amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M1425 - ATI Tool / Radclocker vs. Standby / Ruhezustand

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

M1425 - ATI Tool / Radclocker vs. Standby / Ruhezustand

Beitragvon FRIDAY » 26.03.2005 08:58

Moin Leute,

ich hab da mal ein Problem.

Um die Laufzeit des M1425 etwas zu verlängern benutze ich das ATI Tool
um den Graka-Takt im 2D zu reduzieren, bzw. um etwas mehr Leistung aus
dem Lappi rauszuholen wird der RAM im 3D um 20MHz und der Core um
70MHz Oced

So weit so gut.

Aber jetzt kommt das Problem.

Wenn das Notebook aus dem Standby / Ruhezustand aufwacht ist das Bild
auf dem LCD total zerstört. Streifen, Blöcke, sonstige Bildfehler.

Das einize Mittel das Hilft ist das Rebooten des Systems.

Ähnliche Ergebnisse hatte ich auch mit dem Radclocker, der ja beim omega treiber dabei ist.

Kann mir da jemand weiterhelfen?
Das problem tritt auch ohne Taktänderung auf. Es reicht das installieren
eines der beiden Tools.


btw, sind die Werte normal?

nur max. 3,5h Akkulaufzeit (LCD dunkel , idle, RM-Clock@600MHz, Graka @150MHz).
3DMark 2003: 3500 Punkte.

Dothan 1700, 128mb mobility 9700
FRIDAY
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.03.2005 08:54

Beitragvon 1101011 » 28.03.2005 13:18

Ich kann leider nur zu deiner 2. Frage antworten...

die 3.5 Stunden Akkulaufzeit sind doch echt supper ?
Ich hab max. 2.5 geschafft, von daher wow....
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon cHiLLeDkrÖte » 28.03.2005 13:46

Hallo,

mit der Akku-Laufzeit kannst du wirklich zufrieden sein.

Bezüglich deines Grafik-Problems: versuche mal die aktuellste beta des ATITools zu verwenden. Bei mir war das die Lösung des Problems!


Gruß, Nils

PS: In wie weit taktet ihr eure Grafikkarte herunter?
cHiLLeDkrÖte
 
Beiträge: 47
Registriert: 13.03.2005 16:33

Beitragvon cleaner » 28.03.2005 17:19

Probleme mir der Grafikkarte und den Grafikfehlern.

Ich hatte diese Problem auch und egal ob ich den OEM Treiber bzw den Omegatreiber neu installiert habe blieb es dabei.

Bei mir half nur der Treiber von TC basierend auf dem Catalyst 5.2.

Bei diesem Treiber läuft bei mir alles bestens inkl. Akku-Betrieb.

link:www.tcmagazine.info

ich hoffe es funzt bei dir auch.

Gruß
cleaner
cleaner
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.01.2005 23:59

Beitragvon FRIDAY » 28.03.2005 21:13

Hey, danke für eure Antworten.

Also derzeit benutze ich die Version 0.0.23 des Ati Tools.
Mit Betas bin ich ja immer etwas vorsichtiger.

Den TC Treiber kann ich erst am WE ausprobieren, da ich unter der Woche
nur mit 56k unterwegs bin :( *schnüff*.

Mit dem OEM-Treiber funzte eigentlich alles. Nur hab ich eine Neuinstallation
von diesen Treiber noch nicht ausprobiert.
Hatte nur eben den OEM mit Radclocker, und dann eben den Omega
probiert. Gab beides mal Pixelmüll.

Aber schön zu sehen, dass ich da nicht allein bin ;).
FRIDAY
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.03.2005 08:54

Beitragvon steffen » 29.03.2005 17:49

Schon mal das ATiTrayTool ausprobiert?
steffen
 
Beiträge: 46
Registriert: 18.11.2004 11:10

Beitragvon FRIDAY » 17.04.2005 19:15

Sooo,

nachdem der TC-Treiber wohl nicht mehr erhältlich ist und der neueste
Omega ebenfalls probleme bereitete hab wieder den original treiber von fsc
draufgebatscht.

So hab ich zwar 200 3dmarks weniger, aber kann das atitool und den
standbymodus benutzen.
FRIDAY
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.03.2005 08:54

Beitragvon meyster » 06.05.2005 22:06

@friday:

gewinnst du wirklich Laufzeit, durch das Runtertakten der GPU? Dachte immer, die würde sich von selbst im 2D Modus schlafen legen.

Aber: Bei meinem Laptop (ASUS mit Centrino) habe ich ca. 30 Minuten durch Einsatz des Right CPU Clock Utilities gewonnen. Dazu einfach die Spannungen soweit reduzieren wie möglich. Also unten anfangen und dann da bleiben, wo es nicht mehr abstützt. Bei mir läuft die CPU auf 600 MHz anstelle der 0,925 V auch mit 0,74 V. Außerdem ist das Prog. etwas flinker beim Hochschalten als Speedstep.
meyster
 
Beiträge: 26
Registriert: 22.04.2005 19:18

Beitragvon FRIDAY » 07.05.2005 10:11

ich hatte bisher noch keine Zeit die akkulaufzeiten zu vergleichen.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass ati powerplay die graka so weit
untertaktet wie man das mit dem ati tool machen kann.

nachdem ich den omega wieder deinstalliert habe und den oem treiber
benutze habe ich auch keine probs mehr mit dem stand by modus...

ein weiterer punkt warum ich die graka untertakte ist auch die weitaus geringere
wärmeentwicklung -> lüfter läuft so gut wie kaum noch an (im 2d)

gibbts u.a. des dikussion hier:

topic,1652,-Radeon-9700-im-1425-runtertakten.html
FRIDAY
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.03.2005 08:54


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron