amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

iPOD-Nachbau Erfahrungen??

Alles was nicht in die anderen Foren passt...

iPOD-Nachbau Erfahrungen??

Beitragvon Striker15 » 20.10.2006 19:00

Hallo, bei ebay gibt es ja zahlreiche Nachbauten des iPOD Nano. Nun die Frage: Wie ist der von der Gesamtqualität? Also Verarbeitung, Sound- und Bildqualität, Radioempfang, AKKUDAUER (wichtig!), Speichergeschwindigkeit beim Übertragen der Lieder und Bilder und so weiter, bitte alles angeben was euch einfällt, überlege nämlich mir ein solchen Player zu kaufen.

Ich meine nicht diesen aus China mit 1,8" Display (http://cgi.ebay.de/2GB-i-Plati-MP4-MP3- ... dZViewItem), sondern DIESEN hier aus Deutschland mit 1,5" Display ~~> http://cgi.ebay.de/2-GB-MP3-MP4-PLAYER- ... dZViewItem


Vielen Dank

MfG, Tobias
AMILO A1667G | Mobile AMD Athlon64 3400+ 2,2Ghz | 1GB RAM | ATI Mobility X700 | 60GB HDD

Windows Vista Home Premium 32bit
Striker15
 
Beiträge: 451
Registriert: 23.02.2006 18:19
Wohnort: Attendorn
Notebook:
  • AMILO A1667G

Beitragvon schmutzfink » 20.10.2006 19:18

Naja die China Nachbauten sind meistens, relativer Schrott, damit hab ich auch schon geliebäugelt, aber ich denke da käuft man wieder doppelt oder 3fach, wenns schnell kaputt geht.

Achja die ipods werden völlig ueberbewertet, da zahlt man hauptsächlich das Design und die Marke. Ist halt ein fetisch, man kann sich dann stolz zur ipod oder apple-Gemeinde zählen.... :roll:

Von der Sound Qualität klasse sind auch die Zen´s von creative.

Hier sind viele Test´s:
http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_21640981.html


ps: der "deutsche" wird genauso aus china kommen. Was mich da stört sind die integrierten Akkus, wenn dann will Ich, mignon Akkus nutzen. grad welche mit 2400mAh rein und man hat ein paar Tage ruhe ;)
schmutzfink
 
Beiträge: 185
Registriert: 08.11.2005 16:36
Notebook:

Beitragvon -TiLT- » 20.10.2006 20:25

Überbewertet kommt auf den Blickwinkel an. Das Gesamtprodukt (iPod, iTunes und Apple Hardware) ist so gut aufeinander abgestimmt, dass eigentlich jeder damit umgehen kann. Kein Kopfzerbrechen über Formate, keine Enttäuschung wegen schlechter Klangqualität usw. usf.

Definitiv gibt es Player, die besseren Sound herzaubern. Trotzdem sind die iPods auf keinen fall schlecht.
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22

Beitragvon Striker15 » 20.10.2006 20:31

danke erstmal, aber es geht mir nicht um den originalen ipod von apple sondern um den nachbau, habe extra geschrieben welchen ich meine, da es 2 verschiedene davon gibt(1,5 und 1,8")
^^
AMILO A1667G | Mobile AMD Athlon64 3400+ 2,2Ghz | 1GB RAM | ATI Mobility X700 | 60GB HDD

Windows Vista Home Premium 32bit
Striker15
 
Beiträge: 451
Registriert: 23.02.2006 18:19
Wohnort: Attendorn
Notebook:
  • AMILO A1667G

Beitragvon Senior » 21.10.2006 07:12

Egal wie viele Leute diese sogenannten iPod Killer machen,niemand wird an die Popularitaet des iPods rankommen.
ich finde ausserdem dass es keine iPod Killer sondern eher Imitate sind.
Und auf dem Sockel erschienen folgende Worte:"Mein Name ist Ozymandias,König der Könige.Betrachtet mein Werk ihr Mächtigen und verzweifelt!"
Senior
 
Beiträge: 791
Registriert: 18.05.2006 16:26
Wohnort: Wesel
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon tobibeck80 » 21.10.2006 07:44

Hier gibts im Forum auch ne Umfrage bzgl. wer einen Ipod besitzt.....

ich gehör auch zu den Ipod-Besitzern und kann mir nix besseres vorstellen:

-I-Tunes zeigt mir alles an was ich über meine MP3's wissen will, so wie es mir am besten gefällt

-Die Bedienung ist megaeinfach, Anleitung lesen entfällt fast völlig

-Die Firmware ist im Ladenetzteil integriert, man kann also jederzeit seinen Ipod neu aufsetzen falls er mal spinnt!

Ich behaupte außerdem dass die ganze Klangdiskussion Schwachsinn ist, jeder Mensch hat eine andere Auffassung von Klang. Wenn einer mir sagt seine Anlage im Auto "is geil laut" kann das ja sein, ändert aber nichts dran dass sie scheiße klingt, nur mal so viel dazu.

Und da der Ipod MP3's abspielt kommts da drauf an wie stark komprimiert wurde! Außerdem wie gut die benutzten Lautsprecher bzw. Kopfhörer sind (Stichwort "aus Scheiße Gold machen" :D ).

Ein anderer Aspekt ist die unglaubliche Zubehörflut für den Ipod!
Ich finde keinen anderen Player wo ich so viel Zeug kaufen kann, was speziell auf den Player zugeschnitten wurde!

Mittlerweile haben ALLE großen Autoradio-Hersteller Ipod-Adapter und/oder Ipod-Kompatible Radios im Programm, Vorteile liegen ja auf der Hand:

-Keine CDs die tonnenweise im Auto rumliegen und entweder geklaut werden oder kaputt gehen.

-Ipod über Radiobedienteil steuerbar (falls jetzt jemand sagt es gibt doch aber auch Radios mit AUX Eingang :roll: )

-Ipod wird während er im Auto ist automatisch geladen d.h. aussteigen-->Ipod mitnehmen-->gleich Musik weiterhören

Hab auch so nen Adapter im Auto an meinem Moniceiver und bin trotz der Teils merkwürdigen Bedienung sehr zufrieden damit (merkwürdige Bedienung liegt daran weil der CD-Wechsler-BUS des Radios benutzt wird).


FAZIT: Entweder nen original IPOD oder nen Player von ner anderen MARKEN-Firma wie Sony, Creative oder so......ich halte von Nachbauten überhaupt nix! Das ist so als ob ich auf nen Pontiac Fiero ne Ferrari-Karosserie draufsetz und das Ding fährt trotzdem net schneller wie ein Opel Corsa!
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Anonymous » 21.10.2006 18:30

Also für mich sind solche iPod-Nachbauten absolut illegale Fälschungen.
Es wundert mich das soetwas bei Ebay angeboten werden darf. Entweder man kauft sich ein Original-Produkt oder man lässt es bleiben. Über die Qualität von solchen Fälschungen braucht man garnicht zu sprechen, denn es gibt keine. Für mich sind es Straftaten solche "Produkte" herzustellen, sie zu verkaufen und sie bewusst zu kaufen.

Der wirtschaftlichen Schaden den diese Kopien verursachen ist kaum zu ermessen. Und diese absolut hirnrissigen Meinungen von wegen gleiche Funktionen aber nur ein Bruchstück so teuer und Original wird doch auch in China usw. hergestellt sind ohne jeglichen Sinn. Forschung und Entwicklung sowie Marketing/Werbung und Verwaltung sind nunmal ein großer Kostenfaktor und wenigstens diese Arbeitsplätze sind dann noch zu einem großen Teil hierzulande oder in den sogenannten "modernen Industriestaaten" anzutreffen.

Aber wenn man sich trotzdem eine BMW-Kopie in die Garage stellt, eine Philips-Kopie ins Wohnzimmer und eine Gartenzwerg-Kopie in den Garten wird man bald selbst ohne etwas vor der Tür stehen. Kurz gesagt: Das ist wirtschaftlicher Selbstmord auf lange Zeit gesehen.

Sorry, aber musste jetz mal Luft ablassen.
Anonymous
 


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron