amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M 1425: Lauter Lüfter wegen Radeon 9700?

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

M 1425: Lauter Lüfter wegen Radeon 9700?

Beitragvon trevlin » 24.03.2005 02:32

Hi,

ich habe mir den Amilo M 1425 mit Pentium M 735 1.7 GHz und ATI Mobility Radeon 9700 mit 128 MB zugelegt.

Nun ist es so, dass der Lüfter bis auf eine kurze Pause direkt nach dem Hochfahren ständig läuft. Und ich meine damit auch ständig. Selbst nachdem ich Speedswitch installiert hatte und auf Max. Battery oder Battery Optimized trotz Netzanschluss gestellt hatte: es hat nichts gebracht.

Spätestens 10 Minuten nach dem Booten ist der Lüfter an - selbst nur beim Schreiben und selbst wenn die Frequenz auf 600 MHz gedrosselt ist. Wenn ich diese Flüstertaste drücke, ist ein paar Minuten Ruhe und dann springt der Lüfter erneut an und kommt dann gar nicht erst zum Stehen.

Nun habe ich die Vermutung, dass die Grafikkarte vielleicht das Problem ist. Wäre das möglich? Ich wüsste nicht, was ich noch ausprobieren könnte.

Ich habe im Forum gelesen, dass der Lüfter eigentlich nur sehr, sehr selten anspringt bei den meisten. Habt ihr dann vielleicht die integrierte Intel Graphik? Falls es nämlich nicht an der ATI-Grafikkarte liegen sollte, scheint mir ein Hardwaredefekt vorzuliegen. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Wisst ihr zufällig Hilfe? Bzw. irgendetwas, das ich vielleicht noch ausprobieren könnte? Mir gehen die Ideen aus und der Lüfter nervt wirklich sehr. :(

Danke schonmal

Marcus
trevlin
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.03.2005 02:21

Sollte nicht ständig laufen

Beitragvon teemike » 24.03.2005 09:36

Hi,
habe das Amilo 1425 mit gleicher Konfiguration, Lüfter geht im Netz oder bei Office frühstens nach 1,5-2 Stunden an. Dann die Flüstertaste drücken und es ist sofort wieder Ruhe.
Wenn es noch keine 2 Wochen alt ist, hol dir ein neues oder wende dich an FS

Hoffe es hat die weitergeholfen
Michael
teemike
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.03.2005 09:32

Beitragvon ZatraZ » 24.03.2005 09:59

Hallo,

ich habe einem Amilo M 1425 1,8 GHz mit Ati Mobility 9700 128 MB. Bei mir geht der Lüfter nur bei aufwendigeren Programmen wie z.B. Spiele an. Ansonsten wenn dann nur ganz kurz. Dein Rechner verhält sich definitiv nicht normal. Hast du Powerplay unter Anzeige>Einstellungen>Erweitert>Powerplay an? Aber selbst wenn nicht sollte der Lüfter nicht so oft angehen. Ich kann auch nur Umtausch oder auf Garantie reparieren lassen empfehlen.

lg

ZatraZ
ZatraZ
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.01.2005 15:21

Beitragvon trevlin » 25.03.2005 14:08

Hallo,

vielen Dank für Eure Hilfe! :)

Ich werde mal mit dem Support von FSC telefonieren und nachfragen. Die 14 Tage seit dem Kauf sind leider schon vergangen.. Also werde ich ihn wohl einsenden müssen. Mal schauen.

Ich wünsche Euch schöne Osterfeiertage und danke nochmal. :)

Viele Grüße

Marcus
trevlin
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.03.2005 02:21

Powerplay-Funktion

Beitragvon Axelk » 23.04.2005 12:39

Ich hab hier gerade den Post gelesen und hab auch mal noch eine Frage zu der Powerplay Funktion.

Ich hab nen Amilo 1425 1700 Mhz, radeon 9700 und hab den catalyst treiber installiert.

Bei mir erkennt das Powerplay aber die Stromquelle nicht richtig; Es steht einfach immer auf "Stecker eingesteck", auch wenn ich das Notebook nur über die Batterie laufen lasse.... Sehr seltsam!

Auch die Anzeigen Bevorzugte Einstellung und Aktuelle Einstellung spinnen rum.

Hat da vielleicht irgend jemand eine Idee, würd mich freuen.

Grüße
Axel
Axelk
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.04.2005 07:59

Beitragvon Genius01 » 03.05.2005 14:44

Hallo,
hatte genau dasselbe Problem. Auch wenn mein Notebook im Akku betrieb lief stand im Powerplay „Stecker eingesteckt“. Habe dann noch mal den Omegatreiber neu installiert. Nach der Installation erkannt Powerplay wieder alles. Habe dann mal hin und her probiert. Mir ist aufgefallen, dass ich den Dienst „ATI HotKeyPoller“ in Windows Deaktiviert hatte (sieht man auch unter msconfig/Systemstart, dort muss die Datei atiptaxx.exe aktiv sein). Wenn ich den Dienst auf Automatisch stelle, erkennt Powerplay bei mir immer ob Akku oder Netzbetrieb. Versuchsweise habe ich dann den Dienst mal deaktiviert, und schon ging nichts mehr. Kannst ja mal schauen ob das bei dir auch zutrifft.
Notebook: FSC Amilo M1425
Ausstattung: Centrino 2,0 GHz, 2 x 512 MB Infineon DDR-RAM, Mobility Radeon 9700 128 MB, 60 GB HDD (7200 U/min.),
Betriebssysteme: Windows XP Home
Genius01
 
Beiträge: 16
Registriert: 29.03.2005 02:29

habe gleiche problem wie trevlin

Beitragvon sviatoslav » 26.06.2005 12:47

Hallo trevlin,
ich habe gleiche problem wie du. Mein Lüfter geht spätestens nach 20Minuten an bei office oder im Internet. Wenn ich die Ruhetaste drücke ist nur kurz ruhe dann geht er wieder los.
Wie ist es bei dir ausgegengen hat die FS geholfen.
Benutzeravatar
sviatoslav
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.06.2005 23:36

Beitragvon BlackNeo » 07.11.2005 20:53

hey das würde mich auch interessieren denn ich glaube ich habe dasselbe problem
BlackNeo
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.02.2005 18:18

Beitragvon sviatoslav » 08.11.2005 14:10

Hallo,
Ich habe RM Clock installiert für CPU und RadLinker für Grafik. Im diesem Forum gelesen wie das alles einzustellen ist und seit dem höre ich meinen lüfter nur wenn ich Spiele oder Filme Umwandle. Sonst ist Stille. :D .

ein Dank für die Menschen hier im Forum :D
Benutzeravatar
sviatoslav
 
Beiträge: 10
Registriert: 08.06.2005 23:36

Lauter Lüfter im Amilo m1425 m755 2.0Ghz 1Gb

Beitragvon amiloedi » 16.03.2006 00:33

Hallo,
Ich wollte nochmals auf das leidige Thema des Lüfters aufmerksam machen, da mich meiner sehr lautstark unterstützt. Zum Problem: Er schaltet sich bereits im Officebetrieb ein obwohl mein System bereits per CHC auf 600Mhz 0,700V herunter gefahren wird. Nun aber das nervenaufreibendere Problem, denn er schaltet nicht mehr ab. Erst nach dem drücken der Sielentmode-Taste geht er wieder aus (zuminderstens für 5-10min). Das kann doch nicht der Normalzustand sein oder? An ein arbeiten mit 2gig ist garnicht zu denken, da geht er ja schon bei der kürzesten Belastung nach ungelogenen 5 sek los und nicht wieder aus (wenn das NB schon ca 1-2 Std an ist). Habe mich auch schon mit dem Email-Support von FS in Verbindung gesetzt aber Die meinten, dass der Lüfter normal arbeitet. Da ich noch über 2Jahre Garantie auf das Ding habe, würde mich interessieren, ob es sich rentiert das NB einzuschicken oder ist das wirklich Normalzustand? Vielen Dank im Voraus

System: FS Amilo m1425 m755 2.0Ghz 1Gb
Notebook: Amilo M1425
Ausstattung: Centrino M755 2.0Ghz 1Gb
ATI MR 9700 128mb
OS:Windows XP Home SP2
amiloedi
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.03.2006 22:49
Wohnort: Regensburg
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon 1101011 » 16.03.2006 12:57

andere Idee. Ist der Lüfter vielleicht verstopft so dass das System kaum Luft bekommt ?
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon amiloedi » 16.03.2006 13:04

Hallo, Danke für die schnelle Antwort, aber das ist es leider nicht! War auch mein erster Gedanke. Aber mein Problem ist, dass der Lüfter nicht mehr abschaltet wenn er angeht auch nach endlosem kühlen nicht (erst nach drücken der Sielentmode-Taste).
amiloedi
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.03.2006 22:49
Wohnort: Regensburg
Notebook:
  • Amilo M1425

Beitragvon aspettl » 16.03.2006 22:03

Also Normalzustand ist das nicht.

Wenn es nicht verstaubt ist, die CPU heruntergetaktet, wird auch PowerPlay genutzt (Minimale Batteriebelastung)?
Wenn du das alles machst und der Lüfter immer läuft: Wie warm wird dann das Notebook?
Hast du mal die BIOS-Defaults neu geladen?

Edit:
Ist es schon immer so?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon amiloedi » 17.03.2006 00:11

Schöne Grüße zurück,
Ja Powerplay ist auf minimale Batteriebelastung eingestellt, sowohl im Akku als auch im Netzbetrieb und somit läuft auch die Graka mit nur 105Mhz anstelle der knapp 400Mhz. Das Problem ist mir noch nie so richtig bewusst geworden, da ich mein Noti selten länger als eine Stunde im Berieb gehabt habe, denn normalerweise nutze ich meinen Desktop PC. Nur seit ca. 1 Woche habe ich meinen Desktop verband, weil ich in meiner Studentenbude nicht Platz in rauhen Mängen zur Verfügung habe. Jetzt läuft es halt mal länger und nervt dadurch merklich. Dies ist mit der Grund weshalb ich dann auf dieses Forum gekommen bin (an dieser Stelle mal ein Lob an alle die hier mitwirken!! Hab mir ja hier auch schon die Anregungen einiger Leute geholt ala CHC und diversen Optimierungen). Was eigentlich noch verwunderlich ist, wie du schon angemerk hast, es wird meines erachtens nicht mal besonders warm (inkl. der Abluft). Leider kann man die Temperatur nicht auslesen es wird konstant 75°C bei CHC angezeigt.
Mfg
Stefan

P.S. kein aktuelleres BIOS verfügbar, habe heute dies auch nochmals vom FS support bestätigt bekommen
amiloedi
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.03.2006 22:49
Wohnort: Regensburg
Notebook:
  • Amilo M1425

So kommt der Lüfter zum Ruhen

Beitragvon kutzi » 17.03.2006 16:57

Ich hatte auch ein ähnliches Problem mit dem Lüfter. So habe ich es in der Griff bekommen.

Grafikleistung via PowerPlay auf minimal und vor allem ist ein Programm zum CPU bremsen wie z.B. CRC oder RM-Clock zu empfehlen. Dort einfach die maximale Geschwindinkeit eurer CPU von z.B. 1,6Ghz auf 1,4GHz drosseln. Denn es sind die maximalen Lastspitzen des Prozessors die den Lüfter so häufig anspringen lassen. Natürlich ist das neuste Bios-update ein Muss. Danach Standardeinstellung laden nicht vergessen.

Klar hat das Notebook nicht dann die volle Leistung. Setzt es vor Spielstart oder ähnlichem wo diese Rechenleistung gefordert oder gewünscht wird einfach wieder hoch auf das Maximum eures Notebooks.

Vielleicht helfen euch meine Tipps. Gruß und viel Erfolg.
Christian

Zur weiteren Info
http://www.amilo-forum.de/topic,5301,-Windows-meldet-anderen-CPU-Takt-als-CHC.html#52295
kutzi
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2005 05:08
Wohnort: Mannheim
Notebook:
  • M1425


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron