amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Erfahrungen mit Reperatur 1425

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Erfahrungen mit Reperatur 1425

Beitragvon Feierabend » 28.03.2005 23:36

Hallo leute,

tut mir leid dass ich jetzt hier extra ein neues Thema aufmache, aber ich hoffe hier gesammelt gescheite Antworten zu bekommen...

Wie siehts denn zurzeit aus? ich hab ein fehlerhaftes Mainbord und wollte eigentlich noch einschicken, aber ne zeitlang hieß es ja dass es keine neuen MBs mehr gibt...aktuelle Lage? Wie lange dauerts zur Zeit?

Gruß Flo
Feierabend
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.12.2004 18:29

Beitragvon RoMiK » 29.03.2005 00:29

Ruf da doch einfach mal an.
Die werden dir schon helfen.
[zum Glück VERKAUFT] FSC Amilo 1425, 5 mal in Reparatur gewesen!
[NEU] ACER 5652, 1,66 Core Duo, Nvidia 7600go mit 256 MB, 2048 (667mhz) DDR Ram, 120 GB SATA Platte
RoMiK
 
Beiträge: 151
Registriert: 11.02.2005 16:18
Notebook:
  • Amilo 1425

Beitragvon 1101011 » 29.03.2005 01:32

Ich hatte auch ne 1425, und dieses Akkuproblem..

Habs vor 3 Tagen auch einschicken lassen;
da ich grad "frei" hab..
Ich bin mal gespannt was passiert...

Ich kann dir aber leider noch nix sagen...



PS: Wenn sie keine MBs mehr haben, und das Ding nicht reparieren,
dann ist doch auch gut ;-) Wenn die Unfähig sind eine Reperatur
durchzuführen müssen dir dir ja dein Geld wieden geben ...

Und auf die schnelle, sagen wir innerhalb 3 Monate kann sicherlich auch FSC keine neuen MBs fertigen ....
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon Iche231 » 31.03.2005 00:12

Um euch mal die Angst zu nehmen

die Mainboards sind lieferbar

und die reperatur kann sich einwenig ziehen, weil wir sehr viel zutun haben, was ja einige von euch nicht verstehen!
Iche231
 
Beiträge: 66
Registriert: 30.03.2005 23:44

Beitragvon RoMiK » 31.03.2005 10:19

Sind auch Displays lieferbar :D
Meiner war nähmlich richtig scheisse ausgeleuchtet :lol:
[zum Glück VERKAUFT] FSC Amilo 1425, 5 mal in Reparatur gewesen!
[NEU] ACER 5652, 1,66 Core Duo, Nvidia 7600go mit 256 MB, 2048 (667mhz) DDR Ram, 120 GB SATA Platte
RoMiK
 
Beiträge: 151
Registriert: 11.02.2005 16:18
Notebook:
  • Amilo 1425

Beitragvon Iche231 » 31.03.2005 10:32

wenn es nur "scheiße" ausgeleuchtet ist hast du keine Garantie darauf!
Wenn natürlich der Inverter oder das Backlight vom LCD def. ist hast du Garantie
Iche231
 
Beiträge: 66
Registriert: 30.03.2005 23:44

Beitragvon jege » 31.03.2005 10:37

Tach auch,

RoMiK hat geschrieben:Sind auch Displays lieferbar :D
Meiner war nähmlich richtig scheisse ausgeleuchtet :lol:


Ich glaube da wird kein Schuh draus.
Mein Display vom V2020 ist auch nicht gerade sehr gut ausgeleuchtet (um jetzt nicht zu schreiben: besch.....), was ich bei dem von mir noch extra verfassten "Reparaturauftrag" (der dann zw. Display und Tastatur lag) u.a. auch mitangegeben habe.
Es wurde aber nicht ausgetauscht.
Und ob ein solch bescheiden ausgeleuchtetes Display, für ein laut FuSi angepriesenes "Business-Notebook" die Norm ist (?), na ich weiß nicht so recht....

Nun weiß ich aber auch nicht ob solch ein Display unter Mängel fällt und wenn man da hartnäckig bleibt, ob die es dann doch austauschen (müssen)? :-|

Gruß
Für alle Tipps und Tricks die ich gebe übernehme ich keine Haftung! Es sind aber nur Tipps die ich selber erfolgreich ausprobiert habe.
Benutzeravatar
jege
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2005 08:01
Wohnort: daheim

Beitragvon Iche231 » 31.03.2005 10:41

ja die bleiben hartnäckig, weil wenn wir sowas wechsel kann es sein das wir ärger bekommen
Iche231
 
Beiträge: 66
Registriert: 30.03.2005 23:44

Beitragvon jege » 31.03.2005 10:52

Iche231 hat geschrieben:ja die bleiben hartnäckig, weil wenn wir sowas wechsel kann es sein das wir ärger bekommen


Woher willst du das denn wissen???

Das hätte ich gern ausführlich (und nicht nur in Wortfetzen) begründet.
Für alle Tipps und Tricks die ich gebe übernehme ich keine Haftung! Es sind aber nur Tipps die ich selber erfolgreich ausprobiert habe.
Benutzeravatar
jege
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2005 08:01
Wohnort: daheim

Beitragvon Iche231 » 31.03.2005 10:54

weil ich in Sömmern arbeitet und ich fast jeden Tag mit solchen problemen zutun habe!
Iche231
 
Beiträge: 66
Registriert: 30.03.2005 23:44

Beitragvon jege » 31.03.2005 10:59

Iche231 hat geschrieben:weil ich in Sömmern arbeitet und ich fast jeden Tag mit solchen problemen zutun habe!


Und du kleiner (angeblich) in Sömmerda Angestellter willst das wissen???
Oder hast du einen heißen Draht zu deinem Boss das du das weißt das es dann "Ärger" gibt?

Was machst du jetzt eigentlich online wenn du doch jetzt eigentlich Notebooks reparieren solltest???
Für alle Tipps und Tricks die ich gebe übernehme ich keine Haftung! Es sind aber nur Tipps die ich selber erfolgreich ausprobiert habe.
Benutzeravatar
jege
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2005 08:01
Wohnort: daheim

Beitragvon Iche231 » 31.03.2005 11:14

pass auf wenn wir so was wechsel und FSC uns dann fragt warum wir das gemacht haben kann es passieren das wir das nicht bezahlt bekommen!
DESWEGEN!

Was ich jezt Online mache???
wir haben zwei Schichten nur zur Info!
Iche231
 
Beiträge: 66
Registriert: 30.03.2005 23:44

Beitragvon RoMiK » 31.03.2005 11:28

Komisch am Telefon habe ich extra gefragt ob das normal ist, das ich Helle Ränder am Bildschirm hab, da wurde mir direkt gesagt das das NB die tage abgeholt wird.
Soll ich dafür jetzt Zahlen, das man mir nicht gesagt hat was zur garantie gehört und was nicht?
[zum Glück VERKAUFT] FSC Amilo 1425, 5 mal in Reparatur gewesen!
[NEU] ACER 5652, 1,66 Core Duo, Nvidia 7600go mit 256 MB, 2048 (667mhz) DDR Ram, 120 GB SATA Platte
RoMiK
 
Beiträge: 151
Registriert: 11.02.2005 16:18
Notebook:
  • Amilo 1425

Beitragvon jege » 31.03.2005 11:30

Iche231 hat geschrieben:pass auf wenn wir so was wechsel und FSC uns dann fragt warum wir das gemacht haben kann es passieren das wir das nicht bezahlt bekommen!
DESWEGEN!


Und was sagt FSC dazu, wenn ihr es damit begründet, das der Kunde sein Display mit dem Display eines M7400 (gleiche techn. Voraussetzungen wie das V2020) verglichen hat und sein Display gegen das Display vom M7400 dunkler/unschärfer (Abhilfe des Nachstellens der Helligkeits- Kontrast- u. Gammawerte absolut nichts brachte bzw. im Gegenteil die ganze Sache dadurch nur noch besch.... aussah), Ergo das Weiß Grau ist und die Farben total unecht erscheinen.....???
Ergo der Endverbraucher mit dem Display total unzufrieden ist.

So, nun bist du wieder dran.

edit:
Dieses Alles habe ich auch in meinem "Reparaturauftrag" erwähnt.
Aber wegen das Displays ist nix passiert.
Für alle Tipps und Tricks die ich gebe übernehme ich keine Haftung! Es sind aber nur Tipps die ich selber erfolgreich ausprobiert habe.
Benutzeravatar
jege
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2005 08:01
Wohnort: daheim

Beitragvon 1101011 » 31.03.2005 15:25

mal Zwischenfrage:

Man kann doch sicherlich FSC beauftragen das Display zu verbessern,
allerdings kostet das halt auch Geld
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Nächste

Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste