amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Vista Home und Amilo M1425

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Vista Home und Amilo M1425

Beitragvon Schoolmann » 18.01.2007 11:42

Hat schon jemnd Vista Home mit dem M1425 getestet? gab es Probleme mit Treibern etc?
Schoolmann
 
Beiträge: 34
Registriert: 17.11.2004 18:58
Notebook:
  • FS Amilo M1425

Beitragvon Chris1705 » 19.01.2007 14:28

Ich hatte eine Zweit lang die Vista Beta (Premium???), und es lief alles ganz gut... auch grafik, sound, wlan und alles andere ...
Chris1705
 

Beitragvon Pit98 » 27.01.2007 16:18

Hallo,

habe Vista Ultimate auf dem 1424, welcher ja fast identisch ist.

Es gibt noch diverse Probleme.

Zum einen erkennt Vista den SD-Card-Leser nicht, 'nen Vista-Treiber gibts nicht bisher, und der XP-Treiber lässt sich zwar installieren und die Karte wird auch erkannt, man kann aber weder was drauf noch runterkopieren. Beim draufkopieren heißt es Datenträger schreibgeschützt, beim runterkopieren fängt er an, um dann sofort das Laufwerk auszuwerfen.

Noch schlimmer ist aber der Controllertreiber. Installationen von Software dauern ewig, er rödelt teilweise mit Volllast auf der Platte rum, und der ganze Rechner ist während dessen blockiert. Dies geschieht auch hin und wieder während der "normalen" Arbeit mit dem Notebook. Bisher also nicht sehr empfehlenswert.

Gruß Paul

PS: Wenn man den Treiberstand für die 1424/1425 im Support so ansieht ist wohl nicht zu erwarten, dass Siemens für diese Geräte überhaupt Vista-Treiber veröffentlichen wird. :(
Amilo M 1424W, 15,4", Pentium M 745 (1,8 GHz), 1024 MB RAM, 120 GB HDD, NEC ND-6500A, Radeon 9700 SE, Windows Vista Ultimate (gelöscht), Windows XP Professional
Pit98
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.06.2005 19:08
Notebook:
  • AMILO M 1424W

Beitragvon Terabyte » 27.01.2007 18:44

Hallo

Also ich glaub auch kaum dass FSC da noch was an treiberupdates für Vista bringen wird..

Ich hab selbst ein Amilo M 1425 und mich würd auch interessieren ob es fürs Vista treiber vom Chipsatzhersteller selbst oder so gibt...
Terabyte
 
Beiträge: 202
Registriert: 16.08.2006 10:11
Notebook:
  • FSC Amilo M 1425

Beitragvon PeTe » 27.01.2007 19:24

Terabyte hat geschrieben:Hallo

Also ich glaub auch kaum dass FSC da noch was an treiberupdates für Vista bringen wird..

Ich hab selbst ein Amilo M 1425 und mich würd auch interessieren ob es fürs Vista treiber vom Chipsatzhersteller selbst oder so gibt...


weißt zwar nich welchen Chipsatz ihr habt - bei mir wird ALLES erkannt. :) (BIS AUF DIE CREATIVE SOUNDKARTE GNAAAA)
Stolzer Besitzer eines 1437G

Bisherige Probleme/Schäden:
- Display gebrochen
Benutzeravatar
PeTe
 
Beiträge: 224
Registriert: 11.12.2005 10:07
Notebook:
  • FSC Amilo 1437G

Beitragvon Pit98 » 27.01.2007 20:22

Erkannt wird beim 1424/1425 alles bis auf den O2Micro MemoryCardBus Accelerator. Und dafür ist auch bisher kein Treiber für Vista zu finden, und der XP-Treiber funktioniert leider nicht richtig. Der übergordnete O2Micro OZ711M1/MC1 MemoryCardBus-Controller wird zwar erkannt, läuft aber auch nicht fehlerfrei.

Und die nervigen Systemstillstände kommen erst zur Ruhe, wenn man die Systemwiederherstellung abschaltet und die Volumenschattenkopie (Dienst) deaktiviert.

Hoffentlich kommen hier bald Updates, denn von FSC ist hier mit Sicherheit nichts zu erwarten.

Gruß .........

PS: Die integrierte Soundkarte, welche unter XP eigentlich immer ein VIA Vinyl war, ist unter Vista plötzlich ein Intel(r) 82801DB/DBM AC '97 Audiocontroller. Sehr merkwürdig .....
Amilo M 1424W, 15,4", Pentium M 745 (1,8 GHz), 1024 MB RAM, 120 GB HDD, NEC ND-6500A, Radeon 9700 SE, Windows Vista Ultimate (gelöscht), Windows XP Professional
Pit98
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.06.2005 19:08
Notebook:
  • AMILO M 1424W

Beitragvon Tony2k » 29.01.2007 21:32

hab nen M1425 1,7ghz und bei mir dreht ständig der cpu lüfter... also findet keine regelung der cpu statt... habt ihr das gleiche problem? wie habt ihrs behoben?
Tony2k
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.04.2005 17:51

Beitragvon xpert4u » 04.02.2007 01:17

ich habe das Amilo M1424
werde ich RAID-Treiber für die installation benötigen?
(mein bruder hat das Xi1546 und brauchte seine FSC-DVD für
die RAID-Treiber um seine Festplatte erkennen zu lassen)

kann mir jemand diese ggf. uploaden/zuschicken?,
ich find meine treiber-cd nicht so auf anhieb...
M1424: 1,8Ghz (@1.132V), 2*512MB DDR, 128MB 9700SE (@391/232), Win2k Prof.
xpert4u
 
Beiträge: 54
Registriert: 18.03.2005 01:23

Beitragvon Pit98 » 04.02.2007 19:18

@Tony2k:

Für dieses Problem gibt es ohne externe Tools noch keine Lösung. Wobei bei mir der Lüfter zwischen normaler und hoher Drehzahl wechselt, meist dreht er zwar dauerhaft, aber nicht allzu laut.

@xpert4u:

Der 1424 hat keinen Raidcontroller. Hier ist ein ganz "normaler" Intel CentrinoChipsatz verbaut, den Vista kennt. Nur der SD-Card-Leser wird nicht erkannt (Basissystemgerät), und den Modemtreiber gibts erst mit dem ersten Onlineupdate. Nach der Installation kann man dann den Intel-Chipsatztreiber und den ATI-Catalyst 7.1 runterladen und installieren, was aber nicht zwingend erforderlich ist. Übrigens, der SD-Card-Leser funktioniert auch mit dem XP-Treiber nicht korrekt.

Gruß Paul
Amilo M 1424W, 15,4", Pentium M 745 (1,8 GHz), 1024 MB RAM, 120 GB HDD, NEC ND-6500A, Radeon 9700 SE, Windows Vista Ultimate (gelöscht), Windows XP Professional
Pit98
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.06.2005 19:08
Notebook:
  • AMILO M 1424W

Beitragvon xpert4u » 04.02.2007 19:21

Pit98 hat geschrieben:@xpert4u:

Der 1424 hat keinen Raidcontroller. Hier ist ein ganz "normaler" Intel CentrinoChipsatz verbaut, den Vista kennt. Nur der SD-Card-Leser wird nicht erkannt (Basissystemgerät), und den Modemtreiber gibts erst mit dem ersten Onlineupdate. Nach der Installation kann man dann den Intel-Chipsatztreiber und den ATI-Catalyst 7.1 runterladen und installieren, was aber nicht zwingend erforderlich ist. Übrigens, der SD-Card-Leser funktioniert auch mit dem XP-Treiber nicht korrekt.

Gruß Paul


Vielen Dank für die freundliche Auskunft! :)
M1424: 1,8Ghz (@1.132V), 2*512MB DDR, 128MB 9700SE (@391/232), Win2k Prof.
xpert4u
 
Beiträge: 54
Registriert: 18.03.2005 01:23

VIA Vinyl oder Intel??

Beitragvon DonMerlinus » 06.02.2007 17:35

Pit98 hat geschrieben:Erkannt wird beim 1424/1425 alles bis auf den O2Micro MemoryCardBus Accelerator. Und dafür ist auch bisher kein Treiber für Vista zu finden, und der XP-Treiber funktioniert leider nicht richtig. Der übergordnete O2Micro OZ711M1/MC1 MemoryCardBus-Controller wird zwar erkannt, läuft aber auch nicht fehlerfrei.

Und die nervigen Systemstillstände kommen erst zur Ruhe, wenn man die Systemwiederherstellung abschaltet und die Volumenschattenkopie (Dienst) deaktiviert.

Hoffentlich kommen hier bald Updates, denn von FSC ist hier mit Sicherheit nichts zu erwarten.

Gruß .........

PS: Die integrierte Soundkarte, welche unter XP eigentlich immer ein VIA Vinyl war, ist unter Vista plötzlich ein Intel(r) 82801DB/DBM AC '97 Audiocontroller. Sehr merkwürdig .....


Hallo,

ich schließe mich Pit98 an. Nach der Installation alles erkannt, Modem kommt per Update und MemoryCardBus will leider nicht.

Aber auch der Sound-Treiber verwirrt mich sehr. Unter XP noch ein Vinyl '97 von VIA so ist es nun plötzlich ein "Intel(r) 82801DB/DBM AC '97". Leider stehen diesem nicht viele Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung. Da ich Skype nutze, habe ich bisher mein Mikro in die Buchse an der rechten Seite gesteckt und unter XP funktioniert es einwandfrei... Lautstärke und Booster lassen sich konfigurieren. Unter Vista gibt es zwar eine versteckte Möglichkeit den Booster einzuschalten, aber diese Einstellung gerät bei jedem Neustart in Vergessenheit. Das Mikro will aber meines Erachtens nach trotz allem nicht. Auch Einstellungen unter "Aufnahmegeräte" zeigen keinerlei Wirkung. Funktioniert die Buchse an der Seite bei Euch?

Ich glaube, wichtig wäre zunächst festzustellen, ob es sich um einen Intel oder eine VIA Chipsatz handelt, um gezielt Treiber zu finden. Leider bin ich dabei noch nicht sehr weit gekommen. Hat jemand eventuell noch einen weiteren Denkansatz?

Herzlichen Dank für Eure Antworten.
DonMerlinus
DonMerlinus
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.01.2005 22:21

Beitragvon Terabyte » 13.02.2007 12:19

Hallo

Auch ich habe nun Windows Vista Ultimate auf meinem Amilo M 1425 installiert..

Wie schon gesagt wurde, wurde Hardwaremäßig alles bis aufs Modem und Card Reader erkannt... Modem ging nach nem update und für den Card Reader hab ich den XP Treiber benutzt..
Allerdings kann man mit dem Card reader dann nur lesen und nix schreiben.Naja ok.. Brauch ich eigentlich zur zeit eh nie..

Was mir gleich mal aufgefallen ist nach der installation, es läuft alles etwas schneller als unter XP.Also Programm öffnen, usw... Also ich war recht positiv überrascht da ich mir ne systembremse erwartet habe..

Ich hab 768MB Ram drin was wohl fürs Arbeiten ausreichend sein wird aber für das ein oder andere Spielchen (hab ich noch nicht getestet) wird man wohl eher mindestens 1024MB ram brauchen.

Ich habe Vista auf ne andere HDD installiert und werds noch ne Weile testen und so wie es momentan aussieht dann auch auf meine schnellere Hauptplatte installieren..
Terabyte
 
Beiträge: 202
Registriert: 16.08.2006 10:11
Notebook:
  • FSC Amilo M 1425

Beitragvon Terabyte » 14.02.2007 16:29

Hallo

Mir ist jetzt nochwas aufgefallen..Und zwar erkennt Vista scheinbar den Bildschirm vom laptop nicht richtig. Unter XP hab ich eine auflösung von 1280x800... unter Vista kann ich nur 1280x768 einstellen..


und Quake 3 funktioniert leider auch nicht... Steht immer could't load openGL....
Wird wohl ein Problem mit dem Grafikkartentreiber sein, gibt wohl noch keinen ordentlichen
Terabyte
 
Beiträge: 202
Registriert: 16.08.2006 10:11
Notebook:
  • FSC Amilo M 1425

Beitragvon DanielS » 16.02.2007 01:59

Hallo

Mir ist jetzt nochwas aufgefallen..Und zwar erkennt Vista scheinbar den Bildschirm vom laptop nicht richtig. Unter XP hab ich eine auflösung von 1280x800... unter Vista kann ich nur 1280x768 einstellen..


genau das gleiche Probleme habe ich auch - hat irgendjemand inzwischen eine Lösung? habe schon die neusten ATI Treiber draufgehauen - bringt nix - gibts alternative Treiber für vista und die 9600/9700?

Grüße

Daniel
DanielS
 
Beiträge: 47
Registriert: 21.07.2005 22:51

Beitragvon Terabyte » 16.02.2007 11:06

DanielS hat geschrieben:
Hallo

Mir ist jetzt nochwas aufgefallen..Und zwar erkennt Vista scheinbar den Bildschirm vom laptop nicht richtig. Unter XP hab ich eine auflösung von 1280x800... unter Vista kann ich nur 1280x768 einstellen..


genau das gleiche Probleme habe ich auch - hat irgendjemand inzwischen eine Lösung? habe schon die neusten ATI Treiber draufgehauen - bringt nix - gibts alternative Treiber für vista und die 9600/9700?

Grüße

Daniel


Hallo

Den neuesten ATI Treiber hab ich auch schon probiert..Der ist aber meiner Meinung nach Müll..Werd mal warten bis es Omega Treiber davon gibt und den dann mal testen...
Terabyte
 
Beiträge: 202
Registriert: 16.08.2006 10:11
Notebook:
  • FSC Amilo M 1425

Nächste

Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron