amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

NHC - Brauch ich das??

Software-Probleme, die nicht mit Treibern oder Windows/Linux selbst zu tun haben - z.B. InstantOn.

NHC - Brauch ich das??

Beitragvon tobibeck80 » 03.11.2006 15:30

Ich hab mich mal durch die Forensuche gewurschtelt, aber ein auf meine Frage bezogenes Thema hab ich jetzt nicht finden könne.....falls es doch eins gibt: VERGEBUNG! :wink:

Ich hab mir mal die neueste Version von NHC runtergeladen, weil ich jetzt schon öfters gelesen habe dass man die SMART Funktion der Festplatte deaktivieren kann und das evtl was bringen soll.....

Mich macht das ganze Ding aber irgendwie stutzig.......wenn ich NHC installiere und dann ausführe ist Standardmäßg "Dynamic Switching" bei CPU Speed Settings aktiviert obwohl ich in den Energieoptionen von Windows das Profil auf "Desktop" gestellt habe!

Und wenn ich dann die CPU bei NHC auf Max. Power setze taktet der Prozessor im Silent Mode gerade mal 300MHz runter......ohne NHC installiert zu haben zeigt mir CPU-Z an dass die Frequenz auf 600Mhz runtergesetzt wird! Und es findet kein Dynamic Switching statt!

Also da find ich dass wie Windows das regelt irgendwie besser!

Deshalb bin ich jetzt total verunsichert: Brauch ich das NHC unbedingt? und wenn ja warum überhaupt? Temperaturen überwachen interessiert mich eigentlich nicht so, und SMART scheint keine Auswirkungen auf mein System zu haben....

Bitte um Hilfe

Gruß
Tobi

PS: Hab NHC vorerst mal deinstalliert.....ging ja vorher auch alles :?
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Anonymous » 03.11.2006 18:51

Das du selbst keinen Grund dafür siehst NHC zu benutzen, sagt doch alles. Man braucht es nicht. Es gibt viele Dinge die man nicht braucht. Und das muss jeder für sich entscheiden ob er etwas braucht oder nicht. Für manche ist NHC vielleicht übersichtlicher und so einfacher bestimmte Dinge einzustellen. Aber es gibt genug Wege soetwas mit anderen Programmen oder direkt über Windows-eigene Funktionen einzustellen.

Ein Beispiel wäre hier das Undervolten der CPU, was aber auch über andere Programme möglich ist. Oder man braucht es einfach nicht und somit auch kein NHC. :wink:

Davon abgesehen verursacht NHC bei mir auch oftmals Leistungseinbrüche. Für mich persönlich sinnloser Ballast. Jedoch habe ich es installiert, um ab und an nach der CPU-Temp zu schauen, da Everest diese bei mir leider falsch anzeigt.
Anonymous
 

Beitragvon tobibeck80 » 03.11.2006 20:40

ok danke für die auskunft!

also lag ich doch nicht soo falsch das es "eigentlich" nicht benötigt wird.

Ich dachte eben bevor ich es selbst ausprobiert hatte es wär wichtig für den Betrieb oder so...naja so kann man sich täuschen :wink:

schönen abend noch
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste