amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M1425 lädt nicht

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

M1425 lädt nicht

Beitragvon Lenwe » 18.12.2006 14:44

hallo,
mein Amilo M 1425 ist nun 1,5 Jahre alt und seit zwei Tagen muckt plötzlich mein Akku rum. Hatte den laptop zur installation von meinem WLAN mit Akku genutzt und er ging problemlos. Als ich ihn das letzte Mal nun angemacht habe, war der Akku auf 4% runter. Also Lapi aus und an die Steckdose. Er hat ewig geladen, zeigte dann aber an, dass er voll ist. Also mal getestet und schon beim hochfahren hat er gepiept, das er leer ist. Also voll hochgefahren und Netzteil rein. Aber er mommt nicht mehr über die 4 Prozent hinaus. Habe das Laptop zu 95% nur mit Netzteil ohen Akku betrieben und in den anderen 5% nur mit Akku. Kann der so schnell den Geist aufgeben? Oder ist die Ladeelektronik im Eimer? Das Netzteil, sonst beim Laden immer mollig warm, bleibt kalt.
Was könnte das sein?
Lenwe
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.12.2006 14:41
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Notebook:

Beitragvon tobibeck80 » 18.12.2006 17:40

vielleicht hat sich die Ladesteuerung aufgehangen.

Mach mal nen Hardware und BIOS Reset. (FORENSUCHE UND FAQs!!)

Wenn das nicht klappen sollte kanns sein dass dein Akku oder dein NB nen knacks weg hat.
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Lenwe » 20.12.2006 08:52

Also das mit Bios und Hardewarereset hat nicht funktioniert. Wie kann ich "testen" ob nur der Akku kaputt ist oder die Ladeautomatik im Laptop kaputt ist (wäre ja dann ein Garantiefall, denke ich)? Kenne leider niemand, der ein kompatibles Laptop in meiner Nähe hat.
Lenwe
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.12.2006 14:41
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Notebook:

Beitragvon alzi » 20.12.2006 11:58

Du findest im Netz ein Progrämmchen namens Mobilemeter. Damit kannst Du die Daten Deines Akkus auslesen, und z.B. erkennen, welche Kapazität er noch hat, also wie 'verbraucht' er schon ist. Leider hält ein Akku nicht ewig, je mehr er strapaziert wird, d.h auf- und entladen wird, desto rascher ist er hinüber. Deswegen gilt die 2Jahresgarantie des NB auch nicht für den Akku, und in der Betriebanleitung steht, ihn bei Netzbetrieb aus dem NB zu entfernen.
alzi
 

Beitragvon Lenwe » 20.12.2006 12:38

Also mit dem Progamm zeigt er eine Ladeleistung von 0,0 Watt an. Das würde bei mir den Verdacht nähren, das die Ladeautomatik hin ist. Aber bei der Akkuinfo steht eine aktuelle Kapazität des Akkus von 0mWh und 10,9 volt. Also wohl doc der Akku. Aber da ich den Läpi eh als Desktopersatz nutze, werde ich wohl die Investition eines neuen Akkus nicht tätigen. Trotzdem Danke für die Infos.
Lenwe
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.12.2006 14:41
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Notebook:

Beitragvon dirk81 » 22.12.2006 16:09

meiner ist vom 1425 inzwischen auch auf 30-40 minuten runter. leider war meiner nie von einem rückruf betroffen... vielleicht ja deiner...?
Benutzeravatar
dirk81
 
Beiträge: 138
Registriert: 31.03.2005 17:40
Wohnort: Berlin

Beitragvon Lenwe » 22.12.2006 16:51

Meiner ist auch keinen vom Rückruf. Egal. Die Kiste kommt jetzt auf den Schreibtisch und bleibt dort stehen und am Netz. Basta.
Lenwe
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.12.2006 14:41
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Notebook:

Beitragvon mademan » 23.12.2006 16:48

Tjojo,

mein Akku hatte vor 5 Tagen auch nur noch 50min gehalten und das NB ist erst 1 ³/4 Jahr alt. Durch ein Akkutraining habe ich es aber geschafft das Wear-Level von 69% (laut NHC) auf 37% zu senken, will damit sagen das du es vllt mal mit etwas Akkutraining versuchst, bei mir hats geholfen.
Benutzeravatar
mademan
 
Beiträge: 9
Registriert: 09.12.2006 17:11
Notebook:
  • FSC Amilo M1425

Beitragvon Lenwe » 23.12.2006 18:25

ja, Akkutraining schön und gut, aber dazu sollte der Akku sich ja laden lassen. Aber ich hatte den Akku bei ausgeschaltetem Notebook EINEN tag am Netz und es hat sich gar nichts getan. Wirklich nicht.
Lenwe
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.12.2006 14:41
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Notebook:

Beitragvon seneka1 » 28.12.2006 03:28

Hallo,

der Akku dürfte defekt sein, hier hilft vermutlich nur ein Austausch.

Gruß

seneka1
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste