amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Problem:Amilio 3438 hat sich aufgehängt (startet nicht) HELP

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Problem:Amilio 3438 hat sich aufgehängt (startet nicht) HELP

Beitragvon DPRacing » 28.01.2007 13:08

Hallo Leute,

ich bin gerade ziemlich frustriert, ich war gerade am Notebook gehockt, dann plötzlich während des Spiels, hängte sich der PC auf, nach einigen Minuten des Wartens, tat sich aber immer noch nichts, dann fuhr ich den Notebook runter (Siemens 3438), indem ich 10 Sekunden die Einschalttaste gedrückt hielte. Dann wollte ich den Notebook neu starten, bei 1. Versuch kam der BIOS Screen noch, beim 2. mal kam aber garnichts mehr, der Lüfter läuft zwar noch, aber den zusätzlichen Lüfter kann ich nicht ansteuern (also das die blaue LED Leuchtet), ich bin ja jetzt sozogsagen machtlos, ich komme ja nicht ins BIOS, geschweigeden in Windows, was kann ich nun machen???? ich habe bereits schon die Batterie rausgenommen, zogar die Batterie vom Bios habe ich schonmal rausgenommen, aber alles brachte nichts, ich hab auch schon einige Beiträge im Forum gelesen dazu die ähnliche Probleme hatten, nur mein Problem ist, das ich keinen Kasssenzettel dazu habe, d.h. das ich das einschicken am liebsten vermeiden möchte, und mein weiteres Problem ist, auf dem Notebook sind ziemlich viele Daten etc. kann ich diese irgendwie sichern?


Danke schonmal im vorraus!

Grüße aus dem verscheitem Bayern, Daniel :wink:
DPRacing
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.01.2007 12:27

Beitragvon Pirate85 » 28.01.2007 13:14

Hört sich Böse an...im Extremfall ist deine Grafikkarte oder der Prozessor komplett abgeraucht, wenn nicht sogar das Mainboard schrott - wenn net mal Hardwarereset was bringt...

Also normalerweise brauchen die keinen Kassenzettel: Serialnummer reicht.

Die daten kannst du saven indem du dir einfach mal für ~5-10€ Bei ebay nen externes 2,5" Festplattengehäuse zulegst und die Festplatte(n) des 3438G dort einbaust. Das ganze Dann an den Rechner deines Vertrauens und schon kannst du die Wichtigsten Daten Saven. Maybe darfst du auch das Book ohne Festplatten einschicken.
Pirate85
 

Beitragvon tobibeck80 » 28.01.2007 13:24

kleine anmerkung am Rande.

das M3438g hat nur einen Lüfter, die Taste die du beschreibst aktiviert den Silent Mode, bewirkt also dass der Lüfter WENIGER läuft und das NB runtergetaktet wird.

gruß
tobi
tobibeck80
 
Beiträge: 2062
Registriert: 27.08.2006 19:16
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon DPRacing » 28.01.2007 16:08

Hallo,

Danke erstmal für die Antworten,

hmm, dann wird mir wohl nicht viel anderes übrig bleiben wie einschicken, wie ist das dann schickt mir der Service dann erstmal einen Kostenvoranschlag? oder Reparieren die es gleich, denn ich denk mal das wird dann nicht gerade billig, oder?!?

Gruß Daniel
DPRacing
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.01.2007 12:27

Beitragvon Pirate85 » 28.01.2007 16:19

Wenn du noch Garantie auf das gute Stück hast sollte es keine Probleme Geben. Dann kostet es dich höchstens Nerven wenn was net so klappt wie´s soll ;)
Pirate85
 

Beitragvon DPRacing » 28.01.2007 16:33

leider nein, zumindest habe ich halt keinen Kassenzettel.

Gruß Daniel
DPRacing
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.01.2007 12:27

Beitragvon Pirate85 » 28.01.2007 16:38

Du musst doch wissen wann du das Ding ungefähr gekauft hast? Die sehen es im Endeffekt an der Serialnummer - wäre nur Gut für dich zu wissen *g*

Ansonsten ruf einfach mal an und Frag wie´s ausschaut.
Pirate85
 

Beitragvon DPRacing » 28.01.2007 17:18

Hallo Martin

Danke erstmal, werd ich wohl machen, aber zurerst geh ich morgen mal ein 2.5" Festplattengehäuse kaufen.

Gruß Daniel
DPRacing
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.01.2007 12:27

Beitragvon DPRacing » 28.01.2007 17:36

ich habe gerade nochmal mit dem Service geredet, also, Festplatte muss innen bleiben, ich bin jetzt so verblieben, das Sie mein Gerät abholen, was es kostet können Sie noch nicht sagen, auch die Versuche des Mitarbeiters von Siemens hielfen nichts.

Gruß Daniel
DPRacing
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.01.2007 12:27

Beitragvon Pirate85 » 28.01.2007 17:38

Hm, okay - halt mich/uns mal auf den Laufenden. Ist mal ne Interessante Konstellation.
Pirate85
 

Beitragvon DPRacing » 30.01.2007 00:04

Hallo,

jetzt habe ich leider ein weiteres Problem, oder stell ich mich nur so an ;-)
Ich habe mir heute ein externes Festplattengehäuse gekauft, http://www.yakoon.de/deeplink.jsp?PRODID=883490&EXT=HDSCHOTTE nur leider bekomme ich hier meine Festplatte nicht unter, ist das das richtige Gerät? oder habe ich was falsch gemacht?

Gruß Daniel
DPRacing
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.01.2007 12:27

Beitragvon Pirate85 » 30.01.2007 00:49

Also wenn du die Festplatte deines Books meinst: Die passt 100%ig da rein...
Wo hängt es den?
Pirate85
 

Beitragvon seneka1 » 30.01.2007 02:25

Hallo,

könnte es evtl. daran liegen, dass der 3438 SATA Festplatten hat und das Externe Gehäuse für PATA Festplatten ist? :wink:

Die SATA Festplatte kann in jedem PC mit SATA angeschlossen werden.
Viele Grüße

seneka1

www.notebook-reparatur.com
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon DPRacing » 30.01.2007 13:03

Hallo,

eigendlich liegt es an die Kontakte, ich bin dort in sachen Festplatten nicht so fit, aujedenfall hat meine Festplatte 2 "bündel" mit Kontakten, und dazwischen ist eine Abtrennung, und im Festplattengehäuse ist keine Abtrennung.

Gruß Daniel
DPRacing
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.01.2007 12:27

Beitragvon DPRacing » 09.02.2007 13:20

Hallo,

ich brauch nochmal eure Hilfe bezüglich der Festplattenanschlüsse, wie werden denn diese Anschlüsse bei dem Notebook bezeichnet?

hier einmal ein Bild von meinem Anschlüssen:

http://250kb.de/u/070209/j/4e3acb1b.jpg


und hier ein Bild von den Anschlüssen wo mein 2.5" Festplattengehäuse hat (auch wenn das Bild kein Gehäuse zeigt)

Bild


nun brauche ich ambesten einen Adapter sodass ich die Notebookplatte an den PC anschließen kann, oder als alternative an das 2.5" Festplattengehäuse.

Ich hab schon bereits mal in ebay geschaut, ist dies das richtige, http://cgi.ebay.de/Festplattenadapter-2-5-Notebook-Laptop-IDE-HDD-Adapter_W0QQitemZ300076380609QQihZ020QQcategoryZ14845QQrdZ1QQcmdZViewItem?

Gruß Daniel

und Danke schonmal im vorraus!
Zuletzt geändert von aspettl am 09.02.2007 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl (09.02.2007 15:13): [img]-Tag bei zu großer Grafik entfernt.
DPRacing
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.01.2007 12:27

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron