amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Standby mit Ubuntu 6.10 funktioniert nicht (Amilo Pro V3205)

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

Standby mit Ubuntu 6.10 funktioniert nicht (Amilo Pro V3205)

Beitragvon mx82 » 08.12.2006 23:56

Hi,
ich nutze seit ca. einem Monat das Amilo Pro V3205 und bin im großen und ganzen zufrieden. Auch das ebensolang schon installierte Ubuntu verrichtet mittlerweile vorbildlich seinen Dienst.

Nur Standby bekomme ich nicht hin, es wird einfach nur der Monitor schwarz. Der Stromverbrauch bleibt derselbe. Der Ruhezustand ist aufgrund des langen Starts ohnehin wertlos.

Habe zwar eine Anleitung im Forum gefunden:
htopic,10552,v3205.html
Der entsprechende Ordner /etc/powersave existiert bei mir aber gar nicht, auch die Datei sleep ließ sich nicht finden.

Hat einer von Euch das Problem schon gelöst/ eine Idee ?

MfG mx82
Warum über den Tellerrand schauen, wenn der Teller voll ist.
mx82
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2006 23:19

Re: Standby mit Ubuntu 6.10 funktioniert nicht (Amilo Pro V3

Beitragvon apo » 12.12.2006 13:13

Schon den Kernel mit suspend2-Patch probiert?
http://3v1n0.tuxfamily.org/dists/edgy/suspend2/

Zumindest "suspend to disk" funktioniert damit am Amilo Si1520 bestens.

LG, Andi
apo
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2006 14:29

Beitragvon mx82 » 12.12.2006 21:32

Danke apo,

hat teilweise funktioniert, ich experimentiere noch mit den neuen Einstellungen. Beim ersten Versuch klappte es, den Standby zu starten. Nur wecken ließ sich das Notebook nicht mehr.

Was hast du denn bei deiner Konfigurationsdatei eingestellt (/etc/default/acpi-support) ?

MfG Max
Warum über den Tellerrand schauen, wenn der Teller voll ist.
mx82
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2006 23:19

Beitragvon apo » 12.12.2006 21:54

mx82 hat geschrieben:Was hast du denn bei deiner Konfigurationsdatei eingestellt (/etc/default/acpi-support) ?


Ich verwende Hibernate, die notwendigen Einstellungen beschraenkten sich auf ganz wenige Aenderungen in /etc/hibernate/common.conf (z.B. "Runi915resolution yes", damit die Aufloesung nach dem Aufwachen wieder stimmt) und in /etc/hibernate/suspend2.conf (Auswahl der gewuenschten PowerdownMethod).

LG, Andi
apo
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2006 14:29


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste