amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

xterm mehrmals öffnen und sofort Befehle darin ausführen

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

xterm mehrmals öffnen und sofort Befehle darin ausführen

Beitragvon Luigi. » 13.12.2006 19:37

Hallo Leute ich habe da ein kleines Problem.
Ich möchte ein paar Arbeitsabläufe automatisieren., und dies möchte ich mit einem Skript.sh starten.
1. insgesamt 4 xterm Fenster starten.
2 in jedem der neuen xterm Fenster soll eine Befehlszeile eingetragen und ausgeführt werden.z.B ls -l, oder cp..

Es ist wichtig, das diese Befehle nicht nacheinander abgearbeitet werden und das es in den verschieden geöffnetten xterm Fenstern passiert!!!

Ich hoffe da kann mir irgend jemand helfen
Amilo Xi 1554 2,0GHz; 2GB RAM PC2-5300; Windows 7
Amilo 1667EX 2,6GHz; 2GB RAM PC-3200 (200MHz CL2) Windows 7
Luigi.
 
Beiträge: 278
Registriert: 01.12.2005 16:14
Wohnort: Dresden

Beitragvon aspettl » 13.12.2006 20:03

Code: Alles auswählen
#!/bin/sh
xterm -hold -e '/bin/ls -l' &
xterm -e 'top' &

Öffnet einmal "ls -l" im aktuellen Verzeichnis in xterm und einmal top.
-hold sorgt dafür, dass das Fenster bei Terminierung des aufgerufenen Prozesses nicht gleich geschlossen wird.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Luigi. » 13.12.2006 21:52

Aaron, das ist schon super und bringt mich wieder weiter.

Nun kommt schon die nächste Herausforderung.
Ich möchte noch ein paar vorher abgefragte Variablen mit einfügen.

Nicht wundern über die verwendeten Programme. Es ist für meine Projektarbeit(Techniker) und da möchte ich das verwenden der einzelnen Programme vereinfachen und durch ein xterm heraus starten und dann automatisch mehere vorher abgefragte Funktionen wie z.B. Kanal, Mac-Adressen, usw. automatisch in die neu öffnenden xterm und deren Zeilen einfügen.
Siehe unten.
Dateianhänge
test.jpg
Amilo Xi 1554 2,0GHz; 2GB RAM PC2-5300; Windows 7
Amilo 1667EX 2,6GHz; 2GB RAM PC-3200 (200MHz CL2) Windows 7
Luigi.
 
Beiträge: 278
Registriert: 01.12.2005 16:14
Wohnort: Dresden

Beitragvon Luigi. » 13.12.2006 22:17

o.k. hab auch das Problem gelöst. z.B.
xterm -hold -e 'airodump-ng --ivs -w abcd --channel '"$Kanal"' ath0' &

Kann man das öffnen eines xterms mit passendem Befehl auch um so ca. 10Sekunden verzögern lassen?

Danke für die sofortige Hilfe.
Amilo Xi 1554 2,0GHz; 2GB RAM PC2-5300; Windows 7
Amilo 1667EX 2,6GHz; 2GB RAM PC-3200 (200MHz CL2) Windows 7
Luigi.
 
Beiträge: 278
Registriert: 01.12.2005 16:14
Wohnort: Dresden

Beitragvon fairlane » 13.12.2006 23:00

du kannst ein "sleep 10" davor packen
Slackware
Slackware Linux Current, Kernel 2.6.24.12
Benutzeravatar
fairlane
 
Beiträge: 56
Registriert: 10.05.2006 12:48

Beitragvon aspettl » 13.12.2006 23:01

Luigi. hat geschrieben:xterm -hold -e 'airodump-ng --ivs -w abcd --channel '"$Kanal"' ath0' &

Schöner wäre direkt "" zu verwenden (in '' werden Variablen nicht ersetzt):
Code: Alles auswählen
xterm -hold -e "airodump-ng --ivs -w abcd --channel $Kanal ath0" &


Luigi. hat geschrieben:Kann man das öffnen eines xterms mit passendem Befehl auch um so ca. 10Sekunden verzögern lassen?

"sleep 10" wartet 10 Sekunden.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Luigi. » 13.12.2006 23:25

ihr seid ja schnelllllll.

das mit den "dfg" werd ich dann noch mal umschreiben.

aber wenn ich:
sleep 10 xterm -e ............................
eingebe da passiert nichts. hmmmmm
Zuletzt geändert von Luigi. am 13.12.2006 23:50, insgesamt 1-mal geändert.
Amilo Xi 1554 2,0GHz; 2GB RAM PC2-5300; Windows 7
Amilo 1667EX 2,6GHz; 2GB RAM PC-3200 (200MHz CL2) Windows 7
Luigi.
 
Beiträge: 278
Registriert: 01.12.2005 16:14
Wohnort: Dresden

Beitragvon fairlane » 13.12.2006 23:26

verbinde es mit && also "sleep 10 && xterm..." dann wirds erst ausgeführt, wenn sleep 10 abgeschlossen ist
Slackware
Slackware Linux Current, Kernel 2.6.24.12
Benutzeravatar
fairlane
 
Beiträge: 56
Registriert: 10.05.2006 12:48

Beitragvon Luigi. » 13.12.2006 23:40

Ihr seid meine Helden.

Danke danke danke danke danke danke freu freu :D :D :D
jetzt klappt es sogar in 6.15Minuten dank dem skript spar ich mir ne menge schreiberei. 128Bit WEP Schlüssel. Das wird meine geilste Projektarbeit!!!!!!
Dateianhänge
test2.jpg
Amilo Xi 1554 2,0GHz; 2GB RAM PC2-5300; Windows 7
Amilo 1667EX 2,6GHz; 2GB RAM PC-3200 (200MHz CL2) Windows 7
Luigi.
 
Beiträge: 278
Registriert: 01.12.2005 16:14
Wohnort: Dresden


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste