amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Kabel von Schalterplatine gebrochen

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Kabel von Schalterplatine gebrochen

Beitragvon Sylvia » 16.01.2007 00:33

Hallöchen,

gestern habe ich etwas an meinem aptop rumgebastelt und dabei ist mir ein kleines Missgeschick passiert.
Das Kabel welches von der Schalterplatine zum Mainboard geht muss einen Bruch haben. Es hat einen Knick, der mich das vermuten lässt.
Zudem, der Schalter für den Silentmode funzt noch, nur die anderen 3 Schalter nicht mehr.
Da ich erst nicht sicher wusste, warum der Lappi nicht starten wollte, habe ich wie ich es bei Desktoprechnern in so einer Situation auch erst versuche, damit versucht, indem ich die BIOS Batterie abgestöpselt habe.
Dann habe ich die wieder angeschlossen, Stecker rein und der Lappi fing an zu booten.
Nun schalte ich den Lappi natürlich nicht aus, sondern lasse ihn im Standbymodus, wenn ich nicht dran arbeite.
Nun muss ich sehen, dass ich eine neue Schalterplatine gekauft bekomme.
Weiß jemand zufällig, was mich dieses Teil ungefähr kostet?
Also ich meine, die Welt kann es ja nicht kosten, so ein Teil oder?

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon tobibeck80 » 16.01.2007 00:43

hi.

das ist natürlich wieder argerlich, du hast ja nur pech mit deinem NB!

mag das vielleicht ein Überbleibsel der vielen Serviceaufenthalte gewesen sein?

naja

nen preis kann ich dir nicht sagen, aber ruf doch einfach mal bei RTS oder Bitronic an, oder fahr vorbei :wink: du hasts ja nicht weit.

gruß
tobi
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Sylvia » 16.01.2007 01:00

Hallöchen Tobibeck,

ärgerlich finde ich es auch aber gut, wenigstens läuft der Lappi und das ist in erster Linie die Hauptsache, denn zur Zeit brauche ich ihn wie fast immer sehr oft.
Ob es ein Überbleibsel von dem Werkstattbesuchen ist, wie Du so schön sagst, kann ich nicht sagen.
Es kann natürlich sein, dass das Kabel schon ein Ding weg hatte und Gestern dann ganz gebrochen ist aber wie gesagt, dass kann ich nicht sicher sagen, will da auch niemanden was unterstellen.
Aber wie auch immer, da ich da ja nun bei war und das Kabel erst seid dem soweit einen Schaden hat, dass 3 von den Schaltern nicht mehr gehen, läuft diese Sache natürlich auch nicht unter Garantie.
Zudem könnte ich den Lappi jetzt auch nicht weggeben und diese Platine austauschen, dazu muss ich den Lappi auch nicht in irgendeine Werkstatt geben, dass habe ich ja selbst schneller und vor allem billiger gemacht, weil dann keine Techniker- und hohen Portokosten anfallen.
Ich werde einfach mal bei Bitronic anrufen und fragen, was es da kostet, dass ist ne gute Idee.
Hinfahren muss ich nicht unbedingt haben.
Auch wenn Sömmerda nicht sehr weit weg von hier ist. Ich war auch schon mal in Sömmerda, als ich einen Kollegen vom Radio in der Nähe besucht hatte.
Allerdings ist Sömmerda nicht die Gegend, in die ich unbedingt noch mal fahren muss, abgesehen davon, dass ich jetzt auch nicht die Zeit und das Geld dafür hätte.

Edit: Eine Frage habe ich dazu noch, was die Garantie von meinem Lappi angeht. Ist die Garantie durch dieses Missgeschick nun ganz verloren oder habe ich noch Garantie?

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Pirate85 » 16.01.2007 08:54

Wenn du das Teil Ordentlich und ohne was Kaputtzumachen austauschen tust fällt denen das gar net auf das da mal was war ;)
Pirate85
 

Beitragvon Sylvia » 16.01.2007 15:05

Hallo,

also diese kleine Platine einbauen, dass ist nicht wirklich kompliziert und das werde ich auch gebacken bekommen, ohne das was kaputt geht.
Nun habe ich eben mal bei Bitronic angerufen und die Frau hatte mich gebeten, die Anfrage per Mail zu stellen, mit Model- und Seriennummer.
Das habe ich auch gleich getan und nun mal abwarten.
Dann habe ich noch ein paar andere Firmen angeschrieben, von denen es nur eine gibt, die mir geantwortet haben und ebenfalls die Seriennummer brauchen.
Auch denen habe ich diese Nummer nun geschickt und nun heißt es abwarten.
Kann ja sicher nicht schaden, verschiedene Firmen anzuschreiben um einen Preisvergleich zu erstellen.
Die eine Firma, die mir heute mit der Frage nach der Seriennummer geantwortet hat, nimmt jedenfalls schon mal geschlagene 12 Euro Porto :shock: , mal sehen, was mich der ganze Spaß nachher kostet.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Pirate85 » 16.01.2007 17:51

Hi Sylvia,

Das mit dem Porto hätte ich dir schon eher sagen können ^.^
Hab auch net schlecht geguckt wo ich statt ~43€ (Heatpipe incl. Lüfter) auf einmal bei 56€ War... (13€ Porto) ...die nehmens von den Lebenden. :roll:
Pirate85
 

Beitragvon Sylvia » 16.01.2007 21:45

Hallöchen,

das mit dem Porto finde ich ehrlich gesagt auch Abzocke.
Wenn man etwas als Packet verschickt, ist es bis zu einem Wert von 500 Euro versichert und würde 7 Euro Porto kosten.
Da solche Kleinteile wie Lüfter oder in meinem Fall eben die Schalterplatine nun auch nicht das maximal zulässige Gewicht für ein Packet überschreiten und ganz sicher auch nicht den maximal versicherten Warenwert, finde ich es echt schon eine Frechheit, so hohes Porto zu nehmen.
Aber gut, was will man machen, da man die Ersatzteile ja leider nicht beim Händler um die Ecke bekommt, muss man es eben hinnehmen.
Bisher warte ich immer noch auf Antworten von 2 Firmen, was die Preise und Lieferzeiten der Platine angeht, werde auf jeden Fall berichten.
Heute habe ich rausgefunden, dass es eine Möglichkeit gibt, den Lappi ohne den Schalter einzuschalten, es war einfach nur ein Versuch.
Da heute mein Windows total eingefroren war, ging nichts anderes als den Lappi ausschalten, in meinem Fall nur durch ziehen des Steckers und entfernen des Akkus möglich.
Dann habe ich einfach die BIOS Batterie abgeklemmt, wieder nach kurzer Zeit angestöpselt, Stecker rein und der Lappi fing an zu booten
:)
Aber trotzdem ist das und auch die Möglichkeit, den Lappi im Standbymodus zu lassen keine Dauerlösung, so das ich natürlich weiterhin dran bleibe, diese Schalterplatine zu bekommen :wink:

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon -TiLT- » 16.01.2007 22:01

Der Rest von den 7 Euro bis zu den 12 sind dann bene der Karton.
Doubleslash hat geschrieben:Es kann nicht sein, dass ihr keine Probleme mit dem 3438 habt. Jeder hat die, sogar solche, die das Notebook gar nicht haben! JEDER! Auch ihr!
Benutzeravatar
-TiLT-
 
Beiträge: 813
Registriert: 13.01.2006 03:22
Notebook:
  • Apple MacBook Pro SR

Beitragvon Sylvia » 16.01.2007 22:05

Wow, dann müssen die aber verdammt hochwertige Verpackungsmaterialien haben, bzw. es zu Wucherpreisen selbst kaufen, um auf 7 Euro für etwas Pappe zu kommen :lol: :lol: :lol:

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Pirate85 » 16.01.2007 22:11

Naja, bei den Verpackungs-knallbeuteln (die ich-drück-drauf-un-es-knallt-dinger) muss ja erst Luft aufgepumpt werden, das ganze dann noch in viele kleine gepresst und dann muss ja auch kontrolliert werden ob ja keins kaputt ist...weist du wieviel Aufwand das ist? :lol: :roll:

Sry Musste sein :D
Pirate85
 

Beitragvon Sylvia » 17.01.2007 16:13

Hallöchen,

eben habe ich von einer der Firmen "Viloshop" eine Mail bekommen, dass die Schalterplatine 24,90 Euro kostet.
Da war ich positiv überrascht. Ich hatte mir zwar erhofft, dass es sich höchstens zwischen 30 und 50 Euro bewegt aber befürchtet hatte ich mehr kosten.
Als ich die Mail bekommen habe, hatte ich gleich angerufen und gefragt, wie bezahlt wird und wie hoch das Porto ist.
Bezahlt wird da per Vorkasse und da die genau wie ich ein PayPal Konto haben, konnte ich die Zahlung über dieses Konto machen.
Das Porto kostet nur 4,90 Euro, was ich echt vollkommen OK finde.
Da er nicht weiß, ob er es noch schafft, es versandfertig zu machen, bevor da die Post abgeholt wird, da der Postbote jeden Moment da kommt, meinte er, wird es jedoch spätestens Morgen an mich rausgehen.
Also da freue ich mich sehr drauf, dass es so schnell ging und die Kosten dafür auch in einem normalen Bereich sind.
Eben zur Minute kam eine Mail einer anderen Firma an, die den Hersteller also anscheinend FSC angefragt hat und der nicht weiß, was ich mit Schalterplatine meine.
Na ja, aber nun müssen die eben dumm sterben, denn ich habe jetzt die Bestellung raus, zudem gehts auch sehr schnell und da nehme ich dann natürlich das, was am schnellsten geht.
Denke mal, billiger kann es mir eine andere Firma sicher auch nicht anbieten, erst recht, wenn ich an deren Porto von gut 12 Euro denke.
Wenn ich das Teil bekommen und eingebaut habe, werde ich auf jeden Fall mal berichten, obs funzt.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon Pirate85 » 17.01.2007 17:08

Alles klar, dann wünsche ich dir mal Frohes Basteln ;)
Pirate85
 

Beitragvon Sylvia » 19.01.2007 14:25

Hallöchen,

heute Morgen ist die Post mit dem Ersatzteil angekommen.
Eben habe ich mich dann hingesetzt, es eingebaut und es funzt ohne Probleme. :D

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G

Beitragvon PappaBaer » 19.01.2007 14:47

Ich will Dich ja nicht ärgern, aber heisst die Platine zufällig "Launch Board"? Wenn ja, hättest Du diese bei RTS für 5,75 EUR inkl. MwSt bekommen. Selbst wenn da 12 EUR Porto draufgekommen wären, hättest Du noch 12 EUR gespart.

Im Endeffekt aber schön, dass es wieder funktioniert.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook E-8020
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Sylvia » 19.01.2007 14:52

Hallöchen PappaBaer,

das kann möglich sein, dass es auch Launch Board genannt wird, bin mir aber nicht sicher. Auf der Rechnung die ich mitbekommen habe steht Einschaltplatine.
Na ja, wäre bei RTS ja um einiges preiswerter gewesen, wenn es sich um das selbe Teil handelt. Aber ich habe mir abgewöhnt, mich über Dinge zu ärgern, die ich eh nicht mehr ändern kann, also was solls.
Es funzt, darüber bin ich froh und das ist die Hauptsache.

Es grüßt

Sylvia
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.02.2006 21:15
Notebook:
  • Amilo A1650G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron