amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo K7600 - Akku lädt nicht mehr ... Bitte helft mir!

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Amilo K7600 - Akku lädt nicht mehr ... Bitte helft mir!

Beitragvon k7600-user » 16.11.2006 19:41

Hallo liebe Amilo-Experten,

ich habe, glaube ich, etwas ziemlich Blödes gemacht und jetzt lädt mein Akku in meinem Amilo K7600 nicht mehr. Ich habe schon einen neuen Akku gekauft habe damit aber das selbe Problem (am Akku liegt's also nicht).

Also ich habe folgendes veranstaltet (saublöd ich weiss):

Da ich mein Netzteil nicht dabei hatte und unbedingt auf Daten auf dem Notebook musste, habe ich von meinem Kumpel so ein 12-Volt Billig-Netzteil hergenommen und das Notebook damit betrieben. Ging auch Alles (Notebook war nur ein Paar Minuten damit an).
Als ich dann mein "richtiges" Netzteil wieder angeschlossen habe, ging auch Alles wieder, nur der Akku wird nicht mehr geladen (gelbe Lade-LED ist aus). Es macht keinen Unterschied ob der Notebook läuft oder nicht, Lade-LED ist aus und Akku wird nicht geladen.

Jetzt zum interessanten Teil, wenn ich das 12V Billig-Netzteil von meinem Kumpel wieder anschliesse, geht die gelbe Lade-LED an und der Akku lädt. Ein Hardware-Defekt ist daher meiner Meinung nach nicht vorhanden.

Ich tippe darauf, dass die Ladeelektronik (im Notebook) irgendwelche Schwellwerte für Spannung oder sowas ermittelt und ich diese Werte mit meiner "genialen Aktion" irgendwie vermurkst habe.

Kann man da irgendwas machen? Ladeelektronik/Akku rekalibrieren? Gibt es da ein Tool für den K7600? Irgendwelche andere Ideen?

Mein Notebook hat keine Garantie mehr, und ich befürchte, dass, wenn ich's einschick, einfach das Main-Board getauscht wird, und mich das ein Vermögen kostet.

Bitte an alle Amilo-Gurus, wenn ihr ne Idee habt, bitte antworten!

P.S.: Ach ja, Habe im BIOS schon auf Default-Werte zurückgesetzt und auch das BIOS (V.1.07) drübergeflasht, ohne Effekt.
Zuletzt geändert von k7600-user am 17.11.2006 08:06, insgesamt 1-mal geändert.
k7600-user
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.11.2006 19:19

Beitragvon tobibeck80 » 16.11.2006 19:46

hi

also BIOS Reset war schon mal nicht schlecht....aber entweder hast du den Hardwarereset vergessen oder nicht im Post erwähnt.

Falls du ihn vergessen hast:

Akku raus

Netzteil ab

POWER Taste 10-15 sek gedrückt halten


und beten dasses dann geht! Hardwarereset setzt auch die Ladekontrolle für den Akku zurück, gut möglich dases dann wieder klappt!

gruß
tobi
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon k7600-user » 16.11.2006 19:58

Hi Tobi,

danke für Deine superschelle Antwort :D

Hatte das mit Hardwarereset glaube ich schon gemacht, hab's aber vorsichtshalber gerade nochmal gemacht. Leider ohne Effekt.

Danke und Grüße
Florian
k7600-user
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.11.2006 19:19

Beitragvon tobibeck80 » 16.11.2006 20:03

hast du die möglichkeit dein netzteil und/oder Notebook in einem Media markt o.ä. auf funktion zu testen?

also läd ein anderes NB mit deinem Netzteil bzw läd dein NB mit nem anderen Netzteil (original)?

anonsten fällt mir jetze auch nix mehr ein....und da die Garantie rum ist ist es ja doppelt ärgerlich
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon k7600-user » 17.11.2006 08:04

Hallo Tobi,

nochmals Danke für die Hilfe. Das mit dem Quer-Check im Mediamarkt werde ich mal versuchen.

Habe noch folgendes beobachtet: Wenn ich einen BIOS-Reset mit Hardware-Reset mache und danach das Netztteil anschliesse, leuchtet die gelbe Lade-LED ein paar Sekunden lang auf und der Akku wird wohl auch etwas geladen, aber dann ist auch gleich wieder Schluss mit Laden.

Das bestätigt aber IMHO, dass es an den Schwellwerten liegt.

Hast Du oder einer der anderen Experten noch Ideen, was ich noch probieren könnte?

Danke und liebe Grüße
Florian
k7600-user
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.11.2006 19:19


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste