amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Festplatte 160 GB

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Festplatte 160 GB

Beitragvon Mandea » 20.01.2007 18:51

Hallo Leute,

ich wollte heute eine Festplatte kaufen, und zwar eine Samsung HM 160 JC IDE, aber der Verkäufer sagte ich soll mich mit Fujitsu-Siemens in Verbindung setzen und fragen, ob so eine Festplatte überhaupt kompatibel mit meinem Laptop ist. Ich besitze ein Amilo D 1480
Kann mir jemand 100 % sagen, ob es funktionieren wird ?

Danke im Voraus

Gruss Chriss

Kapazität der Festplatte: 160 GB
Cache: 8 MB
Protokoll: IDE / Ultra DMA 100
Zugriffszeit ca.: 12
Umdrehungen: 5.400 U/Min
Festplatte Formfaktor: 2,5 "
Einbauart: Intern
Anschluss: IDE
Stromzufuhr der Festplatte: Netzteil
Mandea
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.01.2007 18:00

Re: Festplatte 160 GB

Beitragvon aspettl » 20.01.2007 21:09

Mandea hat geschrieben:Kann mir jemand 100 % sagen, ob es funktionieren wird ?

Sicher ist da leider nichts. Wir haben hier nur sehr wenige Besitzer des D1840, und dass dann der auch vorbeischaut, der es mit den 160 GB schon probiert hat... unwahrscheinlich, weshalb ich hier antworte (obwohl ich es nicht weiß):

Grundsätzlich: Kann gehen, muss aber nicht. Es gibt neuere Modelle, wo es nicht geht - aber das muss über deines gar nichts aussagen.
Wenn du bei FSC nachfragst, werden die dir imho auch nicht versprechen, dass es geht.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Re: Festplatte 160 GB

Beitragvon Geric » 20.01.2007 21:28

Mandea hat geschrieben:Hallo Leute,

ich wollte heute eine Festplatte kaufen, und zwar eine Samsung HM 160 JC IDE, aber der Verkäufer sagte ich soll mich mit Fujitsu-Siemens in Verbindung setzen und fragen, ob so eine Festplatte überhaupt kompatibel mit meinem Laptop ist. Ich besitze ein Amilo D 1480
Kann mir jemand 100 % sagen, ob es funktionieren wird ?

Danke im Voraus

Gruss Chriss



Ergänzend zu aspetti bleibt wohl nur zu sagen: Platte bestellen, einbauen, testen und bei nicht funktionieren vom 14 tägigen Rückgaberecht Gebrauch machen. Eine andere Möglichkeit hast du wohl nicht.

Gruß Geric
Geric
 

Beitragvon Mandea » 21.01.2007 10:44

Vielen Dank für eure Antworten

@Geric
Platte bestellen, einbauen, testen und bei nicht funktionieren zurückschicken geht nicht ( ich wollte es machen, nur habe vergessen zu schreiben :oops: ). Der Verkäufer hat mir klar gesagt: einmal eingebaute Festplatte wird nicht mehr zurückgenommen. Warum ?? Viren, kurzschluss, bla bla bla bla. Ihr wisst schon.

@Aspettl
"Grundsätzlich: Kann gehen, muss aber nicht. Es gibt neuere Modelle, wo es nicht geht"
Woran kann es liegen? Ich habe mir den Kopf zerbrochen, aber keine logische Antwort gefunden. Man kann doch eine 2,5" Festplatte in ein externes Gehäuse einbauen und benutzen, warum intern nicht ?? Keine Ahnung. Stromversorgung-, mainboard-, biossache ??

Bei FSC nachfragen war mir schon klar, dass es nicht bringen würde.

Wie sieht es mit einer 120-er aus ? Konnt ihr mir sagen was ich maximal (an GB ) intern einbauen kann?

Amilo D 1840
3,00 GHz, 1 GB DDR SDRAM
Motherboard Uniwill 258SAO
Motherboard Chipsatz SIS 648 FX

Danke

Gruss Chriss
Mandea
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.01.2007 18:00

Beitragvon borgfish » 21.01.2007 11:10

Hallo,

das ist reine biossache , wenn das notebook eben noch kaufbar ist schau dochmal ob du bei google eine config mit dieser plattengrösse findest oder vielleicht einen händler der grosse platten ausdrücklich für das notebook verkauft. wenn es irgend wo die grossen platten gibt dafür dann sollten alle platten mit derselben grösse gehen... alles ntürlich ohne gewähr nur aus erfahrung ;)
borgfish
 
Beiträge: 193
Registriert: 15.12.2006 11:01

Beitragvon aspettl » 21.01.2007 15:26

Bei 120 GB vermute ich, dass es geht. Bei 137 GB ist so eine Grenze, wo es einige BIOS nicht mehr packen...

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon Mandea » 21.01.2007 20:40

Danke für die schnele Antworten.

Wenn ich eine eingebaut habe und funktioniert, werde ich mich melden.
Bis dann.

Gruss Chriss
Mandea
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.01.2007 18:00

Beitragvon Mandea » 27.01.2007 13:44

Hallo Leute,

ich habe es nicht gewagt eine 160-er zu kaufen, aber ich habe eine 120-er gekauft, und siehe da es funktioniert :D :D :D .

Also, für alle Besitzer eines D1840. Ihr könnt bedenklos eine 120 GB Festplatte einbauen.(zumindest die von Samsung)

Gruss Chriss
Mandea
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.01.2007 18:00

Beitragvon seneka1 » 27.01.2007 20:13

Hallo,

im A1667G läuft die 160er Platte problemlos.


Grüße

seneka1

www.notebook-reparatur.com
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon Mandea » 28.01.2007 15:09

@seneka1

Hi,

kannst du mal schreiben was für eine Motherboard drin ist im A1667G, und BIOS Version.

Danke

Gruss Chriss
Mandea
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.01.2007 18:00

Beitragvon seneka1 » 28.01.2007 16:26

Hallo,

das Mainboard ist von Uniwill mit der Biosrevision 1.07 von Uniwill für den P50CA.

http://uniwill.com/UserDownload/P50CA/P50CA.php
Viele Grüße

seneka1

www.notebook-reparatur.com
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron