amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

TV mit Amilo m 1420?

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

TV mit Amilo m 1420?

Beitragvon Cleo » 06.04.2005 23:42

Hat hier jemand schon mal das TV-out verwendet?
wie funktioniert das genau,wenn man an diesem laptop tv schauen will?
wär schön,wenn mir jmd. weiterhelfen könnte! :)
FSC Amilo M1420
Centrino,Intel Pentium M Prozessor725(1.60GHz,2MB L2Cache,400MHzFSB),Intel Pro/Wireless2200BG,2x256MB DDR-Ram,80GB HDD,15.4"Widescreen,ATI Mobility Radeon9600,128DDR Video-Ram
Cleo
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.04.2005 23:30

Beitragvon aspettl » 07.04.2005 00:00

Hallo

Zuerst brauchst du die entsprechenden Kabel und Adapter. Der TV-Out ist irgendeine Mini-Spezialvariante: Mini-DIN 7pol.
Ich habe so einen Adapter auf S-Video bei ebay für 2 EUR gekauft. Wenn der Fernseher nur einen Scart-Anschluss hat, dann benötigt man noch einen S-Video zu Scart-Adapter.
Wenn man den Fernseher anschließt und Windows startet, dann wird der als 2. Monitor erkannt. Falls nicht, gibt es in den Omega-Treibern eine Option "TV erzwingen".
Den Fernseher kann man nun als Desktoperweiterung einrichten (man zieht das Videofenster einfach auf den Fernseher drauf) oder man benutzt die Vollbildspiegelung für Videos (hab' ich noch nicht probiert).

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Re: TV mit Amilo m 1420?

Beitragvon DonTyce » 07.04.2005 18:21

Cleo hat geschrieben:wie funktioniert das genau,wenn man an diesem laptop tv schauen will?

Geht nicht!!
Dafür bräuchtest du ein TV-IN, aber an deinem NB ist lediglich ein TV-OUT drann.
Sprich du kannst am TV laptop gucken, aber nicht am Laptop tv, weil dein nb nur video signale rausschicken kann(OUT) und keine empfangen und verarbeiten(TV-IN).
DonTyce
 
Beiträge: 28
Registriert: 28.02.2005 18:07

Beitragvon aspettl » 07.04.2005 19:36

Nochmals hallo

Genau wie DonTyce schreibt, du kannst natürlich nur am TV Filme vom Notebook anschauen - nicht umgekehrt. Ich dachte mir dass du das so meinst, da du TV-Out schreibst (was sich aber dem Satz hinten dran widerspricht).

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon dirk81 » 07.04.2005 23:14

die filme sind deutlich spannender wenn man zum S-Video Kabel auch nen "Klinken auf Stereo-Chinch" zum Scart adapter hinzufügt. dadurch hat man dann auch sound am TV.
Amilo M 1425W; Penitum M 1,6 GHz; 512 MB; 80 GB HDD; Radeon 9700 mob; XP Media Center 2005
Stylistic 1000; AMD 486 100 MHz; 8 MB; 350 MB HDD; Win 95 Pen Services 2.0
Benutzeravatar
dirk81
 
Beiträge: 138
Registriert: 31.03.2005 17:40
Wohnort: Berlin

Beitragvon DonTyce » 08.04.2005 13:40

@dirk81: Irgendwie klingt dein post ganz schön abwertend.....
außerdem steh ich nciht auf sound von fernsehern. Ich greif da lieber auf meine hi-fi anlage zurück :wink:
DonTyce
 
Beiträge: 28
Registriert: 28.02.2005 18:07

Beitragvon the-aha » 25.04.2005 23:33

wenn du am Notebook TV schaun willst:
http://tvde.terratec.net/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=234&mode=thread&order=0&thold=0
ist eine PCMCIA-TV-Karte!
also wenn dein PCMCIA-steckplatz noch frei ist wär das eine möglichkeit! funktioniert echt gut...quali is auch nicht schlecht!

lg
+++Alle Angaben ohne Gewähr+++


Amilo M1420; 1,7 GHz Centrino, ATi 9600 128MB VRAM,
the-aha
 
Beiträge: 15
Registriert: 05.02.2005 21:15

TV-Lösung auch per USB machbar

Beitragvon Corny » 29.04.2005 10:52

@ Cleo...

Denkbar ist auch eine Lösung per USB. Diese kannst Du dann auch in einem "normalem" Desktop-PC benutzen und diese sind zum großteil günstiger als PCMCIA-Varianten. Ein weiterer Vorteil sin robustere Stecker, da sie nicht auf so einem beengtem Raum untergebracht werden müssen....

Einfach mal googeln oder in entsprechenden e-Shops suchen...
Corny
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.04.2005 12:35
Wohnort: Lübeck


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste