ich z.b Half Life 2 Deathmatch zokke hängt der sich auf. Nach nur 3min oder weniger. Es sei den ich takte Ihn via. Speedswitch runter auf 1,3 ghz und die Grafikkarte auf min. laufen lasse. Wie kann das sein ?

danke für jede antwort

Mfg
Riddick000
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.10.2006 00:02

Beitragvon Sylvia » 20.10.2006 22:49

Hallöchen,

normalerweise sollte nen Lappi Belastung schon durchhalten und sich nicht gleich aufhängen.
Was macht der Lappi denn, schaltet er sich ab?
Oft ist die Ursache bei solchen Problemen auch Hitze.
Hast vielleicht mal den Kühlkörper von der CPU nachgeguckt, ob der verstaubt ist? Wenn er verstaubt ist, einfach mal reinigen.
Wenn das nicht die Ursache ist und Du Probleme mit der Software ausschließen kannst, dann würde ich sagen, ab nach Sömmerda mit dem Lappi und dann sollen die sich da drum kümmern.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon petschbot » 20.10.2006 23:40

Betreibt ihr euro gelbrandigen Laptops öfters mit geschlossenen Deckel? Wir hatten hier schonmal früher Probleme mit Verfärbungen aufgrund der Hitzeeinwirkung bei geschlossenen Deckel, da allerdings eher in der Displaymitte...
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon Sylvia » 20.10.2006 23:49

Hallöchen,

also ich betreibe meinen Lappi nie geschlossen.
Aber das es durch Hitze entsteht, kann ich mir schon gut vorstellen.
Also bei mir kamen die Verfärbungen ja auch, als der Lappi so heiß wurde.
Da wurde es dann auch immer an der Stelle verdammt heiß, wo unterm Display der Schriftzug "Fujitsu Siemens Computers" in der Mitte steht.
Nachdem das Display ausgetauscht wurde, wirds bei weitem nicht mehr so warm an der Stelle.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Sylvia » 01.11.2006 02:30

Hallöchen,

in den letzten Tagen ist mir aufgefallen, dass es bei meinem Lappi auch wieder mit diesen Stellen am Display anfängt.
So eine gelbe Stelle habe ich unten rechts in der Ecke und die zieht sich etwas am unteren Rand lang. Das ist mir heute erst richtig aufgefallen, als ich von der Seite draufgeguckt hatte.
Ich habe einfach mal Bilder gemacht, die ich mit in mein Posting packe.
Je nach dem, in welchem Winkel man auf das Display guckt, ist die gelbe Stelle mal deutlicher und mal schwächer zu sehen.
Wenn der Lappi bootet, sieht man unter anderem an der Stelle, wo es gelb ist, weiße Flächen auf dem schwarzen Hintergrund.
Nun habe ich Fujitsu Siemens mal eine Mail geschrieben und gefragt, was ist ist, wodurch diese Stellen entstehen, wie man dem vielleicht vorbeugen kann und ob ich den Lappi deshalb wieder in die Werkstatt geben muss.
Also wenn er in die Werkstatt muss, habe ich denen auch gleich geschrieben, gehts erst ab Anfang 2007.
Nun warte ich ab und bin mal gespannt, was die mir schreiben.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon PappaBaer » 01.11.2006 09:38

Dazu gibt es auch Leidensgenossen im offiziellen FSC User-Forum. Schaut mal hier:
http://support.fujitsu-siemens.de/forum ... hp?t=19801
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Snaptec » 01.11.2006 10:23

zum thema geschlossener deckel
ich muss wohl echt ein "sondermodell" mit extra gut gelaunten technikern gehabt haben :P
mein lappi läuft seit einem jahr 24\7 jede nacht geschloßen teilweise am codieren (volle cpu last) und bei mir ist alles ok und nix macht faxen (außer einmal lüfter reinigen) ...aber eins weiß ich ...die qualitätsschwacnkungen die fsc hat sind echt mies ...nie wieder fsc wenn meiner wegkommt...sry für OT
Snaptec
 
Beiträge: 89
Registriert: 26.08.2006 19:19
Notebook:
  • m3438g

Beitragvon Sylvia » 01.11.2006 15:49

@Papabear,

ganz herzlichen Dank für den Link, werde es mir gleich auf jeden Fall mal durchlesen.

@Snaptec,

na, da hast Du ja echt Glück mit Deinem Lappi, dass es da keine Probleme gibt.
Ich habe meinen Lappi nie mit geschlossenem Deckel in Betrieb und habe jetzt wieder diese gelben Stellen, obwohl das Display Ende September erst ausgetauscht wurde.
Na ja, mal abwarten, was Fujitsu Siemens mir auf meine Mail schreibt und dann werde ich ja weitersehen.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Sylvia » 02.11.2006 15:18

Hallöchen,

so, nun habe ich mit FSC Mails geschrieben und eben noch mal da angerufen.
Ich habe zwei Mails von FSC bekommen, eine, wo drin steht, dass ich beim Putzen zuviel Kraft aufgewendet habe, dass es deshalb nicht zur Garantie zählt und ich den Lappi ja zwecks Kostenvoranschlag hinschicken könnte.
In der anderen Mail, von einer anderen Mitarbeiterin steht, dass es ein Hardwareproblem ist, was unter Garantie fällt und ich sollte anrufen und den Auftrag geben, sobald ich den Lappi für 2 bis 3 Wochen weggeben kann.
Dann habe ich eben noch mal da angerufen, habe natürlich wieder einen anderen Mitarbeiter am Telefon gehabt, der mir sagte, er hat die Bilder auch gesehen und es würde nicht unter Garantie fallen, weil eben Eigenverschulden, durch zuviel Druck.
Dabei wische ich nur mit einem Tuch leicht drüber, übe also kein Druck auf das Display aus und putze es auch nur, wenn es aus ist, zumal ich dann einfach besser sehen kann, wo Schmutz ist.
Im Moment muss ich sagen, bin ich ziemlich genervt, weil einer so und ein anderer wieder anders sagt und ich nun nicht weiß, wie ich mich verhalten soll.
Also das Display austauschen zu lassen, würde, wenn ich es selbst zahlen würde, 300 bis 500 Euro kosten. Nur erst mal habe ich das Geld nicht, von dem Betrag lebe ich locker zwei Monate, Miete schon abgezogen.
Was ich auch nicht verstehe. Letztes Mal, als mein Lappi in der Werkstatt war, wurde das Disply eben wegen dieser gelben Ränder ausgetauscht, ohne das ich auch nur einen Cent zahlen musste und nun heißt es plötzlich, es wäre Eigenverschulden.
Irgendwie habe ich so ein bisschen das Gefühl, zumal ich ja nicht alleine mit dem Problem dastehe, als wenn die es nicht machen wollen, weil es eben sehr teuer ist und das dann einfach gesagt wird, es ist durch Eigenverschulden verursacht worden.
Kann mich natürlich auch täuschen.
Nun weiß ich nicht, wie ich mich FSC gegenüber verhalten soll.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Riddick000 » 06.11.2006 18:22

Hatte ja wie oben beschrieben das gleiche Problem zudem hatte meine x700 auch noch nen schaden das Gerät wurde vor 2 Wochen von GLS abgeholt und heut hab ich bei Bittronic direkt mit nen Techniker gesprochen und der sagte mir ist alles Garantie neue x700 und neues display.

Der Support von FSC meinte auch erst das es eigenverschulden war durch putzen und soweiter aber nach mehreren Gesprächen und Druck das ich es meinen Anwalt melden werde und ein Gutachten erstellen lassen würde hat FSC eingelengt und das Gerät abholen lassen soll es angeblich in dieser Woche wieder bekommen....

Na dann mal schauen....

Grüße
Riddick000 8)
Riddick000
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.10.2006 00:02

Beitragvon Sylvia » 06.11.2006 23:55

Hallöchen,

das ist ja super, dass Du es nun geklärt hast. Nur schade, dass Du erst mit einem Anwalt drohen musstest und das die es nicht gleich eingesehen hatten.
Ich hatte Gestern Abend eine Mail an das Beschwerdemanagement von Fujitsu Siemens geschrieben und warte da jetzt auf eine Antwort, bin ja echt mal gespannt, was da nun kommt.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste