amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo A3667G Gehäuse unmöqlich.

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo A3667G Gehäuse unmöqlich.

Beitragvon silverdragoon » 19.10.2006 10:26

Habe seit ca. 4-5 Taqen das Amilo A3667G und da habe ich qerade bemerkt das schon etliche kratzer und wie so kleine löscher im Gehäuse sind. Ist das bei euren amilos auch der Fall qewesen? bzw. das die sehr schnell verkratzen?
silverdragoon
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.08.2006 18:05
Wohnort: Wiesbaden
Notebook:
  • Amilo A3667G

Beitragvon midisam » 19.10.2006 17:58

Also das meine war neu und originalverpackt. Keine Kratzer oder sonstige Gebrauchsspuren. Ich gehe mal davon aus das die FSC Monteure beim Zusammenbau flusenfreie Handschuhe tragen.
Löcher habe ich ebenfalls nicht außer ein kleines links unten neben der Tastatur. Aber das ist wie man sieht das Mikrofon :)

Für den Fall das Du es von einem Onlinehändler hast, gibs wieder zurück. Ich würde mal vermuten es handelt sich dann im einen Rückläufer.

Tip für die Zukunft: Kaufen, Bezahlen und bei Anlieferung augenscheinliches prüfen!

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon silverdragoon » 19.10.2006 22:51

Habe es ebenfalls aus einem versandhaus-
silverdragoon
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.08.2006 18:05
Wohnort: Wiesbaden
Notebook:
  • Amilo A3667G

Beitragvon midisam » 20.10.2006 06:46

Na solltest Du Dich entscheiden was Du tust. Entweder damit Leben oder zurückgeben und neu bestellen.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon silverdragoon » 20.10.2006 16:09

Gibt es denn dafür keine lösung? irgendwie mit einem Farbstift oder so?
silverdragoon
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.08.2006 18:05
Wohnort: Wiesbaden
Notebook:
  • Amilo A3667G

Beitragvon Anonymous » 20.10.2006 16:27

Hallo silverdragoon,

also ich kann das nicht begreifen. Warum willst du an einem erst wenige Tage alten NB mit einem Lackstift rumhantieren :shock: :?: . Ich hätte an deiner Stelle noch nichtmal Zeit damit verschwendet hier im Forum nach Lösungen zu suchen. Das Ding wär sofort wieder beim Händler, Versandhaus o.ä. gelandet. Irgendwie ist mir dein Verhalten doch eine Nummer zu hoch :shock: . Normal ist das jedenfalls nicht.
Sorry, wenn das jetzt nach bevormunden klingt. Letztendlich muß du das selber entscheiden was du mit einem 4-5 Tage alten NB so anstellst.

Gruß, Greenhorn
Anonymous
 

Beitragvon skrewdriver87 » 21.10.2006 01:00

Also das mit dem schnellen zerkratzen kann ich nur bestätigen,hatte mein a3667g mit der oberseite auf einen "holztisch" gelegt,den ich vorher sauber gemacht hatte,und trotzdem habe ich 2-3 sichtbare kratzer drin.Ich frage mich warum die nicht einfach wie bei den alten NB´s die schwarzen gehäuse gelassen haben,die komplett aus schwarzem plastik waren,und nicht lackiert.Da hat man nicht einen Kratzer drauf sehen können.
skrewdriver87
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.09.2006 16:57
Notebook:
  • Amilo A3667G

Beitragvon midisam » 21.10.2006 05:49

Ich denke Silber sieht etwas edler aus. Was aber sicher auch eine Geschmacksache ist.

Gruß
MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon skrewdriver87 » 21.10.2006 22:00

Ja silber sieht vielleicht wirklich edler aus,aber nicht wenn es nach ein paar tagen schon kratzer hat,wenn es wenigstens silbernes plastik wäre,und kein weißes,das einfach nur mit einer dünnen schicht lackiert wurde ;)
skrewdriver87
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.09.2006 16:57
Notebook:
  • Amilo A3667G

Beitragvon silverdragoon » 21.10.2006 22:34

Ja silber sieht vielleicht wirklich edler aus,aber nicht wenn es nach ein paar tagen schon kratzer hat,wenn es wenigstens silbernes plastik wäre,und kein weißes,das einfach nur mit einer dünnen schicht lackiert wurde Wink

Wie sieht der Zustand bei deinem lappi aus?
silverdragoon
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.08.2006 18:05
Wohnort: Wiesbaden
Notebook:
  • Amilo A3667G

Beitragvon midisam » 22.10.2006 07:22

naja, ich sag mal ein Notebook bleibt, wenn man es entsprechend seiner Funktion nutzt auch nicht immer ohne Gebrauchsspuren. Persönlich muss ich sagen das silber mir deswegen gefällt weil schwarz noch schlimmer ist und man wirklich alles sieht. Das geht schon mit dem Handschweiß im Handballenbereich los. Das biste ständig am putzen.

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G

Beitragvon skrewdriver87 » 01.11.2006 18:32

Also mein Notebook sieht noch relativ gut aus (1 Monat alt),2-3 kleine Kratzer,die man bei genaum hinschauen sieht auf dem Deckel,und 1 mittelgroßer Kratzer unten rechts unter der Tastatur.Achja,die erstgenannten stammen wie ich weiter oben geschrieben habe von einem Holztisch,wo ich das Notebook mit dem Deckel draufgelegt habe,und Ich hatte ihn vorher geputzt,und das NB auch nicht drüber gezogen.Da sieht man schon dran,das der Lack verdammt dünn sein muss,wenn er dadurch schon zerkratzt. :evil:
skrewdriver87
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.09.2006 16:57
Notebook:
  • Amilo A3667G

Beitragvon Anonymous » 13.01.2007 21:29

Hallo,
ich habe ganz viele kleine Löcher vor den Tasten am Touchpad und am Rand.
Auf dem Monitor sind viele leichte Kratzer :x
Dateianhänge
Laptop-Löcher im Lack.JPG
Das sind die Löcher am Touchpad und rechts
Anonymous
 

Beitragvon Senior » 13.01.2007 23:23

Hmm.
Ich würde es reklamieren lassen,weil so ein Problem eigentlich nicht auftreten darf.Ganz klarer Qualitätsmangel.
Und auf dem Sockel erschienen folgende Worte:"Mein Name ist Ozymandias,König der Könige.Betrachtet mein Werk ihr Mächtigen und verzweifelt!"
Senior
 
Beiträge: 791
Registriert: 18.05.2006 16:26
Wohnort: Wesel
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Tobicool » 14.01.2007 09:55

Auf jeden Fall zurückgeben. Oder willst du dich immer wenn du das notebook benutzt ärgern. Also mein Tipp: Das Notebook wieder orginal einpacken, dem Händler bescheid sagen, und wegschicken.
Gruß Tobi
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste