amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

ATI X1800 vBios geflasht / Bearbeitet

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

ATI X1800 vBios geflasht / Bearbeitet

Beitragvon Klaudio » 18.12.2006 02:43

Hallo

es gibt ja auf der FSC-HP ein Video Bios vers. SR21951 , das hab ich jetzt mal aufgespielt. ( Leider hab ich vergessen mein vorheriges vbios zu sichern )
Jetzt ist mir aufgefallen das bei dem neuen Video Bios der Takt des Grafikkarten-Speichers um ca. 30 MHz niedriger als bei dem alten vbios ist.
Voher Speicher-Takt: 486 MHz . Jetzt 468MHz.
Ob sich da bei FSC ein Zahlendrehen eingeschlichen hat????

Nun, ich hab mein Xi1546 schon über 1/2 Jahr und in den letzten drei Monaten hab ich ihn mit der ATI Standard Taktung 450/500 MHz (core/mem) am laufen gehabt, ohne weitere Probleme ( Temp. unsw.)
Also hab ich mir gedacht das ich mein vbios bearbeite und flashe.
Ich hab also mein vbios ausgelesen, dann den ATI Standard-Takt eingegeben und geflasht. Die gute Nachricht: Flashen hat geklappt, nichts kaputt gegangen. Die schlechte Nachricht: Der eingestellte Takt wurde nicht übernommen. WARUM????
Was sich verändert hat, (siehe jpg`s , oben normal vor meinem Flah, unten nach meinem Flash ) ist der wert bei Orginal Takt. (core/mem)
Weiss einer mehr, bzw. kann mir helfen, wie ich den Standard-Takt flashen kann???

UND JA ICH WEISS DAS MIT DER GARANTIE, muss also nicht thema werden.[/b]
Dateianhänge
8989.jpg
Vor meinem Flash
9898.jpg
Das ist nach meinem Flash
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon seaexplorer » 18.12.2006 14:45

Hi Klaudio,

hab mal ne kurze Frage zu deinem Hochtakten. Habe selber mit NHC versucht meine X1800 auf Standardwerte zu takten (450/500). Sobald ich aber den GPU-Takt auch nur um wenige Mhz erhöht habe, reagierte mein 1546 mit starken Grafikfehlern bzw. fror vollständig ein.

Wie hast Du Deine X1800 auf Standardtakt zum laufen bekommen?

Gruß
Sea
Benutzeravatar
seaexplorer
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.11.2006 22:59
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon Klaudio » 18.12.2006 14:52

Hi,

mit Powerstrip.

Mit der ATI STandard-Taktung habe ich wie oben beschrieben, keinerlei Probleme, deshalb wollte ich diesen ja flashen.
Leider ohne erfolg :(
Es wurden nur die Werte bei Orginal-Takt geändert :(
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon seaexplorer » 18.12.2006 15:57

Werd ich mal mit dem ATI-Tool ausprobieren. Mehr als den ATI-Standard-takt brauch ich nicht. Aber von FSC wurde die X1800 deutlich untertaktet. Mal schauen ob es hinhaut.

Gruß
Sea
Benutzeravatar
seaexplorer
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.11.2006 22:59
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon Pirate85 » 18.12.2006 17:02

seaexplorer hat geschrieben:Sobald ich aber den GPU-Takt auch nur um wenige Mhz erhöht habe, reagierte mein 1546 mit starken Grafikfehlern bzw. fror vollständig ein.


Wenn die schon bei nen Paar Mhz einfriert...denkst du das Powerstrip ändert den Takt anders? ^.^ Das wird dir mit PS genauso gehen. FSC hat sich schon was dabei gedacht das es die GraKa so untertaktet hat...bei den Karten gelten
nunmal andere Spezifikationen und du hast anscheinend eine erwischt die sehr knapp an der Unteren Grenze Liegt. Sorry

mfg

Martin
Pirate85
 

Beitragvon Klaudio » 19.12.2006 01:43

Hi, Pirate85 wie gehts?
Du kennst dich ja aus, weisst du warum sich bei meinem Fash die Orginal-Takt Werte, nicht aber der Takt selber verstellt hat??
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon Pirate85 » 19.12.2006 12:22

Hi Klaudio, also ich nehme mal an das der Realtakt in einem anderen Teil des Bios Verankert ist und du nur die Vorgabenwerte geändert hast...

Kann es mir aber auch net wirklich erklären da ich noch net an nem VBios rumgebastelt habe ;)

Takten würde ich Grundsätzlich immer Softwareseitig machen, wenn du im bios was versaust is die graka hin - bei der softwareänderung nimmst du einfach das Taktungstool (zum Bleistift Power Strip - ist sehr gut) aus dem Autostart wenn was Schiefgegangen ist und schon is die Welt wieder Grün ;)

Gruß

Martin
Pirate85
 

Beitragvon seaexplorer » 20.12.2006 12:01

HiPirate,

leider hattest du recht. Sobald ich mit dem ATI-Tool die GPU auch nur gering übertakte ist feierabend. Ärgert mich schon, weil der GPU-Core des M58 (X1800) offiziell mit 450 MHz angegeben wird. Meiner läuft allerdings nur mit 397 MHz.

Den Memory-Takt kann ich mit dem ATI-Tool allerdings stabil bis über 500 MHz takten. Die Frage ist, ob mir das überhaupt noch etwas bringt, wenn die GPU nicht mithält.

Es scheint so als wenn FSC speziell selektierte GPUs eingekauft hätte (Leider nicht auf Performance sondern eher auf Kosten). D.h. M58-GPUs die normalerweise die Spezifikationen von ATI nicht erreichen. Das würde auch erklären, wie FSC den niedrigen Preis fürs NB erreicht.

Gruß
Sea
Benutzeravatar
seaexplorer
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.11.2006 22:59
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon neosr1 » 20.12.2006 12:45

Pirate85 hat geschrieben:
seaexplorer hat geschrieben:Sobald ich aber den GPU-Takt auch nur um wenige Mhz erhöht habe, reagierte mein 1546 mit starken Grafikfehlern bzw. fror vollständig ein.


Wenn die schon bei nen Paar Mhz einfriert...denkst du das Powerstrip ändert den Takt anders? ^.^ Das wird dir mit PS genauso gehen. FSC hat sich schon was dabei gedacht das es die GraKa so untertaktet hat...bei den Karten gelten
nunmal andere Spezifikationen und du hast anscheinend eine erwischt die sehr knapp an der Unteren Grenze Liegt. Sorry

mfg

Martin


da muss ich dir wiedersprechen. mit nhc passiert bei mir genau das gleiche , was starke grafikkfehler angeht., sobald ich nur wenige mhz übertakte. mit powerstrip funzt es aber einwandfrei. denke nhc kann die x1800 einfach nicht ab haben!

@seaexplorer

mit welchem ati tool hast das ganze denn gemacht?! bei der version die ich hab, ist es so, dass sobald ich die schieberegler verstelle und auf übernehmen klicke, die schieberegler einfach wieder zurück springen auf die ausgangsposition. hab die aktuellste version benutzt (allerdings beta)

mit einer älteren version von ati tool wars bei mir ähnlich wie bei dir. den ramtakt konnte ich anheben jedoch den gpu takt nicht!
neosr1
 
Beiträge: 144
Registriert: 04.10.2006 09:42
Notebook:
  • AMILO XI 1546 FSC

Beitragvon seaexplorer » 20.12.2006 13:30

Ho neo,

ich habe auch die aktuelle Beta vom ATI Tool benutzt und den gleichen Effekt mit den Schiebereglern wie du gehabt. Beim Mem habe ich das Tool die max. Frequenz testen lassen. Festlegen konnte ich den aber nicht. Es erschien immer ein Popup mit dem Hinweis, dass mein Chipsatz eine Veränderung nicht zulässt.

Vielleicht bestehen ja Vorkehrungen gegen das übertakten im BIOS, von dem ich bisher noch nichts weis. Hast du vor dem hochtakten ein geändertes BIOS oder VGA-Bios installiert?

Ich werde mal heute Abend Powerstrip ausprobieren. Hoffentlich haut das dann hin. Ärgere mich immer noch über die geringe GPU-Frequenz.

Gruß
Sea
Benutzeravatar
seaexplorer
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.11.2006 22:59
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon Pirate85 » 20.12.2006 13:41

neosr1 hat geschrieben:da muss ich dir wiedersprechen. mit nhc passiert bei mir genau das gleiche , was starke grafikkfehler angeht., sobald ich nur wenige mhz übertakte. mit powerstrip funzt es aber einwandfrei. denke nhc kann die x1800 einfach nicht ab haben!


Dann ist es aber kein Fehler der Taktung sondern der Übliche NHC - Fehler (das ist bei den neuen ATI-Grafikkarten meiner Erfahrung nach zu 90% sicher)...das hätte er dann wohl auch mal besser ausrücken können ;)

Gruß

Martin
Pirate85
 

Beitragvon Klaudio » 20.12.2006 17:08

Hi,

also ich hab mit Powerstrip bis core ~ 475MHz / ram ~ 550MHz getaktet, und es läuft stabil, ( längere Zeit so laufen gehabt bei Normalen Anwendungen und bei Spielen Benchmarks, unsw.)
darüber fangen leichte Grafikfehler an.

siehe hier:
topic,37,255,-Benchmark+Ergebnisse+3DMark.html#83076
Klaudio
 
Beiträge: 302
Registriert: 07.12.2005 04:47
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon seaexplorer » 21.12.2006 09:29

@all: Hab gestern meinen M58 mit Powerstrip locker auf die 450 MHz Core und 500 MHz Mem gebracht. Es war tatsächlich eine Frage der eingesetzten Software. Sowohl ATI-Tool als auch NHC haben sich für mich als untauglich erwiesen. Lediglich Powerstrip hat es tatsächlich geschafft die Frequenzen zu erhöhen und zu speichern. Insofern scheint es ja doch einen wesentlichen Unterschied zu geben.

Was mir sehr gut an Powerstrip gefällt ist die Möglichkeit verschiedene Profile abzuspeichern und Anwendungsgesteuert zu verwenden. Die Hochtaktung über die FSC-Standard-Werte benötige ich nur bei 3D-Spielen (BF2, CSS o.ä.). Im Normalbetrieb ist das völlig unnötig.

Vielen Dank noch einmal für den Hinweis auf Powerstrip!

Gruß
Sea
Realität ist da, wo der Pizzamann herkommt.
Benutzeravatar
seaexplorer
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.11.2006 22:59
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon OrangeSoul » 21.12.2006 20:09

sry .... aber wie kann ich die Temps meiner X1800 auslesen ?

was nehmt ihr da für Programme ?
OrangeSoul
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.11.2006 14:41
Notebook:
  • Xi 1546

Beitragvon neosr1 » 21.12.2006 20:12

seaexplorer hat geschrieben:Ho neo,

ich habe auch die aktuelle Beta vom ATI Tool benutzt und den gleichen Effekt mit den Schiebereglern wie du gehabt. Beim Mem habe ich das Tool die max. Frequenz testen lassen. Festlegen konnte ich den aber nicht. Es erschien immer ein Popup mit dem Hinweis, dass mein Chipsatz eine Veränderung nicht zulässt.

Vielleicht bestehen ja Vorkehrungen gegen das übertakten im BIOS, von dem ich bisher noch nichts weis. Hast du vor dem hochtakten ein geändertes BIOS oder VGA-Bios installiert?

Ich werde mal heute Abend Powerstrip ausprobieren. Hoffentlich haut das dann hin. Ärgere mich immer noch über die geringe GPU-Frequenz.

Gruß
Sea


genau das kommt bei mir auch immer. hab am bios noch nix verändert. weder am mainboardbios noch am graka bios.
neosr1
 
Beiträge: 144
Registriert: 04.10.2006 09:42
Notebook:
  • AMILO XI 1546 FSC

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron