amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

SuSE 10.2 RC1

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

SuSE 10.2 RC1

Beitragvon Cajunjoe » 03.12.2006 22:07

So wie es aussieht scheint die neue SuSE 10.2 endlich Fakeraid zu unterstützen. Habe Probehalber mal eine Installation gestartet, allerdings kommt nach der Partitionierung ein Hinweistext der mich ein wenig irritiert. Bekomme den genauen Wortlaut nicht zusammen, aber in etwa "Könnte zu extremen Problemen führen, da keine FAT-Bootpartition vorhanden".
Habe das Setup dann abgebrochen. Das ganze wurde per dmraid eingebunden, d.h. es müsste doch ohne FAT-Bootpartition funktionieren?!
Hat jemand schon Erfahrung sammeln können?

Unter der Final 10.2 haben sich diese Probleme erledigt!
Cajunjoe
 

Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste