amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M3438G schaltet beim softwareinstall ab!

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

M3438G schaltet beim softwareinstall ab!

Beitragvon langmoni » 14.01.2007 18:42

Hallo, hab ein 1 Jahr altes Notbook. Beim Installieren der pinnacle-software schaltet das Gerät bei der 2. DVD immer ab. Die Installation ist daher nicht möglich. Zum Abschaltzeitpunkt ist die CPU ca. 2 Min. auf 100% gewesen. Erbitte eure Hilfe.

Danke Monika
langmoni
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2005 17:08

Beitragvon gleddamax » 19.01.2007 12:50

Hi Monika. Was ist das für eine Software, die du installieren willst?
Ich hab auch das M3438 und hab aber Pinnacle Studio 10 Plus problemlos installieren können.
gleddamax
 
Beiträge: 53
Registriert: 15.11.2006 22:08
Notebook:
  • M3438G

Hi

Beitragvon langmoni » 19.01.2007 14:54

Das ist die software von microsoft im Doppelpack Foto 2006 plus und Pinnacle Studio 10.5.01.

Hab sie inzwischen am Morgen als das Notebook über Nacht ausgeschaltet war installieren können. Hab aber jetzt Angst, wenn ich einen Film schneide, dass dann mein PC wieder mitten drunter abstürzt.

Ist das ein Hitzeproblem?

Hab auch in den Bewertungen von pinnacle 10.5 plus update gelesen, dass die Leute nicht zufrieden sind, weil das Programm instabil ist und deshalb öfter abstürzt im Gegensatz zur 9er Version.

Mein Problem ist, das ich jetzt nicht weiß, woran es liegt. Kannst du mir vielleicht weiterhelfen?

Liebe Grüße Monika
langmoni
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2005 17:08

Beitragvon gleddamax » 19.01.2007 18:51

Hallo Monika.
Ich hatte die Studio als erstes Studio 9 und danach das Upgrade auf 10.1 gekauft. Das Problem, dass Studio 10 sehr anfällig für Abstürze ist, ist mittlerweile weithin bekannt, vor allem bei der Version 10.5. Mittlerweile gibt es den Patch auf die Version 10.7 auf der Herstellerseite. Ich hatte bisher immer alle Patches aufgespielt, und mir war der Patch auf die Version 10.5.2 am liebsten. Das größte Problem, das ich habe, ist, dass in der Version 10.7 öfter mal das Programm zu hängen scheint, und das Programm eine große Prozessorlast verursacht. Man kann also oft nicht flüssig durcharbeiten. Mittlerweile hab ich aber für mein Notebook eine geeignete Konfiguration in den Optionen gefunden, die einen guten Kompromiss darstellt in der Version 10.7.
Das Programm stürzt häufig ab, wenn man ein anderes Videoschnittprogramm installiert hat, das beim Hochfahren des Rechners einen Dienst startet, der permanent im Hintergrund läuft. Das ist bei Ulead Video Studio 10 z.B. so.
Wenn der PC bisher nur beim Versuch, die Software zu installieren, abgetürzt ist, das Arbeiten usw. aber keine Probleme gemacht hat, denke ich, dass die Installationsroutine mit vorherigen Programminstallationen seine Probleme hatte. Das hat mit dem später arbeitenden Programm eigentlich wenig zu tun.
Dass es ein Hitzeproblem sein könnte, glaube ich jetz nicht. Sofern das Notebook sonst nicht abstürzt.
gleddamax
 
Beiträge: 53
Registriert: 15.11.2006 22:08
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon gleddamax » 19.01.2007 19:02

Ichh hatte noch was vergessen.

Ich achte immer darauf, dass möglichst wenig Prozesse und Dienste im Hintergrund laufen. Also, keine(n) Virenscanner, Firewall (falls eine andere als die windowsinterne), usw.
gleddamax
 
Beiträge: 53
Registriert: 15.11.2006 22:08
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon langmoni » 20.01.2007 12:43

Danke, das hilft mir ungemein, denn als Anfänger tut man sich schwer mit dem Ausloten und profitiert von den Erfahrungen anderer.

Ich wiederhole deshalb:

Antivir ausschalten, kein anderes Programm laufen lassen und das update von pinnacle ...07 herunterladen.

Jetzt noch eine Frage. Vielleicht hast du da auch Erfahrung. Ich brauch für meine Hi8-Videos einen analog-digital-Wandler. Da bin ich auf 2 Geräte gestoßen: Den Movie-Writer von HP und die Pinnacle MovieBox mit Studio Plus 9. Es gibt auch eine neuere movie-box, aber nur mit usb-Anschluß. In ebay wird der Vorgänger mit firewire-Anschluß angeboten, was mir natürlich lieber wäre (auch finanziell). Nur weiß ich nicht, ob ich dann zum Schneiden die 10er Version verwenden kann oder ob ich bei der 9er bleiben soll. Wie gesagt ich bin Anfängerin.

Vielleich müßte ich da in einem anderen Forum fragen?

Jedenfalls herzlichen Dank für dein Bemühen Monika
langmoni
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2005 17:08

Beitragvon gleddamax » 22.01.2007 14:55

Hallo Monika.

Ich habe für die Wandlung von analog zu digital die Dazzle DVC 150 USB benutzt und war bisher immer zufrieden damit (hat integrierten MPEG2-Chip, der beim Encoden den Prozessor des PC's entlastet). Mittlerweile gibt es auch andere Dazzle-Versionen, wobei ich da nicht sagen kann, wie gut die Qualität da ist. Sollte aber auch dementsprechend gut sein. Aber die haben in der Regel keinen Firewire-Anschluss.

Wenn der Film auf dem PC oder auf der DVD ist, kann man diesen mit jedem beliebigen Videoschnittprogramm schneiden, auch mit Studio 10. Wenn man Hardware von Pinnacle hat, wird diese in der Regel nur von der Firma-eigenen Software unterstützt. Ich kann mit meiner Dazzle USB-Box also nur mit Pinnacle Studio aufnehmen (ob 9 oder 10 ist völlig egal), aber kein anderes Programm für diesen Zweck benutzen. Ist der Film übertragen, kann man ihn wie schon gesagt, mit jedem anderen Programm schneiden.

Ich persönlich würde zur MovieBox greifen, da ich dann nicht immer einen Rohling opfern, bzw. eine DVD-RW benutzen müsste. Außerdem ist man da flexibler als bei der Variante von HP.

Auf der Pinnacle-Seite habe ich mir mal die Moviebox-Versionen angeschaut:

In der Studio MovieBox plus Version (mehr Infos hier klicken) ist ein FireWire-Ein- und Ausgang, Composite (Cinch) Video Ein- und Ausgang, Stereo-Audio Ein- und Ausgang (Cinch), S-Video Ein- und Ausgang, ein Mikrofon, Studio 10 plus enthalten.

Die "normale" Variante Studio MovieBox (mehr Infos hier klicken) unterscheidet sich darin, dass sie keinen S-Video-Ausgang, keinen Composite-Ausgang und keinen Audio-Ausgang besitzt und es ist nur das normale Studio 10 enthalten.

Also beide haben einen FireWire Ein- und Ausgang, und werden über USB 2.0 bzw USB High Speed an den PC angeschlossen.

Hab gern geholfen.
Gruß,
Timo
gleddamax
 
Beiträge: 53
Registriert: 15.11.2006 22:08
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon langmoni » 22.01.2007 16:16

Herzlichen Dank, versuche jetzt die MovieBox in ebay zu ersteigern. Die ältere Version speichert nämlich im DV-Format und das ist nicht so komprimiert wie Mpeg 2 (lt. Foren).

Mir kommt das so ähnlich vor wie beim Fotobearbeiten. Im jpeg erst abspeichern, wenn alles fertig ist. Ich hoffe nur mein Amilo hält alles aus.

Jedenfalls haben mir deine Ausführungen viel geholfen. Melde mich wieder, wenn ich die ersten Versuche hinter mir habe.

Doch noch eine Frage, in welchem Format muss ich das Video dann für den DVD-Player brennen, damit ich es am Fernseher ansehen kann?

Liebe Grüße Monika
langmoni
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2005 17:08

Beitragvon gleddamax » 22.01.2007 18:43

Hi Monika.

Im DV-Format speichern auch die neuen Modelle. Das hängt nämlich von der Software ab. DV ist nicht so komprimiert wie MPEG2, das stimmt. Dein Vergleich trifft es schon ziemlich genau. Wobei es für Studio nicht erheblich ist, weil Studio nicht immer alles neu berechnet, wenn man von MPEG2 zu MPEG2 speichert nach dem schneiden. Aber probier es am Besten selbst aus.

Das Format stellt das Programm selbst ein, man kann dann verschiedene Qualitätseinstellungen noch machen, wenn man will. Oder man nimmt einfach die Voreinstellungen, die Studio im Bereich "Film erstellen" in der Option "Disc" anbietet. Studio rechnet den Film dann automatisch in das DVD-typische Format MPEG2 um, macht es also automatisch DVD-gerecht.
Es gibt auch verschiedene Optionen, dass man nicht gleich auf eine DVD brennen muss. Da kann man am Rechner selbst prüfen, ob auch alles so stimmt, und dann mit einem Brennprogramm auf eine DVD brennen.

Gruß,
Timo
gleddamax
 
Beiträge: 53
Registriert: 15.11.2006 22:08
Notebook:
  • M3438G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron