amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Grafik aufrüsten

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Grafik aufrüsten

Beitragvon Franke » 13.12.2006 17:58

Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem hier gelesen, dass ich mein NB bis 2GB Speicher und einer Grafikkarte bis X1800 aufrüsten kann. Was das MXM-3 bedeutet hat, weiß ich nicht. Also habe ich bei FuSi angerufen und mich erkundigt. Der Hotliner bestätigte mir die 2GB aber nur mit PC2700/PC333 und nicht PC3200/PC400 wie imPosting angegeben und nach etwas suchen, sagte er ja ich kann auch eine Grafik bis 256MB und den Abmessungen 82X100mm einbauen. Eine X1800 Mobility hätte diese Eigenschaften. Dann gab er mir die Adresse von RTS und Bitronic. Von diesen habe ich mir ein Angebot schicken lassen. RTS schrieb, sie könnten mir eine VGA Board ATI M58 Type III Rev.C. schicken. Auf Nachfrage, ob ich dazu noch ein größeres Netzteil brauche, schrieb mir RTS, sie ziehen das Angebot zurück. Weil FuSi auf Nachfrage geantwortet hat, ein Aufrüsten sei überhaupt nicht möglich und der erste Kollege hätte eine falsche Aussage gemacht. Ich bin jetzt etwas verunsichert und hätte gerne von euch erfahrungsberichte. Selbst herumtüfteln will ich nicht, da ich noch 2Jahre Garantie habe. Habt ihr ein paar Tips dazu?

Ist ein langer Text, entschuldigung.
Amilo A 1667EX
AMD Turion64 ML-37
1GB PC2700, X700 128MB
Franke
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.12.2006 17:25

Beitragvon mp5gosu » 14.12.2006 00:23

http://www.mxm-upgrade.com

Englische Seite, aber da findest Du alles, was Du wissen musst. Da steht zum Beispiel auch, was zu beachten ist, wenn man eine x1800 in einen Amilo einbauen will, sowie sämtliche Typenbezeichnungen usw.
mp5gosu
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.10.2006 23:20

Beitragvon Franke » 15.12.2006 23:52

Danke für Deinen Tip. So wie es scheint ginge alles nur im Selbstbau und damit wären meine 2 Jahre Garantie futsch. Es ist schon sehr ärgerlich, dass es da offiziell nichts zum Erweitern gibt. Wenn dann die Garantie vorbei ist, kann man damit nichts mehr spielen und die neuen Programme brauchen dann bestimmt schon ganz andere Hardware. Das war dann mal so ne richtig schöne Fehlinvestition. Beim Nächsten pass ich aber besser auf.

Franke
Amilo A 1667EX
AMD Turion64 ML-37
1GB PC2700, X700 128MB
Franke
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.12.2006 17:25

Beitragvon Pirate85 » 16.12.2006 09:19

So was ist nie ne Fehlinvestition ;) also ich hätte bei RTS nochmal nachgebohrt...weil du bis dahin gekommen bist wo (bisher denk ich) noch keiner war - wenn dir RTS sogar schon nen angebot gemacht hatte ^^ (zurückziehen hin oder her) bleib dran!

Gruß

Martin
Pirate85
 

Beitragvon PappaBaer » 16.12.2006 10:48

Das Problem an der ganzen Sache ist, dass MXM im Grunde nicht für End-User zum Aufrüsten gedacht ist.

Das ist auch der Grund warum die allgemeinen PC-Shops immer noch keine MXM-Karten anbieten.

RTS wird Dir zuerst ganz einfach eine Karte aus der Xi1546 Ersatzteilliste angeboten haben. Diese hat FSC aber für andere Modelle nicht freigegeben und somit wird es dann zu der Aussage von FSC gekommen sein.

Das Problem wirst Du aber aus dem o.g. Grund bei anderen Notebook-Herstellern genauso haben.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8020
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Pirate85 » 16.12.2006 10:53

Richtig Pappa hat leider Recht, momentan fehlen einfach noch die shops die solche umbauten vornehmen...Otto-Normaluser haben momentan noch net die Möglichkeit Karten wechseln zu lassen, da dies nur etwas "Versierteren" Leutz möglich ist die ein Bissle (mehr isses wirklich net) Plan von der Sache haben.


Gruß

Martin

P.S: Es wäre aber schonmal nen Fortschritt wenn RTS wirklich mal pauschal so nen Angebot rausgehauen hätte ^^
Pirate85
 

Beitragvon Franke » 19.12.2006 22:24

Hallo Leute,

ich hab mich nochmal mit RTS in Verbindung gesetzt. Die Antwort von denen ist, es gibt von FuSi keine Tests mit einer anderen Grafikkarte zwecks Wärmeabfuhr und so weiter. Deshalb dürfen sie mir keine verkaufen weil sonst keine Garantie mehr auf das Gerät gegeben wird. Das Amilo A 1667 bleibt so wie es ist, wenn man seine Garantie behalten will. Zumindest was die Grafik betrifft.
Das hat mich jetzt schon etwas demoralisiert.

Franke!!!
Amilo A 1667EX
AMD Turion64 ML-37
1GB PC2700, X700 128MB
Franke
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.12.2006 17:25

Beitragvon Pirate85 » 19.12.2006 22:44

Das war doch von Vorneherein klar Franke ;)
Laptops haben noch keine Norm (Außer Hersteller wie Alienware, wo die Gehäuse schon lange eine Gewisse norm haben)

und solange das so ist werden sie auch keine Umbauten garantiemäßig tollerieren, ist ja net wie nen Eigenbausystem wo man auf jedes selbstgekaufte Bauteil eine Garantie hat ;)

Ist alles Eigenrisiko (aber ehrlich - wenn man geschickt umbaut und so das man es rückgängig machen kann bekommt keiner was mit)

Gruß

Martin
Pirate85
 


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste