amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Pixeltest "Zukauf" empfehlenswert ?

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

Pixeltest "Zukauf" empfehlenswert ?

Beitragvon tmex » 19.10.2006 10:21

Hallo zusammen...

Macht der "Pixeltest" Kauf optional zum Notebook wirklich Sinn ?
Wie sind eure Erfahrungen damit ?

Bei mir kamen bei TFT und Notebook Bildschirmen die Pixelfehler erst mir der Zeit, daher frage ich mich wirklich ob das was bringt ?

Und wen dann trotz der Investition der "Zusatzkröten" für den Test
Pixelfehler zu sehen sind, wie schauts dann mit Rückgabe aus ?

Gruß

Thomas
ACHTUNG !! : "Schelm INSIDE" Nicht alles persönlich nehmen.......bin bekennender Zyniker mit einer Prise Mensch herum ;-P
Benutzeravatar
tmex
 
Beiträge: 49
Registriert: 18.10.2006 10:19

Beitragvon Technoid » 19.10.2006 10:51

also ich denke schon, dass sich das lohnt zumal der bei Yamodo.de z.B. "nur" 20 ocken kostet....

vorteil ist ja folgender:

die packen das Teil vorsichtig aus und tessten das mit spezieller Software auf eben jene Fehler...

sollten welche vorhanden sein, so bekommts du das notebook nicht!!

sondern die packen dann quasi solange die notebooks aus :D, bis eins ohne fehler da ist und DAS bekommst du dann...also zum auslieferungszeitpunkt ist es dann garantiert Pixelfehler frei...für nachträglich auftretende wird imho keine garantie übernommen.

ich sag mal so...wenn das ding bei auslieferung fehlerfrei ist, denke ich wird das auch ne weile so bleiben (bis ewig? ;))..klar man kann pech haben und nach nen paar stunden gehen die pixelchen hopps....aber im großen und ganzen ist man damit imho auf der sicheren seite....

(eventuell kann man ja mit dem händler noch sprechen, falls trotz Pixelfehlertest in den ersten tagen der inbetriebnahme doch noch welche auftreten.... :?: )
Technoid
 
Beiträge: 79
Registriert: 19.09.2006 20:13
Notebook:
  • Desktop PC

Beitragvon ds4444 » 19.10.2006 11:18

Lol, verdammtes Forum, jeder hat sein eigene, verwirrende Meinung. (Ist natürlich im Spaß gemeint.) :)

Jetzt kommt meine!

Ich persönlich finde den Aufpreis für den Pixeltest nicht notwendig, weil
1. die Verarbeitung der Displays mitlerweile so hoch ist, dass ein Pixelfehler bei "Erstbenutzung" nahezu ausgeschlossen ist.

2. Wenn du doch einen Pixelfehler haben solltest, schickst du das Gerät eben in den ersten 14 Tagen einfach zurück mit der Begründung "QT nicht bestanden".

MfG

@ Technoid: Du glaubst doch nicht im ernst, dass für 20 Tacken irgendwas an dem Gerät "vorsichtig" ausgepackt wird? Weltfremd?
:lol:
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30
Notebook:

Beitragvon tmex » 19.10.2006 11:27

Witzig das du das sagst.....ich kann mir das auch nicht vorstellen, ich denke das ist bei der angesichts so niedrigen Marge die mitlerweile noch mit den Notebooks zu verdienen ist ein nettes und schnelles Zusatzgeschäft das niemand überprüfen kann ob wirklich jemand da was gemacht hat. Ferner müssten dann alle Kartons im "entsiegelten" Zustand beim Verbraucher auftauchen, ein Karton mit FSC Originalsiegel kann somit nicht auf Pixel geprüft sein.....korrekt ?

hmm man darf nicht vergessen das der Händler im Grunde wohl kaum interessiert daran sein kann Packungen aufzureissen...weil damit auch sein eigenes Rückgaberecht nicht gerade besser aussieht wenn die Ware nicht verkauft werden kann.

Ich glaube das die Leute deshalb den Test in Auftrag geben weil sie denken.....wenn ich das nicht abschliesse bekomme ich automatisch die Ausschussware die solange liegen bleibt bis einer ohne Pixeltest bestellt......

Andererseits ist es mit nach 14 Tagen zurückschicken wegen des Pixelfehlers nicht so einfach.....da eine gewisse Zahl ja scheinbar
trotz der hohen Produktionsqualität im Normbereich zu sein scheint...

Ist das nicht eigentlich ein Widerspruch in sich ?

Vielleicht hat der eine oder andere ja auch Erfahrungen zum Thema gesammelt ?

Gruß

Thomas
ACHTUNG !! : "Schelm INSIDE" Nicht alles persönlich nehmen.......bin bekennender Zyniker mit einer Prise Mensch herum ;-P
Benutzeravatar
tmex
 
Beiträge: 49
Registriert: 18.10.2006 10:19

Beitragvon Technoid » 19.10.2006 11:36

ds4444 hat geschrieben:
Ich persönlich finde den Aufpreis für den Pixeltest nicht notwendig, weil
1. die Verarbeitung der Displays mitlerweile so hoch ist, dass ein Pixelfehler bei "Erstbenutzung" nahezu ausgeschlossen ist.

2. Wenn du doch einen Pixelfehler haben solltest, schickst du das Gerät eben in den ersten 14 Tagen einfach zurück mit der Begründung "QT nicht bestanden".


Das ist so nicht ganz korrekt...guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Pixelfehler

demnach sind heutzutage die meisten Displays in der Kategorie 2, so dass Du solange das Display diese Zahl nicht überschreitet das beim Händler nicht beanstanden kannst.....

im bezug auf das 14tägige Rückgaberecht ändert sich natürlich nix...kannst also die ersten 14tage aus einem x-beliebigen Grund zurückgeben....


hihi...wegen dem auspacken..hmm naja also bei Yamodo kostet der test 20 euro....bei notebooksbillger.de kostet der irgendwas mit 40-50 €... dafür is die garantieverlägerung billiger..typische unterschiede...aber ich denk mal schon dass die da einigermaßen vorsichtig mit umgehen, sonst schickt man das ja zurück wenns putt ist..dat wollen die ja auch nicht.... *schulterzuck*
Technoid
 
Beiträge: 79
Registriert: 19.09.2006 20:13
Notebook:
  • Desktop PC

Beitragvon ds4444 » 19.10.2006 11:40

absolut korrekt!

normalerweise bekommst du dann einfach ein notebook zugeschickt, dass bereist vesendet war, jedoch aber aus irgendwelchen, nicht technischen gründen, zurückkam.
die sind ja eh schon ausgepackt un du bezahlst für den "service", auch wenn es "nur" 20 euro sind, aufpreis.


Mfg

P.S.: na, das mit der ausschussware ist jetzt etwas zu weit her geholt, aber kern der aussage bleibt trotzdem: pixeltest? nein danke!

p.p.s.: Früher, als noch ein NB mit ner PIII-800 cpu und einer geforce 2go noch über 5000 (!) DM kostete und das maß aller Dinge war und bei den TFT displays pixelfehler gang und gäbe waren, war ein Pixeltest unumgäglich. Aber jetzt...?
(ach ja, mein schönes toshiba, für das ich ganz schön tief in den Geldbeutel greifen musste.)

PPP.S.: Ja, von der Norm weiß ich, ich glaube die ist aus dem jahr 2000, oder wars doch 2001...?
Da wird schon recht lange über der PF II hergestellt. pixelfehlerklasse 1 ist gang ung gäbe bei den neuen geräten.
Zuletzt geändert von ds4444 am 19.10.2006 11:50, insgesamt 2-mal geändert.
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30
Notebook:

Beitragvon tmex » 19.10.2006 11:45

Danke für den Link....sehr interessant....


*LOL* :lol: :lol: versuche mir gerade ein TFT in der Pixelfehlerklasse
IV vorzustellen.....sieht man da noch was.....

:lol:
ACHTUNG !! : "Schelm INSIDE" Nicht alles persönlich nehmen.......bin bekennender Zyniker mit einer Prise Mensch herum ;-P
Benutzeravatar
tmex
 
Beiträge: 49
Registriert: 18.10.2006 10:19

Beitragvon Technoid » 19.10.2006 11:50

ja gut..aber sehen wir das mal so....du bekommst dein book ohne Pixelfehlertest und hast pixelfehler, die aber immer noch im rahmen liegen, also kein Garantiegrund, was machst du dann? zurückgeben? und dann? gleich wieder ein neues bestellen? beim selben händler? glaub nicht dass der dir noch ein rausschickt...also was dann? nächster Händler? und wenns wieder vorkommt? willst du alle händler ausprobieren?

normalerweise bekommst du dann einfach ein notebook zugeschickt, dass bereist vesendet war, jedoch aber aus irgendwelchen, nicht technischen gründen, zurückkam.
die sind ja eh schon ausgepackt un du bezahlst für den "service", auch wenn es "nur" 20 euro sind, aufpreis.


na na nicht immer diese schwarzmalerei, da kann ich auch gleich anfange mit: wenn du dein book im garantiefall wegschickst, weil sagen wir mal graka putt ist..wer garantiert dir denn dann das wirklich ne neue bekommst? vielleicht ists ja eine aus nem anderen book in dem das mainbord defekt war? usw.... das kann man beliebig für JEDEN bereich ausführen...deswegen versteh ich net warum du so drauf rumreitest... :?:
Technoid
 
Beiträge: 79
Registriert: 19.09.2006 20:13
Notebook:
  • Desktop PC

Beitragvon tmex » 19.10.2006 11:58

@technoid

genau das ist ja die Frage ? Wie siehts bei Pixelfehler trotz Pixelfehlertest aus ? Da gibt es nix schriftliches zu....alles schwammig und deshalb
bin ich da sehr mistrauisch...

und ich unterschreibe das was du sagst, ich glaube du würdest eine
funktionierende Grafikkarte aus einem anderen Gerät bekommen...

Wer hat denn heute noch was zu verschenken ?

Vielleicht habe ich auch den Glauben an das Gute verloren ?
Gibts des übberhaubt noch ? :lol: (nicht ganz ernst gemeint)
ACHTUNG !! : "Schelm INSIDE" Nicht alles persönlich nehmen.......bin bekennender Zyniker mit einer Prise Mensch herum ;-P
Benutzeravatar
tmex
 
Beiträge: 49
Registriert: 18.10.2006 10:19

Beitragvon ds4444 » 19.10.2006 12:10

@ technoid:

ja gut..aber sehen wir das mal so....du bekommst dein book ohne Pixelfehlertest und hast pixelfehler, die aber immer noch im rahmenliegen, also kein Garantiegrund, was machst du dann? zurückgeben? und dann? gleich wieder ein neues bestellen? beim selben händler? glaub nicht dass der dir noch ein rausschickt...also was dann? nächster Händler? und wenns wieder vorkommt? willst du alle händler ausprobieren?


du wirst zu extrem. ja gut, du handelst eher nach dem "gefühl" , ich bin eher der "rationale".
Fakt ist: die kosten für den auschluss eines pixelfehlrs (20-50 Euro), sind bei einer solch niedrigen "auftreffwahrscheinlichkeit", einfach nicht gerechtfertigt.
zumal dir niemand garantieren kann, das ein einwandfreies panel nicht genau am 15 tag kaputt geht, auch wenn du doch das geld für den PXFT bezahlt hast. das wird dann natürlich noch ärgerlicher.


na na nicht immer diese schwarzmalerei, da kann ich auch gleich anfange mit: wenn du dein book im garantiefall wegschickst, weil sagen wir mal graka putt ist..wer garantiert dir denn dann das wirklich ne neue bekommst? vielleicht ists ja eine aus nem anderen book in dem das mainbord defekt war? usw.... das kann man beliebig für JEDEN bereich ausführen...deswegen versteh ich net warum du so drauf rumreitest... Question


schön dass du dieses thema ansprichst:
ich habe zu meiner schulzeit im supportbereich der "ich bin doch nicht blöd"-ladenkette als aushilfe gearbeitet. da wurden die defekten pc's wirklich so repariert. es gab eine "ausschlacht abteilung" und wenn da was passendes für den defekten pc dabei war, wurde kein neues teil bestellt...
Also wenn das "branchenführer" tollerieren, warum dann nicht die kleineren firmen ?

Aber ich will dem besagten unternehmen da nichts unterstellen. das sind jetzt fast 5 jahre her und es hat sich bestimmt alles zum besseren gewandt.... :lol:



LG

oh je, das thema wird ein episches ausmaß nehmen.... :-)
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30
Notebook:

Beitragvon Technoid » 19.10.2006 12:37

hihi...hast recht...könnte länger dauern die diskussion :D

jeder hat seine Meinung...dat is nu mal so leider ;)

aso ja bei der board suche hab ich das hier gefunden....

http://www.amilo-forum.de/htopic,6684,pixelfehler+test.html

und vor allem der letzte beitrag dort is sehr interessant und bestätigt mich eigentlich dahingehend, den test auf jeden Fall zu nehmen...ich glaub einfach mal daran, dass die das wirklich testen... :D

gefühl halt....8)
Zuletzt geändert von Technoid am 19.10.2006 12:41, insgesamt 1-mal geändert.
Technoid
 
Beiträge: 79
Registriert: 19.09.2006 20:13
Notebook:
  • Desktop PC

Beitragvon tmex » 19.10.2006 12:39

Aber das ist doch das schöne....epische Außmaße von interessanten Forenthemen....

Sind wir nicht genau dafür hier ? :lol:


Es hat etwas religiöses......man Glaubt dran....oder nicht ! ;-)

hey ds4444 höre ich da einen "hauch" zynismus was die "die Kette dessen Namen nicht gennant werden darf....?" Gefällt mir 8)
ACHTUNG !! : "Schelm INSIDE" Nicht alles persönlich nehmen.......bin bekennender Zyniker mit einer Prise Mensch herum ;-P
Benutzeravatar
tmex
 
Beiträge: 49
Registriert: 18.10.2006 10:19

Beitragvon tmex » 19.10.2006 12:50

Also ich habe mein Rubbellos gerade gekauft.....schaun mer mal was bei rauskommt....

Die 19,95 habe ich investiert.........

sind etwas über 1 Prozent der Anschaffungskosten......das sollte
es doch wert sein....

AMEN !

:twisted:
ACHTUNG !! : "Schelm INSIDE" Nicht alles persönlich nehmen.......bin bekennender Zyniker mit einer Prise Mensch herum ;-P
Benutzeravatar
tmex
 
Beiträge: 49
Registriert: 18.10.2006 10:19

Beitragvon Technoid » 19.10.2006 12:55

jup seh ich auch so...bei dem preis sind 20 euro nix...

habe meins (Xi1546) inklusive garantieverlängerung und test scho am 11.10. bestellt...soll ja ab morgen lieferbar sein....müsste also irgendwann nächste woche kommen..*froi* :D
Technoid
 
Beiträge: 79
Registriert: 19.09.2006 20:13
Notebook:
  • Desktop PC

Beitragvon tmex » 19.10.2006 13:03

hey Technoid....dann schauen wir mal wers zuerst hat :twisted:

Wir können dann ja fleissiges WETT-Testen machen...

Wie genau hast du dir das Austesten "auf Herz und Nieren" vorgestellt ?

Welche Ausstattung hast du dir gegönnt ?
ACHTUNG !! : "Schelm INSIDE" Nicht alles persönlich nehmen.......bin bekennender Zyniker mit einer Prise Mensch herum ;-P
Benutzeravatar
tmex
 
Beiträge: 49
Registriert: 18.10.2006 10:19

Nächste

Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron