amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Cursor springt in diversen Microsoft Anwendungen

Software-Probleme, die nicht mit Treibern oder Windows/Linux selbst zu tun haben - z.B. InstantOn.

Cursor springt in diversen Microsoft Anwendungen

Beitragvon DerNetzwerker » 12.01.2007 21:19

Hallo Leute,

ich ärgere mich seit einiger Zeit mit einem sonderbaren Problem rum. :evil: Wenn ich Text in einer Anwendung von Microsoft eingebe, springt der Cursor einfach mittendrin an eine andere Stelle, so dass ich immer erst den Cursor zurücksetzen muss um an der gewünschten Stelle weiter zu schreiben. Aufgetreten ist das Problem bisher bei Word, Outlook und Internet Explorer. (Gerade ist es wieder passiert) Wenn ich ausversehen weiter tippe (dann an der faschen Stelle) verschwindet meist der erste Buchstabe an der neuen Stelle. Ganz nach dem Motte - ich nehme mir einen Buchstaben und setzte dafür den Cursor woanders hin.

Ich hoffe mir kann jemand helfen, da mir eigentlich die Zeit für eine Neuinstallation fehlt. Habe übrigens einen Pa1510, falls das was ausmacht.

Besten Dank vorab.
DerNetzwerker
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.12.2006 22:26
Notebook:
  • Pa1510

Beitragvon Tobicool » 12.01.2007 21:27

mhh nimst du das touchpad als maus?
wenn ja musst du die empfindlichkeit niedriger stellen:
Systemsteuerung-Maus
Benutzeravatar
Tobicool
 
Beiträge: 262
Registriert: 08.11.2006 16:24
Wohnort: In unserm Haus?
Notebook:
  • hatte mal ein Amilo Xi 1546

Beitragvon DerNetzwerker » 13.01.2007 15:08

Das Pad nutze ich sehr selten - habe immer eine externe Maus dran. Das Problem ist nun auch bei Access aufgetreten. Cursor sprang einfach in ein anderes Eingabefeld.
DerNetzwerker
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.12.2006 22:26
Notebook:
  • Pa1510

Beitragvon Pirate85 » 13.01.2007 15:29

Dann schalte das Pad doch einfach ab...dann bist du das Problem los.
Pirate85
 

Beitragvon aspettl » 13.01.2007 15:58

DerNetzwerker hat geschrieben:Das Pad nutze ich sehr selten

Du wirst beim Tippen auf der Tastatur unabsichtlich an das Touchpad kommen, deshalb spricht Tobicool oben von der Empfindlichkeit.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon DerNetzwerker » 14.01.2007 19:39

Hatte schon extra drauf geachtet, dass ich nicht auf das Touchpad komme, aber ein Versuch ist es Wert. Leider kann ich das Touchpad nicht im Gerätemanager deaktivieren. Kann mir dann noch jemand verklickern wie ich das hinbekomme?

Besten Dank!!!
DerNetzwerker
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.12.2006 22:26
Notebook:
  • Pa1510

Beitragvon DerNetzwerker » 14.01.2007 19:41

Hatte auch schon nach Viren gescannt und nichts gefunden - war für mich auch noch ne Möglichkeit.

Gruß
Markus
DerNetzwerker
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.12.2006 22:26
Notebook:
  • Pa1510

Beitragvon Geric » 14.01.2007 20:09

DerNetzwerker hat geschrieben:Leider kann ich das Touchpad nicht im Gerätemanager deaktivieren.
Besten Dank!!!


Warum nicht? Einfach die PS/2 kompatible Maus deaktivieren. Natürlich die Richtige.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon DerNetzwerker » 15.01.2007 10:06

Das ist ja das Problem - ich kann lediglich die externe Maus (HID-konforme Maus)deaktivieren. Bei PS/2-kompatibler Maus ist das Feld "Geräteverwendung" halb im Hintergrund und nicht nutzbar bzw. auch kein Eintrag enthalten. Könnte das vielleicht schon mit dem Problem zu tun habern?

Danke für die Unterstützung!

Gruß
Markus
DerNetzwerker
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.12.2006 22:26
Notebook:
  • Pa1510

Beitragvon Geric » 15.01.2007 10:19

DerNetzwerker hat geschrieben:Bei PS/2-kompatibler Maus ist das Feld "Geräteverwendung" halb im Hintergrund und nicht nutzbar bzw. auch kein Eintrag enthalten.

Gruß
Markus


PS/2-kompatibler Maus markieren, rechte Maustaste, deaktivieren.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon DerNetzwerker » 17.01.2007 17:10

Besten Dank, Geric.

Ich werde das mal versuchen, jedoch springt inzwischen nicht nur der Cursor, sondern es sind dann auch glaich mal einige Worte gelöscht. Das hat dann aber nur noch wenig mit nem empfindlichen Pad zu tun, oder?!

Gruß Markus
DerNetzwerker
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.12.2006 22:26
Notebook:
  • Pa1510

Beitragvon DerNetzwerker » 18.01.2007 21:45

Hallo Geric,

das Pad lässt sich [u]nicht[/u] deaktivieren!

Ich werde wohl bald mal alles runterschmeißen.

Gruß Markus
DerNetzwerker
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.12.2006 22:26
Notebook:
  • Pa1510


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste