amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Lifebook B2154 Treiber

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Lifebook B2154 Treiber

Beitragvon Sylvia » 26.12.2006 18:01

Hallöchen,

zur Zeit bin ich dabei, ein paar Lappis wieder fit zu machen, die ich bis spätestens zum 3.1. lauffähig haben muss, weil dann mein Urlaub vorbei ist und ich nach Berlin zurückfahre.
Welcher Lappi mir Probleme macht, ist das Lifebook B2154 von FSC und von diesen "tollen" Lappis habe ich gleich zwei Stück da.
Inzwischen hatte ich Windows 98 und Windows 98 SE drauf. Da ich die Treiber nicht draufbekommen habe, habe ich nun Windows 2000 installiert, was bei diesen Lappis eine echte Herausforderung ist.
Habe nun die Platten in meinen Lappi eingebaut, die ganzen Dateien der Win 2000 CD draufkopiert, die Platte in den kleinen Lappi zurück und das System installiert.
Ging auch ohne Probleme. Nur was mich total stresst, zu diesen Lappis gibts auch CD Laufwerke, die an dem PCMCIA Anschluss angeschlossen werden und die kriege ich um alles in der Welt nicht zum Laufen.
Ich habe schon alles erdenkliche ausprobiert, inzwischen waren wir zu dritt und haben wie die Blöden nach passenden Treibern gesucht aber nichts gefunden.
Wenigstens hat sich nun das dämliche Modem installieren lassen.
Die Leute, die diese Lappis bekommen, sind absolute Anfänger, wollen eben nen einfachen Internetfähigen Rechner haben.
Aber was ich gerne noch installiert hätte, wäre eben das CD Laufwerk und die Soundkarte. Der Displaytreiber, ist nen Touchscreen wäre natürlich auch nicht schlecht, ist aber meiner Meinung nach nicht dringend notwendig, da ja so eine Art Tuchpad da ist und man kann auch ne externe Maus anschließen.
Hat jemand vielleicht rein zufällig für diesen Lappi Treiber oder weiß noch irgendwelche von mir und meinen Leuten unentdeckten Quellen, wo ich die Treiber finden könnte?Wäre echt dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.
Ich sitze jetzt schon seid Tagen vor diesen Lappis, bis ich irgendwann so dermaßen genervt bin, die Teile wegpacken und Feierabend machen muss, damit die Teile nicht flugfähig werden.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon PappaBaer » 26.12.2006 18:35

Im Download-Bereich auf www.fsc-pc.de findest Du alle Treiber für die Biblo-Serie.

http://support.fujitsu-siemens.de/de/su ... loads.html

Darunter ist auch der Touchpanel-Treiber und die Recovery-Disketten mit den Treibern für das Traveller-Laufwerk für die verschiedenen Betriebssysteme.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8020
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Sylvia » 26.12.2006 20:17

Hallöchen,

ganz herzlichen Dank.
Ich sitze gerade wieder oder immer noch, wie man`s sieht an diesen Lappis und versuche mein Glück, sie zum Laufen zu bringen.
Auf dem einen läuft Windows 2000 schon, auf dem anderen installiere ich es gerade.
Auf dem, der schon fast fertig ist, habe ich den Smart Surfer gepackt aber kriege mit dem irgendwie auch noch keine Verbindung zustande.
Ich werde hier noch ein bisschen rumwerkeln, mit der Hoffnung, dass diese Kisten dann bald laufen und dann mache ich Feierabend.
Meine Mutter hatte schon gesagt, hätte sie es geahnt, dass diese Lappis so bockig sind, hätte sie die nie gekauft aber na ja, sowas weiß man vorher ja nicht, zumindest wenn man es nicht gesagt bekommt.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Sylvia » 27.12.2006 14:28

Hallöchen,

also inzwischen habe ich das Modem und den Sound schon mal zum Laufen gebracht, die beiden Teile funzen endlich wie sie sollen.
Was diesen Touchscreen angeht, da meinte meine Mutter, werden die Leute eh eher mit einer Maus arbeiten, so das der also nicht so wichtig seie.
Was mir nur mächtig gewaltig auf den Sender geht, ist das CD Laufwerk.
Wenn ich es anschließe und eine CD reinstecke, greift das Laufwerk auch auf die CD zu, also angesprochen wird das Teil.
Aber die CD wird nicht gestartet und das Laufwerk wird auch nicht unter Arbeitsplatz angezeigt.
Nun ist meine Idee, falls ich das Teil absolut nicht zum Laufen bringe, dass ich den Leuten sage, die sollen sich ein USB Laufwerk kaufen und das dann nutzen.
Ich sitze hier schon Tage mit diesen Lappis und bin froh, dass die Teile zumindest internetfähig sind und das auch der Sound funzt.
Jedenfalls weiß ich, dass mein Zweitrechner, den ich mir im neuen Jahr kaufen will definitib kein Lifebook auf der B Serie sein wird, bin echt froh, wenn ich diese Rechner aus dem Haus habe.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Anonymous » 29.12.2006 11:37

Hast du den einen Lifebook B mit dem Pcmcia Laufwerk installier?? Ich habe das probelm das ich son laufwerk nicht haben und nicht weiß wie man in installiert.
Anonymous
 

Beitragvon PappaBaer » 29.12.2006 11:52

@Sylvia
So schlimm sind die Biblos nun auch nicht.

Wenn das CD-Rom nicht funktioniert, hast Du irgendwie noch nicht den richtigen Treiber eingebunden. Das Anlaufen ist ja erstmal nur ein Zeichen dafür, dass das Laufwerk über den Cardbus mit Strom versorgt wird.

Meine Schwester hat ein B2569 allerdings mit einem Traveller III USB Laufwerk.

Das Touchpad bekommst Du doch ganz leicht mit dem Treiber auf der FSC-Seite zum Laufen. Auch wenn es nicht gebraucht wird, ist es doch immer ein ganz netter Hingucker, wenn man auf seiner Mattscheibe rumdrücken kann. :D

@Rainer
Du brauchst schon ein externes Laufwerk. Wenn Du ein USB-Laufwerk nimmst, musst Du beachten, dass das Biblo auch davon nicht booten kann, d.h. Du brauchst auf jeden Fall auch ein Diskettenlaufwerk und musst dann von Boot-Disketten aus die Installation starten.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8020
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Anonymous » 29.12.2006 11:54

so externes usb laufwerk habe ich exteren Diskette auch! aber ich weiß nicht wo ich die boot disketten herbekomme
Anonymous
 

Beitragvon PappaBaer » 29.12.2006 12:23

Welches Betriebssystem willst Du denn installieren?

Windows 2000:
http://www.winhelpline.info/download/dl ... php?id=751

Windows XP:
http://www.winsolution.de/main/index.ph ... Tools#1760
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8020
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Anonymous » 29.12.2006 13:47

so das booten von diskette funktioniert nur nach der 6 diskette kommt ein bluescreen und dann ist es vorbei

system: xp

Die NAchricht wird gezeigt:

***STOP: 0x0000007B
Anonymous
 


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron