amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Keine WPA-Auswahlmöglichkeit

LAN/WLAN und natürlich Internet

Keine WPA-Auswahlmöglichkeit

Beitragvon shippou » 30.01.2007 15:10

Hallo,

Wir haben zwei Amilo Notebooks (M1437G und M1439G mit jeweils der Intel(R) PRO/Wireless 2200BG Network Connection) und wollten diese über ein Adhoc Netzwerk verbinden. Nach diversen Versuchen klappte dies auch erstmals ohne jegliche Verschlüsselung. Danach funktionierte es auch mit den Firewalls und WEP-Verschlüsselung. Da wir das aber gerne noch sicherer hätten, würden wir gerne WPA verschlüsseln. Da liegt aber das Problem:

Wir können nur WEP auswählen und kein WPA (auch nicht WPA2, etc.). Die Option gibt es bei uns einfach nicht. Wenn wir allerdings den Assistenten benutzen (Drahtlosnetzwerk für Heim- bzw. kleines Firmennetzwerk einrichten), können wir einen Haken bei "WPA statt WEP nutzen" setzen und ein Passwort eingeben. Danach wird allerdings das Drahtlosnetzwerk in keiner Liste angezeigt, quasi als wäre es gar nicht wirklich erstellt worden.

Wir haben bereits die Treiber aktualisiert, dieses Update für WinXP SP2 (KB893357) installiert und auch die Intel Software ausprobiert. Leider immer noch keine WPA-Auswahlmöglichkeit (weder in den Netzwerkeigenschaften noch beim Intel Tool). Kann uns jemand weiterhelfen?

Noch die wichtigsten Daten:
Beide Notebooks mit WinXP Home inkl. SP2
Treiberversion der WLAN-Karte: 9.0.4.27 (von der Intel-Seite)
Intel ProSet bereits versucht.

Ich bin dankbar für jede Hilfe. :)

Lieben Gruß,
shippou
shippou
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2007 14:55

Beitragvon shippou » 30.01.2007 15:19

Ist WPA bei einem Adhoc Netzwerk einfach gar nicht möglich?

Hab ein wenig rumgeschaut und im Intel Tool gabs jedenfalls bei Infrastruktur die Möglichkeit WPA einzustellen. Nur bei Adhoc fehlt sie.

Aber warum ist das bei Adhoc Netzwerken nicht möglich? Verwirrt mich. :)
shippou
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2007 14:55

Beitragvon aspettl » 30.01.2007 15:21

Soweit ich weiß, wird im Adhoc-Modus kein WPA unterstützt.
Da du zwei Karten der gleichen Firma hast, könnte es ggf. möglich sein. Sicher, dass es mit der Intel Proset Software nicht geht? Wenn nein, dann stehen die Chancen schlecht.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon shippou » 30.01.2007 15:44

Ok, dann scheint es wohl einfach nicht möglich zu sein. Bin mir recht sicher nichts übersehen zu haben.

Aber vielen Dank für die Antwort. :)
shippou
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2007 14:55

Beitragvon petschbot » 30.01.2007 16:50

Ist aber auch nicht so dramatisch, solange du die Internetverbindungsfreigabe nicht nutzt. Zudem müssen die einschlägigen Tools auch eine Menge Pakete abfangen, um daraus denn WEP-Key errechnen zu können, deshalb sind temporäre Ad-Hoc-Netzwerke für einschlägig Interessierte weniger interessant.
Mein Amilo-Blog:
http://7440g.blogspot.com
Benutzeravatar
petschbot
 
Beiträge: 1086
Registriert: 15.07.2005 17:01
Notebook:
  • Siemens Nixdorf PCD 4ND
  • M 7440G
  • Palm Zire 31
  • Lintec Desktop
  • FSC Desktop "Trend"


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste