amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M3438G Vista Business

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

M3438G Vista Business

Beitragvon ds4444 » 08.12.2006 00:10

Hallo,
ich versuche seit 8 Uhr Windows Vista auf mein 3438 zu installieren, aber ich bin total am verzweifeln. ES FUNKTIONIERT NICHT! So eine ver*#+*& Sch*+'.
Ich habe Win XP Pro und wollte zuerst ein Upgrade durchführen, aber nach dem Schritt "Dateien werden expandiert (34%...)" läuft alles schief.
Vista springt in den abgesicherten Modus (zumindest denke ich das), bricht die Installation nach einer Zeit ab, lässt mich den CD-key wieder eintippen und sagt mir dass das upgrade nicht möglich ist.
Aber das witzige ist: Ich kann die Installation gar nicht abbrechen! Ich habe nur ein Meldung da stehen und kann nichts "drücken".

Ich habe versucht die Win XP Pro CD einzulegen, in der Hoffnung die Festplatte komplett plattzumachen, aber auch das geht nicht. Win XP erkennt dann keine Partition.

Und dann lande ich wieder bei Vista in der "Dateien werden expandiert" Schleife!

Aber Gott sei dank hat Vista mein XP wieder "reaktiviert", hat zwar jetzt alles recht lange gedauert und ich habe auch keine Ahnung wie das ging, aber ich habe wieder mein XP wieder...

Meine Frage: Wer hat die selben Probleme und wie habt ihr das gelöst?

mfg
David

P.S.: Die Vista Version ist nicht Beta.

P.P.S.: Jetzt wollte ich ne komplette NeuInstallation machen: Geht auch nicht. (Fehlermeldung: Es sind nicht alle erforderlichen Dateien gefunden worden.)

P.P.P.S.: Der VIA 5.30c Treiber funktioniert unter Vista auch nicht. Oh man, was für ein reinfall...

P.P.P.P.S.: Ok, der VIA 5.30c funktioniert ja doch.:-)

P.P.P.P.P.S.: Vista ist endlich drauf, aber der Lüfter nervt mich zu tode. Habe beschlossen wieder Win XP drauf zu machen... :-/

Ich denke für das M3438G muss das ganze noch 1 oder 2 Monate reifen. :-(
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30
Notebook:

Re: M3438G Vista Business

Beitragvon Geric » 08.12.2006 06:13

Deine Schwierigkeiten kann ich nicht nachvollziehen, Vista läuft perfekt und lies sich auch ohne Probleme installieren. Vista muss nicht reifen, sondern es muss schnell eine Vista kompatible Version von NHC geben. Und das wird laut dem Entwickler noch vor Weihnachten geschehen. Dann ist auch das Lüfter Problem Geschichte. Das ist das Einzige was mich im Moment auch noch nervt.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon ds4444 » 08.12.2006 13:38

Hmm, vielleicht liegt es daran, dass du einfach ein anderes Notebook benutzt?

Na ja, wie auch immer, habe meine Vista Abenteuer seid heute morgen wieder beendet und lasse mich wieder vom guten, alten Win XP anstrahlen... :-D

Kann man dann mit dem "Vista"-NHC auf die Lüftersteuerung zugreifen,oder was?

Funtkioniert bei dir das Speedstep unter Vista? Ich glaube bei mir ging das nicht, weil er hinten recht warm Luft rausgeblasen hat. (ich weiß, dass das kein Kriterium ist, aber unter Win Xp habe ich halt so was nicht gehabt...)
Wenn ja, wo kann man das nachschaun?

Danke
David
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30
Notebook:

Beitragvon Geric » 08.12.2006 13:53

ds4444 hat geschrieben:> Hmm, vielleicht liegt es daran, dass du einfach ein anderes Notebook benutzt?

... bis auf das Display mit Deinem identisch...

> Kann man dann mit dem "Vista"-NHC auf die Lüftersteuerung zugreifen,oder was?

Ja und die Core Spannung und die belastungsabhängige Steuerung vernünftig konfigurieren.

> Funtkioniert bei dir das Speedstep unter Vista? Ich glaube bei mir ging das nicht, weil er hinten recht warm Luft rausgeblasen hat.

Unter XP keine warme Luft? Wie machst du das?

> Wenn ja, wo kann man das nachschaun?

Mit diversen Hardware Diagnose Tools (Everest, Sandra)

> David
Geric
 

Beitragvon ds4444 » 08.12.2006 14:21

Ja und die Core Spannung und die belastungsabhängige Steuerung vernünftig konfigurieren.


ja aber das hat doch nichts mit dem sich andauernd drehenden lüfter unter vista zu tun.
Ich habe NHC unter XP auch drauf, und fahre recht niedrige Spannungen und dennoch muss ich erst die Fancontrol.reg installieren, damit sich der Lüfter vernünftig verhält.

Nochmal die frage, vielleicht habe ich das ja auch nur falsch verstanden:
Kann man dann unter NHC beliebig auf die Lüfter charakteristik zugreifen?

Wie, gibts da eine neue ACPI? Wo kann ich die ziehen?

Wegen dem Lüfter unter Win XP: beim Desktop ist der Lüfter fast nie an und wenn, dann auf der untersten Stufe (fast unhörbar) bis max. 51 C°.
(Bei mir sind die Festplatten lauter als das restliche Notebook.)

Aber natürlich kommt hinter schon warme Luft raus... ;-)
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30
Notebook:

Beitragvon svdvlist2 » 13.12.2006 17:07

Ich habe Windows Vista Ultimate (30 tagen) geïnstallierd.
Ich habe keine (grosse) problemen. Installiert gut (via raid 5.30c).
Sie mussen allein die audio-treiber installieren und modem mit windows update.

Kleine problemen:
- speedstep (in everest: activiert) aber es arbeit nicht. (BIOS probleim?)
- lufter problem (in combination mit speedstep)
- powermanagement arbeit allein fur die gpu und nicht cpu.
svdvlist2
 
Beiträge: 15
Registriert: 12.11.2005 12:40

Beitragvon Onkelchen » 14.12.2006 11:05

Bei mir lief der Lüfter auch die ganze Zeit auf voller Drehzahl. War einer der Gründe, warum ich wieder zurück zu XP bin. Mit Treibern gab's keine Probleme.
Onkelchen
 
Beiträge: 95
Registriert: 02.08.2005 20:46
Wohnort: Hamburg
Notebook:
  • M3448

Beitragvon ds4444 » 13.01.2007 12:52

Hallo,
nachdem der erste Versuch Windows Vista aufs 3438 draufzubekommen nicht zufriedenstellend gelaufen war, wollte ich fragen ob es endlich Patches/Lösungen für die beschriebene Lüfterproblematik gibt?

Hat da jemand von euch was "gescheites" zustande gebracht? :-)

(zur Erinnerung: Lüfter läuft auf voller Drehzahl)
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30
Notebook:

Beitragvon Geric » 13.01.2007 17:04

ds4444 hat geschrieben:Hallo,

Hat da jemand von euch was "gescheites" zustande gebracht? :-)


Nein gibt noch nix und auch noch nix in Aussicht.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Tobicool » 13.01.2007 17:50

Liegt es nicht daran, das vista einfach nur mehr Rechenleistung braucht. Und wo viel gerechnet wird wird viel wärmeenergie erzeugt, oder? man könnte ja mal den test machen: xp ohne irgendein programm mit Akku laufen lassen, und das gleiche nochmal unter vista.
Gruß Tobi
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Beitragvon Geric » 13.01.2007 19:25

Tobicool hat geschrieben:Und wo viel gerechnet wird wird viel wärmeenergie erzeugt, oder?


In Vista läuft die CPU ständig mit vollem Takt, egal ob sie was rechnet oder nur rum steht. Das ist das Problem. Kannst du mit CPU-Z oder Everest gut beobachten. Mit CrystalCPU habe ich die Sache aber jetzt in den Griff bekommen können. Nun ist Vista genauso "leise" wie XP.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon sunnyboyultra » 13.01.2007 19:54

hab auch vista auf meinem amilo drauf, und selbst im energiesparmodus taktet das notebook nicht runter! Weiß jemand ob Microsoft mal den Fehler beheben will?
sunnyboyultra
 

Beitragvon ds4444 » 13.01.2007 21:00

also Geric, hast du doch was "zusammendeichseln" könnnen.
Erzähl mal, was hast du gemacht und wie "unhandlich" ist die Benutzung?
Muss man dann jedesmal was verstellen, wenn man ein Spiel oder Office Anwendung starten möchte?

MfG
David
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30
Notebook:

Beitragvon Geric » 13.01.2007 21:27

ds4444 hat geschrieben:also Geric, hast du doch was "zusammendeichseln" könnnen.
Erzähl mal, was hast du gemacht und wie "unhandlich" ist die Benutzung?
Muss man dann jedesmal was verstellen, wenn man ein Spiel oder Office Anwendung starten möchte?

MfG
David


Eigentlich ganz einfach: CrystalCPU runtergeladen, in einen Ordner entpackt, Verknüpfung mit dem Parameter "/CQ /HIDE" in den Autostartordner gepackt und freuen. Vorher natürlich noch das Multiplier Management angepasst. Hab dir mal meine Einstellungen angehangen. Wenn du schnell was ändern willst, rechte Maustaste auf das Systray Icon und entsprechende Einstellung wählen.

Gruß Geric
Dateianhänge
CrystalCPUID.rar
In CrystalCPU Ordner entpacken, überschreiben.
(314 Bytes) 586-mal heruntergeladen
Geric
 

Beitragvon ds4444 » 18.01.2007 22:12

Hallo Geric,
ich bins wieder. Habe heute wieder Vista draufgeklatscht und es ist trotzdem beschissen. Also CrystalCpU funktionert, d.h. ich habe wieder Speedstep und nicht dauernd 2GHz, aber obwohl mein 3438 auf 800 MHz läuft, bläst der Lüfter trotzdem die ganze Zeit.
Ach und noch was: Das Lautstärkerad funktionert nicht mehr, d.h. ich kann nur per Software lauter/leiser machen. Gibts da irgendeine Abhilfe?

Hmm, hast du noch irgend eine Idee oder muss ich mich wieder von Vista verabschieden? :)


Da fällt mir doch wieder ein: never change a running system... :roll:
ds4444
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.11.2005 20:30
Notebook:

Nächste

Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste