amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Tastatur entnehmen

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Tastatur entnehmen

Beitragvon bluhminga » 13.01.2007 09:13

ich weis ich weis...... es wurde schon 1000000 mal gefragt... ich habe die beiträge gelesen...

ABER

ich bekomme die olle tastatur NICHT raus. ich finde auch keine schraube wo etwas drauf steht. in meinem laptop sind nur schrauben die durchnummerierd sind. die klips von oben hab ich gefunden. kann sie etwas anheben aber etwas in der mitte hält die tastatur fest.

hab von unten schon geschaut aber bin nicht fündig geworden.

AmiloA 1667 G.....das VolksLaptop.....

Kann mir jemand das erklären??
bluhminga
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.10.2006 19:31

Beitragvon Pirate85 » 13.01.2007 09:26

AUF der schraube steht auch nix drauf - drehe die schraube genau in der Mitte ein kleines Stück Oberhalb des Lüftergitters (einen Centimeter darüber). DANEBEN müsste KB stehen...wenn net isses aber auch egal, du musst aber echt die erste Version des Gehäuses haben, seit wann hast du das Book? Hast es vor dem 27.11.05 gekauft oder wie?
Pirate85
 

Beitragvon bluhminga » 13.01.2007 09:40

nö nö im august'06 habe ich es gekauft. werd da am nachmittag nach schauen. und berricht erstatten.....
bluhminga
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.10.2006 19:31

Beitragvon bluhminga » 13.01.2007 13:55

so hab nun hinten mein laptop geöffnet und nichts mit kb stehen sehen.
in der mitte meines laptops befindet sich die cpu (turion 64). hab dann die schrauben vom kühler gelöst und nichts bewegte sich von der tastatur.
es sitzt immer noch in der mitte fest.

womit auch immer. hab den ganzen kühlblock gelöst und es tat sich nichts.

unter den beiden arbeitsspeicher riegeln befand sich auch keine schraube...
bluhminga
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.10.2006 19:31

Beitragvon Pirate85 » 13.01.2007 14:24

OMG...an der unterseite! Nix mit öffnen! -.-

aber wenn du die Serviceklappe ab hast müsste die Tastatur eigentlich abgehen...die Klammern oben Gleichmäßig rundherum öffnen und abnehmen.

EDIT: Schreib mal ne PM an Pappabear
Pirate85
 

Beitragvon bluhminga » 13.01.2007 14:41

von außen hinten dran sind nur kurze kleine schrauben die das gehäuse halten!!!!!!hatte alle draußen!!!!!!!

da kommt keine auch nur annähernd an die tastatur drann!!!!!!!!

also öffnen.... und da ist auch nur das an schrauben zu sehen was den kühler und lüfter hält.....

wie gesagt in der mitte da wo auch die tastatur gehalten wird ist hinten nichts an schrauben.... wenn ich die klammern löse kann ich die tastatur etwas anheben aber ich kann nicht sehen wo oder wie sie gehalten wird.....
bluhminga
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.10.2006 19:31

Beitragvon Hyperbit » 22.01.2007 21:35

mann was ist denn das hier?
wie sprechen über das AMLO 1667G das ist nirgens verschraubt..
wo kommt dieser quatsch her?

schau mal von oben auf deine tastertut ... an der oberen tasterturlinie wo auch diew F Tasten sind ist jeweils links und rechts (so ca 2 cm vom rand entfernt) so kleine nasen (also zwischen taste und rahmen)

die halten deine tastertur da wo sie hingehört

geh einfach mal mit nen schraubenzieher dahinter und hebel die tastertur hoch ... und gut ist (aber nicht unter den tasten .. du musst schon unter die matte kommen

geht wirklich easy.. habe das schon offt gemacht um das teil je nach laune bekleben zu können :D :roll:

MIDISAM ICH war vor dir da.. ;D

hiernochmal nen bild dazu

Bild
Zuletzt geändert von Hyperbit am 22.01.2007 22:53, insgesamt 1-mal geändert.
/webasyl.de
Benutzeravatar
Hyperbit
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.05.2006 15:45
Notebook:
  • Fujitsu Siemens

Beitragvon midisam » 22.01.2007 22:20

Ich habe zwar den großen Bruder des 1667 aber bei mir ist nix verschraubt. Die Tastaur wird nur durch insgesamt 5 Nasen gehalten. Je eine links und rechts-mittig. Oben am Rand sind weitere 3. Du musst nur mit einem kleinen Schlitzschraubendreher diese Nasen etwas aufbiegen, angefangen oben Links, etwas die esc Taste festhalten und weiter zur nächsten Nase. Wenn alle los sind steht es oben leicht vor, nun einfach nach oben wegnehmen, That's it.
Wenn Du das eh gemacht hast, kannst Du die Fehler von FSC direkt beheben, Küchenrolle unterlegen und das Flachbandkabel für die Tastatur so verlegen das die Tastaur nicht nach oben gehebelt wird und schon klappert nichts mehr und die Tastatur ist schööön gerade :-)

Gruß MidiSam
----------------------------------------------------
..:: FSC Amilo A3667G Turion64 ML-37 ::..
----------------------------------------------------
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (A.Einstein)
Benutzeravatar
midisam
 
Beiträge: 1015
Registriert: 18.09.2006 13:22
Wohnort: Siegen
Notebook:
  • FSC Amilo A3667G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste