amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo pa 1510 und Lüfter

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo pa 1510 und Lüfter

Beitragvon Sab » 14.12.2006 17:16

Hallo zusammen,
vor zwei Monaten habe ich NB Amilo pa 1510 gekauft. Ungefähr 30 Minuten nach dem Start wird der Lüfter laut bei Noramlaktivitäten z.B Surfen, dann alle 4 Minuten für ca. 10 Sekunden. Der Silent Mode bringt gar nichts.
Soll ich mein NB abholen lassen?
Ich habe bei Siemens Support angerufen und mir wurde gesagt, dass sie mir eine Rechnung schicken falls nichts festgestellt werden kann.
Ist dieses Manko bakannt?
Für einen Tip bin ich sehr dankbar.
Sab
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2006 10:47

Beitragvon don_cubantos » 15.12.2006 10:22

Hmm...

Wenn der Lüfter zu laut wird, dh. wenn er noch irgendwelche komischen Geräusche macht sowie meiner, dann würde ich den Einschicken.

Meiner Brummt und Knurrt sehr laut wenn ich im Office Betrieb und Vollast mit ihm arbeite. Ich schick meinen auch ein, aber erst im Neujahr. Brauch den über Weihnachten.;)

Eigentlich müsste FSC das wieder reperieren, das kann nämlich nicht sein das der Lüfter des Notebooks so laut ist. Wenn Du noch ein Defekt bemerkt hast würde ich das mitmelden. Meiner Schaltet zb den Bildschirm im Akku modus komplet aus und das kann es nämlich nicht sein.
Schau mal bei dir..

Gruß
don_cubantos
AMILO PA 1510 Power!!!! Long Live AMD!!! POWER!!!

Ahja und ganz wichtig....

Bild
Benutzeravatar
don_cubantos
 
Beiträge: 39
Registriert: 10.11.2006 15:13
Notebook:
  • Fujitsu Siemens, AMILO PA 1510

Beitragvon elvin » 16.12.2006 00:55

Habe genau das selbe problem bei meinem PA1510.

Nach 20 min schaltet der Lüfter zum ersten mal ein, anschließend alle 4 min für ca 5sec. Keine ungewöhnlichen Geräusche, eher so wie ein Staubsauber.

Da war mein 4 Jahre alter Sony Vaio wesentlich leiser.

Was kann man denn da machen?

Mittlerweile glaube ich ja schon, dass das bei dem NB nunmal einfach so ist...

Was meint ihr?

Gruß

Robert
elvin
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2006 20:05

Normal!

Beitragvon Sab » 16.12.2006 09:43

Hi Robert,
normal ist das nicht besonders wenn man eine Präsentation bei der Arbeit vorführt. Von einem neuen NB hätte ich mehr erwartet.
Der Silent Mode bewirkt gar nichts. Wie ist das bei Dir?

Gruß
Sab
Sab
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2006 10:47

Beitragvon PappaBaer » 16.12.2006 10:58

Kann es sein, dass alle, die hier ihre alten Notebooks zum Vergleich heranziehen, folgendes haben wollen?

Ein deutlich leistungsfähigeres Notebook (sonst würde man sich ja kein neues kaufen), dass aber höchstens genauso viel Wärme entwickelt (und entsprechend wenig kühlen muss)? Bin ich der einzige, der da einen winzigen Widerspruch in sich sieht?
Möglichst viel Leistung auf engstem Raum, aber es darf um Gottes Willen kein Lüfter nerven, der das ganze dann auch noch kühlen will.

Sorry für OT.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8020
  • Lifebook S-6120

Ne Moderator... Ich glaube Du irrst Dich da gewaltig

Beitragvon Soldat30 » 16.12.2006 12:03

PappaBaer hat geschrieben:Kann es sein, dass alle, die hier ihre alten Notebooks zum Vergleich heranziehen, folgendes haben wollen?

Ein deutlich leistungsfähigeres Notebook (sonst würde man sich ja kein neues kaufen), dass aber höchstens genauso viel Wärme entwickelt (und entsprechend wenig kühlen muss)? Bin ich der einzige, der da einen winzigen Widerspruch in sich sieht?
Möglichst viel Leistung auf engstem Raum, aber es darf um Gottes Willen kein Lüfter nerven, der das ganze dann auch noch kühlen will.

Sorry für OT.


Sorry Moderator aber so ist das nicht richtig... Schau Dir mal bitte meine Postings an... Ich habe mit meinem Pi1505 ganz genau die selben Provbleme.... Anscheinend ist denen bei FSC wärend der Konspruktion der P-Modelle ein Fehler unterlaufen denn das kann tatsächlich nicht sein. Mein HP 17", welches 600 EUR teurer war als mein Amilo ist sowas von leise.... Ich denke auch, dass man für den Preis wesentlich mehr erwarten kann - schau Dir mal bitte die Modelle der Toshiba-Reihe an.... Da hörst Du gar nichts..... Und sowas kann tatsächlich nicht sein!!!
Es ist ja nicht so, lieber Moderator, dass wie diese Notebooks auf der Strasse gefunden haben......

Gruß aus Köln, Thorsten
Soldat30
 
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2006 18:32
Wohnort: Köln
Notebook:
  • HP DV8335EA
  • Siemens Amilo Pi 1505

Beitragvon PappaBaer » 16.12.2006 12:17

Lieber User (Soldat30),
wenn Du Dich angesprochen fühlst, kann ich da auch nichts für.

Sicherlich mag es sein, dass die in der P-Serie verbauten Lüfter von der Qualität her nicht das Non-Plus-Ultra sind. Irgendwo muss der Preis des Gesamtprodukts ja aber auch herkommen. Du schreibst ja selber, dass Dein HP 600 EUR teurer war (auch wenn es ein 17" TFT hat).

Ausserdem bezog sich mein Post eher auf diesen Kommentar:
elvin hat geschrieben:Nach 20 min schaltet der Lüfter zum ersten mal ein, anschließend alle 4 min für ca 5sec. Keine ungewöhnlichen Geräusche, eher so wie ein Staubsauber.

Da war mein 4 Jahre alter Sony Vaio wesentlich leiser.

Sorry, aber die Wärme muss nunmal abgeführt werden. Und da ist alle 4min ca. 5sec Lüfteraktivität voll i.O.
Dass dieses mit einem qualitativ hochwertigen Lüfter evtl. geräuschärmer sein würde, habe ich gar nicht angezweifelt.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8020
  • Lifebook S-6120

Beitragvon elvin » 16.12.2006 15:58

Hallo nochmal,

Es ist recht amüsant die unterschiedlichen Meinungen zu lesen. :)
Ich wollte mit meinem Beitrag eigentlich keine Diskussion anregen, sondern nur wissen, ob das denn normal ist?

Also, zu meinem Vaio muss ich sagen dass der von der CPU-Leistung her sogar höher angesiedelt war als mein jetziges Amilo NB. War auch super zufrieden, bis eines Tages mir die Kiste wegen Überspannung abgeschmiert ist. :(

zu Sab: du hast Recht. Mit eingeschaltetem Silent-Mode ändert sich nichts. Aber ich glaube der macht sich auch erst bemerkbar wenn man wirklich viel arbeitet. Der macht ja nichts als die Prozessorleistung auf 50% zu reduzieren.

Aber ich finde auch dass gerade wenn der Lüfter während einer Präsentation in der Arbeit oder Uni anspringt kann das sehr störend sein.

Zu Pappabear´s Kommentar möchte ich noch sagen, dass ich als Kunde aufgrund der technischen Entwicklung schon erwarte, dass die Geräte nicht nur schneller und leistungsfähiger, sondern auch leiser werden. Sonst würden wir doch einen Schritt wortwärts und zwei zurück gehen.
Oder ergibt sich da ein Widerspruch?

Im Ganzen ist es ja ein super NB, aber der Lüfter....

Grüße an alle!

Robert
elvin
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2006 20:05

Beitragvon Soldat30 » 16.12.2006 17:37

PappaBaer hat geschrieben:Gesamtprodukts ja aber auch herkommen. Du schreibst ja selber, dass Dein HP 600 EUR teurer war (auch wenn es ein 17" TFT hat).

:roll: Lieber Moderator... ich wollte Dir nur aufzeigen, dass das Amilo einfach in Bezug auf den Lüfter / die Wärmeentwicklung einfach hinter der Zeit her hinkt. Sicherlich wird Wärme produziert doch bitte - wir wollen mal nicht vergessen, dass wir hier von mobilen PC reden.... da sollte man schon darauf achten, dass man eben mit diesen Geräten auch mobil arbeiten kann. Habe übrigens dasselbe problem in der Uni - allerdings in der Bibliothek... Es ist mehr als nervig, wenn da dauernd der Lüfter ansprigt - ja und von daher fühlte ich mich auch angesprochen :evil:
Solche Kunden zu denen Du auch gehörst sind es schuld, dass solch Ware überhaupt produziert werden kann.... Weniger von Deiner "Das muss so sein" Sorte und es würde allen besser gehen - wer weiß, vielleicht hätten wir dann auch noch ein Made in Germany. :!:
Gruß, Thorsten
Soldat30
 
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2006 18:32
Wohnort: Köln
Notebook:
  • HP DV8335EA
  • Siemens Amilo Pi 1505

Beitragvon Pirate85 » 16.12.2006 17:46

Mensch Kindas...

PappaBear hat vollkommen Recht mit seiner Aussage, ihr müsst auch mal schauen wie das Preis/Leistungsverhältniss ausschaut...wenn ihr nen Leises Book haben wollt dann kauft euch doch eins mit Celeron M :roll:

Und PappaBear ist net nur nen "Kunde" ...er hat wahrscheinlich mehr Plan davon als alle anderen zusammen hier im thread - wollte das nur mal gesagt haben!!!

Der 1505 ist von haus aus eigentlich sehr Leise, ein Stubenkamerad von mir hat das Book und der Lüfter Springt selbst beim zocken (San Andreas) Nur aller ner Halben Std an - das Problem liegt meist wirklich (wie schon zig Tausendmal gesagt) entweder im Verstaubungsgrad oder an zuviel Wärmeleitpaste...

Außerdem haben alle Hersteller mit der Hitze zu kämpfen - wer mir jetzt sagen will das nen Acer oder Nen Toshiba das Besser hinbekommt der soll das erstmal untermauern...hier beim bund hat jeder 3. nen Laptop - da kommen bei mir in der Kompanie alleine schon 50-60 Books zusammen, also hab ich schon ne Menge gesehen...und ehrlich: Die FSC´s haben -zumindest bei uns - die Geringste Ausfallrate...wer sich für 400-500€ mehr ein Book derselben Leistung holen möchte soll dies tun, aber nicht andauernd auf Kleinigkeiten rumhacken...das geht einem Langsam Gewaltig aufn Wecker.

Andauernd irgendwelche Leute die am Liebsten Hardcoreprozzis und keinen Lüfter haben wollen -.-

Gruß

Martin
Zuletzt geändert von Pirate85 am 16.12.2006 17:47, insgesamt 1-mal geändert.
Pirate85
 

Beitragvon Gnomlord » 16.12.2006 17:47

Sorry jung´s ich beteilige mich jetzt auch mal und ich muss Pappabear 100%ig zustimmen.

ich perönlich erwarte von einem nootebook folgendes

1. leistung
2. preisgünstig
3. lange akku zeiten
4. geräuscharm

wer sich diese punkte ansieht wird in den punkten schon ein wiederspuch sehen wo mindestes einen dieser punkte nicht mehr zu trifft mann kann alle punkte erfüllt bekommen!
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo A-1667G (Verkauft)

Beitragvon PappaBaer » 16.12.2006 20:35

Soldat30 hat geschrieben:Solche Kunden zu denen Du auch gehörst sind es schuld, dass solch Ware überhaupt produziert werden kann.... Weniger von Deiner "Das muss so sein" Sorte und es würde allen besser gehen

Ich antworte hier jetzt nochmal darauf, weil ich persönlich angesprochen wurde:

Lieber User (Soldat30),
Wie Du vielleicht an meinen Books sehen kannst, passe ich nicht in diese Schublade, in die Du mich gerne stecken möchtest. Denn ich weiss, dass es nunmal ein paar Euronen mehr kostet, wenn man nicht nur ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis, sondern darüber hinaus auch noch ein Gerät hochwertiger Verarbeitung und Mobilität haben möchte. Ansonsten würde ich nicht den Mehrpreis für Lifebooks bezahlen.

Das soll es denn auch von mir zu dieser Diskussion gewesen sein.

Ich hoffe, dass es hier sachlich bleibt, sonst werde ich mich doch noch mal einschalten (müssen). :wink:
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8020
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Soldat30 » 17.12.2006 17:18

PappaBaer hat geschrieben:Wie Du vielleicht an meinen Books sehen kannst, passe ich nicht in diese Schublade...

:evil: Lieber PappaBaer.... Ich habe da mal ne Frage.... Wieso bist Du dann eigentlich Moderator von einem Amilo-Forum, wenn Du gar keine Amilos benutzt??? Etwa weil die Dinger doch gewisse Problem haben? Na ja... ist mir auch ehrlich gesagt egal da ich ein Vergleichsobjekt in Bezug auf die Kosten habe und deswegen maße ich mir einfach mal an sagen zu können, dass da etwas mit meinem Pi1505 nicht in Ordnung ist - weiterhin kann ich den Ärger der Amilo-Kunden hier voll und ganz verstehen.... Schau Dir doch ma bitte die Postings hier an.... Ganz ganz viele haben hier Probs mit der Temp... und Du lieber Moderator wiegelst das ganze ab OHNE irgendeine Ahnung zu haben, wovon die AMILO-User hier eigentlich sprechen.... Sehr sehr schade :!:
Gruß, Thorsten
Soldat30
 
Beiträge: 14
Registriert: 15.09.2006 18:32
Wohnort: Köln
Notebook:
  • HP DV8335EA
  • Siemens Amilo Pi 1505

Beitragvon tobibeck80 » 17.12.2006 17:27

Soldat30 hat geschrieben:und Du lieber Moderator wiegelst das ganze ab OHNE irgendeine Ahnung zu haben, wovon die AMILO-User hier eigentlich sprechen.... Sehr sehr schade :!:
Gruß, Thorsten



uhm ich will mich jetzt hier nicht einmischen oder so, aber das PappaBear keine Ahnung hat stimmt nicht so recht.


und OT ist es hier sowieso schon seit ner ewigkeit.


Sorry bitte nicht hauen!!!! :wink:
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon PappaBaer » 17.12.2006 19:02

@tobibeck80
Lass es gut sein. Ist nicht nötig, dass jemand anderes für mich spricht.

@Soldat30
Ist schon recht. Ich habe keine Ahnung und treibe mich hier nur herum, da ich sonst nichts mit den 24 Stunden des Tages anzufangen weiss.

Auch wenn man es immer wieder sagen muss:
Sicher gibt es Leute, die mit Ihrem Amilo Probleme haben, welche Serie auch immer. Ansonsten wäre die Daseinsberechtigung dieses imho nach zwei Jahren bereits sehr erfolgreichen Forums in Frage zu stellen.
Jedoch kann niemand von uns sagen, dass die Amilos generell Probleme haben, weil sich hier User über dies oder das beschweren, denn wir wissen nunmal nicht, wieviele zufriedene User es gibt. Und solange das unklar ist, kann man auch kein Verhältnis Zufrieden:Unzufrieden errechnen. Jemand, der keine Probleme hat, meldet sich nunmal selten in einem Forum.

Aber wenn Du mich schon fragst, was ich hier überhaupt zu suchen habe, dann kann ich den Ball ja mal zurückspielen und fragen, warum Du Dich hier in einem Thread über das Pa1510 aufregst, wenn Du selber einen Pi1505 hast. Auch wenn die Geräte vom Housing her gleich aussehen, so sind das doch unterschiedliche Modelle und entsprechend lassen sich Probleme nicht einfach so vom einen Modell auf ein anderes übertragen.

Abschliessend bitte ich hier jetzt aber auch noch, dass dieser Thread bitte ontopic weitergeht. Wenn Du (Soldat30) mit mir weiter diskutieren möchtest, bitte ich Dich, dafür einen neuen Thread in der Offtopic-Sektion aufzumachen oder mich per PN anzuschreiben. In diesem Thread bringt das nicht wirklich was. Danke.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8020
  • Lifebook S-6120

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste