amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Netzwerkfreigaben für mein notebook nicht sichtbar

LAN/WLAN und natürlich Internet

Netzwerkfreigaben für mein notebook nicht sichtbar

Beitragvon Tobicool » 25.12.2006 09:16

Also ich habe einen Festcomputer und ein amilo xi1546 beide sind an einen netgerar router angeschlossen. Mein festcomputer sieht die freigaben des Labops aber der laptop nich die des Festcomputers.
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Beitragvon petschbot » 25.12.2006 10:19

Mit welchen Windows-Versionen laufen Desktop und Notebook?

WEnn auf dem Desktop Pro läuft musst du erst die einfache Dateifreigabe aktivieren (Extras - Ordneroptionen - Ansicht) oder dich mit Benutzerrechten im Netzwerk auseinander setzten:

http://www.pc-special.net/index.php?opt ... emid=26204
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon Tobicool » 25.12.2006 10:59

Desktop=xp home
notebook=xp media center edition
ich habe das schon mit der druckerfreigabe probiert aber klappt nicht. an der firewall liegts auch nicht ich habe schon von beiden computern die firewall ausgemacht.
Gruß tobi
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Beitragvon petschbot » 25.12.2006 11:12

Sehen sich denn die Computer generell (Netzwerkumgebung-Gesamtes Netzwerk-Windows-Netzwerk-<Arbeitsgruppen>)?
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon Tobicool » 25.12.2006 20:07

Ja das geht aber ich kann vom notebook nicht auf den desktop drauf zugreifen [ich hätte keine berechtigung dazu]. danke schon ma für antworten
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Beitragvon petschbot » 25.12.2006 22:49

Das musst du dir die passende Berechtigung schaffen. Zwei Möglichkeiten:



a) Unter Windows XP Home die Sicherheitseinstellung für die Ordnerrechtevergabe nachrüsten [1].

[1] http://www.fajo.de/portal/index.php?opt ... =6&Itemid=

b) Anschließend auf dem Desktop einen Benutzer mit dem selben Namen und Kennwort wie auf dem Notebook einrichten.

c) Diesem Benutzer mit dem neuen Sicherheitseinstellungen einem Vollzugriff auf das freigegebene Verzeichnis gewähren.


BEVOR du das aber probierst versuche noch einmal auf dem MCE-Notebook nach dem oben genanten Schema die "Einfache Dateifreigabe" zu aktivieren. Die MCE ist nur ein verkapptes Professional.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon Tobicool » 25.12.2006 23:27

Also ich will ja generell auf sachen im netzwerk mit dem laptop zugreifen können z.b auf einer Lan. Soweit ich das verstanden habe muss jeder rechner im netzwerk von dem ich daten haben will dieses programm installiert haben. die datei und drucker freigabe ist aktiv.
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Beitragvon petschbot » 26.12.2006 10:24

Nochmal zum prinzipiellen Verständnis.

1) Die "Datei- und Druckerfreigabe" ist zunächst einmal ein Dienst, der eine prinzipielle Funktion in einem Netzwerk für den jeweiligen PC bereitstellt. Ohne Sie können keine Dateien und Drucker freigegeben werden. Insofern muss dieser Dienst auf jedem beteiligten Rechner aktiviert sein.

2) Die Rechtevergabe.

Hier sind zwei "Modelle" zu unterscheiden"

a) "Einfache Dateifreigabe"
Die einfache Dateifreigabe ist standardmäßig unter Windows XP Home und Professional (in einer Arbeitgruppe) aktiv. In diesem Modell hat der Benutzer "Gast" auf jeden Fall Leserechte und ggf. (wenn "Netzwerkbenutzer dürfen diese Dateien verändern" gewählt wurde) Schreibrechte. Für XP ist jeder Benutzer, der sich über das Netzwerk mit dem Host verbindet und kein lokales Konto hat.

b) Klassische Dateifreigabe
Erwartet eine explizite Rechtevergabe

Ganz genau ist das ganze Verfahren hier beschrieben:

http://support.microsoft.com/kb/304040/de

Typische Probleme, die MS in diesem Kontext schildert, sind:


ekannte Probleme
Damit Remotebenutzer aus dem Netzwerk auf Dateien zugreifen können (Stufen 4 und 5), muss die Internetverbindungsfirewall auf der Netzwerkschnittstelle deaktiviert sein, über die der Remotebenutzer die Verbindung herstellt.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
298804 (http://support.microsoft.com/kb/298804/DE/) Internetverbindungsfirewall kann das Durchsuchen der Netzwerkumgebung und Dateifreigabe verhindern


Remotebenutzern kann die Meldung "Zugriff verweigert" für eine Freigabe angezeigt werden, auf die sie vor der Konvertierung erfolgreich zugreifen konnten. Dieses Verhalten tritt nach der Konvertierung eine Festplatte auf NTFS auf.Dieses Verhalten tritt auf Windows XP-Computern mit aktivierter einfacher Dateifreigabe auf, die von Windows 98, Windows 98 Second Edition oder Windows Me aktualisiert wurden. Dies liegt daran, dass die Standardberechtigungen einer zum NTFS-Dateisystem konvertierten Festplatte nicht die Gruppe "Jeder" beinhalten. "Jeder" wird benötigt, damit Remotebenutzer unter dem Gastkonto auf Dateien zugreifen können. Heben Sie die Freigabe für die betreffenden Ordner auf, und geben Sie die Ordner erneut frei, um dieses Problem zu beheben.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"

Beitragvon Tobicool » 26.12.2006 15:05

Das ist ja alles schön und gut. Ichh bae die datei freigabe ja aktiv ohh man am 31.12 auf ne lan abe keine Netzwerksachen sichtbar zum austauschen *heul*. Aber irgendwie haben das alle notebooks die ich bisher gsehen habe. Hoffentlich erbamt sich windows mal.
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Beitragvon Tobicool » 09.01.2007 20:50

Früher konnte ich aber auch meinen Drucker im Netzwerk nehmen, das geht nach der Formatierung des Notebooks einfach nicht mehr. Ich bin ratlos und sasuer darüber, immer runterlaufen zu müssen, um irgendeine kleine kleinigkeit auszudrucken :twisted: :evil:.
Gruß euer sauerer Tobi
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Beitragvon Shivan » 10.01.2007 08:32

Die Firewall deines Laptops ist richtig eingestellt?
Gruß Thorsten
Shivan
 
Beiträge: 191
Registriert: 21.12.2006 11:52
Wohnort: Ludwigshafen
Notebook:

Beitragvon Tobicool » 10.01.2007 09:44

Also in der Firewall ist die datei- und druckerfreigabe aktiv.
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Beitragvon Tobicool » 13.01.2007 20:00

Also meine Freunde, die ein notebook haben, wollen auch gerne wissen, warum sie keine freigaben von desktopcomputern sehen. Aber unter notebooks selbst sehen wir unsere Freigaben.
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste