amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo XI 1546 Crash komplett Absturz ohne Grund - Hilfe!

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo XI 1546 Crash komplett Absturz ohne Grund - Hilfe!

Beitragvon xdafreak » 17.12.2006 02:17

hi

habe mir ein XI 1546 zugelegt und bin mehr als nur enttäuscht..

hatte das Laptop 1 Woche höchstens und konnte es dann schon einschicken weil es in einer Art Endlosschleife war und immer neugebootet hat. Jetzt nachdem es nach 3 Wochen wieder da ist habe ich das nächste Problem.

Der Lüfter ist lauter und das Gerät wird meines Empfindens nach sehr viel heißer. Aber das Hauptproblem ist dass das Laptop einfach OHNE das ich etwas mache AUSSCHALTET. KOMPLET . Crash ohne das man was macht mitten in Windows ohne 3 D Anwendung oder ähnliches. Es ist von Siemens zurückgesetzt worden quasi komplett "Neu " Auslieferungsstatus und stürzt ohne Sinn und Grund einfach ab. -
ACHTUNG : Danach lässt es sich mind. 3-5 min nicht mehr einschalten. Die Lampen leuchten kurz auf bei Betätigen der Power Taste aber es schaltet sich nicht ein- keine Reaktion. Ohne Piepen oder Meldung. Ich betreibe das Gerät z.Z auschließlich über das Netzteil. soll heißen OHNE Akku.

Was soll ich tun? Ich kann doch nicht schon wieder das Gerät einschicken mir reichts habe das Gerät keine Woche nutzen können und es war nun länger bei Siemens als ich es selber hatte. Und würde es schon wieder sein wenn ichs nun einschicke. JEmand ähnliches Problem gehabt? ##
Help :cry: :cry: :evil:

edit: so nun länger laufen lassen ich benötige nunmal das LAptop. So im 10-15 min Takt schaltet es sich immer aus. Brauche 2-3 min mitlerweile bis es wieder hochfährt . dann läuft es wieder 15 mins. also vor 2-3 mins geht gar nichts wie oben beschrieben. für mein gefühl geht er schneller wieder an wenn man durch die lüftung pustet.. - > läuft zu heiß ?
kühler im bios oder windows ausstell bez. einstellbar.

höre mp3 ..bevor er sich ausschaltet stockt die mp3 wie beim hacken und 1 sek später ist der laptop aus :evil: :evil: :evil:
xdafreak
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2006 02:09

Beitragvon aspettl » 17.12.2006 09:31

Da können wir leider nichts tun.
Schicke es (nochmals) über deinen Händler ein. Also unter Nutzung der Gewährleistung - bei zweimal fehlgeschlagener Reparatur unter Gewährleistung kann man das Notebook zurückgeben.
(Inwiefern über Garantie einschicken bei Gewährleistung zählbar ist => strittig.)

Wenn durch die nächste Reparatur alles ok ist, umso besser.

Gruß
Aaron
Zuletzt geändert von aspettl am 17.12.2006 09:32, insgesamt 1-mal geändert.
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Pirate85 » 17.12.2006 09:32

Da Läuft eindeutig was zu heiß... ---> Einschicken.

Du bist der erste mir bekannte Fall der dermaßen Heftige Probs mit dem Xi hat, wo hast du es gekauft?

Gruß

Martin
Pirate85
 

Beitragvon aspettl » 17.12.2006 09:32

Pirate85 hat geschrieben:Du bist der erste mir bekannte Fall der dermaßen Heftige Probs mit dem Xi hat, wo hast du es gekauft?

Unrelevant. Der Händler kann sehr wahrscheinlich nichts dafür.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Pirate85 » 17.12.2006 09:38

aspettl hat geschrieben:
Pirate85 hat geschrieben:Du bist der erste mir bekannte Fall der dermaßen Heftige Probs mit dem Xi hat, wo hast du es gekauft?

Unrelevant. Der Händler kann sehr wahrscheinlich nichts dafür.

Gruß
Aaron


Sag das net. Ich habe es schon oft genug erlebt das Händler Modelle, die von Kunden zurückgegeben wurden wieder ins Regal gestellt haben (So Passiert meiner Freundin mit ihrem Acer - der Wurde vorher mind. 2mal zerlegt...dafür Sprach die nicht richtig eingebaute Serviceabdeckung und schrauben mit Lackabschabungen. Sofort getauscht und 2. Fall mit dem "neuen" Pa1538 eines Kameraden aus dem [Name Entfernt]...fast dasselbe in Grün - nur das net mehr die Auf der Packung stehende Festplatte drin war und eine Rambank (!!!) Fehlte. Ebenfalls Sofort getauscht )

Gruß

Martin

EDIT: Name des Ladens Entfernt
Zuletzt geändert von Pirate85 am 17.12.2006 09:51, insgesamt 1-mal geändert.
Pirate85
 

Beitragvon aspettl » 17.12.2006 09:45

Nun, jetzt steht der Grund definitiv da, warum ich hier keinen Händler genannt haben will => schon solche Vermutungen, dass dem Kunden absichtlich defekte Geräte angedreht werden.

Natürlich wollen Händler zurückgegebene Geräte verkaufen - müssen sie sogar! Und je früher dies passiert, desto günstiger können sie sein. Bei den geringen Gewinnmargen ist es wohl häufiger so, dass die Geräte gar nicht geprüft werden.
Man liest ja hier im Forum immer, dass man das Notebook ohne Angabe von Gründen bei Online-Kauf innerhalb 14 Tage zurücksenden soll, wenn etwas nicht stimmt. Das ist aus Käufersicht auch korrekt - aber woher soll der Verkäufer das wissen... So kommt das denke ich zustande, Absicht würde ich da erstmal niemandem unterstellen!

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Pirate85 » 17.12.2006 09:50

aspettl hat geschrieben: So kommt das denke ich zustande, Absicht würde ich da erstmal niemandem unterstellen!

Gruß
Aaron


Habe ich auch nicht - ich habe nur gesagt wie es sein Könnte. Sowas ist aber manchmal schon ziemlich arm und sehr zum ärger der Kunden. (Andersherum ist es ne Riesensauerei von den Kunden die Teile Austauschen/Ausbauen...)

Gruß

Martin
Pirate85
 

Beitragvon xdafreak » 17.12.2006 16:11

hi

habe das Gerät bei Saturn gekauft 1.12.
na klasse auch von Siemens nun die Gewissheit das ich es einschicken soll.
Echt geil wieder Wochenlang ohne PC. NIcht das ich den brauche oder so oder was für mein Geld haben möchte. Wenn das so weiter geht werde ich wieder zurücksteigen auf Desktop Pc.

wenn jemand noch ne Idee hat bitte melden ansonsten stehe ich morgen bei denen auf der Matte und werde es erneut einschicken :cry: :(
xdafreak
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2006 02:09


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste