amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amili 1640 Tastatur kaputt

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Amili 1640 Tastatur kaputt

Beitragvon Kanguru » 31.03.2005 19:54

Hallo,

mir ist es passiert, dass ich aus Versehen etwas Brühe in die Tastatur geschüttet habe ...
habe sofort die Tastatur abgewischt, aber danach ging diese nicht mehr korrekt...

wenn ich jetzt z.B. ein k drücke .. erscheint: 2+31fsd+a=*=*=
was aber beim nächsten Drücken auch schon wieder anders sein kann...
hochfahren tut das Notebook noch ohne Probleme, konnte es auch mit der externen Maus auch bedienen (Touchpad hab ich net getestet, nutze ich eh kaum)
nur die Tastatur mag eben nicht mehr so richtig.
Habe auch schon die Tastatur vorsichtig herrausgenommen und dadrunter gereinigt.. hat aber keine besserung gebracht...

weiss da jmd evtl noch rat oder hat einen Tip für mich?
Hilft vielleicht eine neue Tastatur ?

Cu Kang
Kanguru
 
Beiträge: 5
Registriert: 31.03.2005 19:48

Beitragvon PappaBaer » 31.03.2005 20:45

Neue Tastatur wirst Du wohl auf jeden Fall brauchen. Ich denke mal nicht, dass da mehr kaputt gegangen ist, aussschliessen kann ich es aber per Ferndiagnose auch nicht.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Kanguru » 31.03.2005 20:48

inzwischen bessert es sich offenbar etwas...

einzelene Buchstaben gehen schon wieder *freu*

wo würde ich denn eine neue Tastatur herbekommen ohne das ganze Notebook einschicken zu müssen?
Kanguru
 
Beiträge: 5
Registriert: 31.03.2005 19:48

Beitragvon PappaBaer » 31.03.2005 20:54

Die kannst Du z.B. bei Bitronic oder bei Sinitec oder jedem anderen Servicepartner in Deiner Nähe bestellen.

Erzeugnis-Nummer: FSP:860N60206
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Scheuch » 31.03.2005 23:04

Eine Möglichkeit wäre noch diese: Tastatur ausbauen und mit "Kontakt WL" reinigen. Es handelt sich dabei um "Spezial-Sprühwäsche für stark verschmutzte elektr. Geräte, Platinen u. elektron. Bauteile". Also um ein Reinigungsspray. Diese Sprays werden mit einem Sprühröhrchen ausgeliefert, mit dem man auch an unzugängliche Stellen gut dran kommmt. Ich selber habe es schon häufiger verwendet (allerdings nicht am Amilo...), garantieren kann ich aber für nichts. Nach Gebrauch muß die Tastatur trocknen, sonst macht es "bbzzzzz". Ein Versuch wäre es wert, denn eine neue Tastatur ist sicher nicht billig. Das Spray bekommt man z.B. bei Reichelt Elektronik (http://www.reichelt.de/), oder auch bei Conrad. Normalerweise auch im Elektronikfachgeschäft.
Gruß
Jürgen
Bild
Benutzeravatar
Scheuch
 
Beiträge: 180
Registriert: 01.02.2005 00:42
Wohnort: Recklinghausen
Notebook:
  • FSC Amilo A1640


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron